Winterschuhe für mich ;)

    • (1) 15.09.17 - 10:06

      Hallo ihr alle,

      vorab: ja, ich habe mir mit Absicht dieses Unterforum ausgesucht, denn ich habe nicht den Eindruck, dass im Modeforum allzu viel los ist ;-) Wenn nicht gewünscht, kann das hier ja verschoben werden.

      Zum Thema:

      Ich habe eigentlich jeden Winter kalte und manchmal auch nasse Füße. Jedes Jahr aufs neue probiere ich neue Winterschuhe aus, von diversen Marken, aber auch noname. Der Oberknaller waren eigentlich die Dockers, die ich letztes Jahr im Oktober gekauft habe. Bereits im Januar war die Sohle abgelaufen #aerger Günstig waren sie auch nicht.
      Rieker hatte ich davor, da löste sich die Sohle ab. Sehr schön .... :-[

      Also, was tragt ihr im Winter? Ich suche am liebsten einen Schnürboot, keinen Megaabsatz, schön gefüttert und keine 200€. Im Laden sieht das ja auch immer vielversprechend aus und am Ende Pustekuchen. Und ich trage die halt auch jeden Tag, den ganzen Winter...
      Ich bin so neidisch auf meine Tochter mit ihren Däumlingwinterstiefeln. Hat die sich jemand schon mal für sich selber gekauft? Gibt es zum Teil ja bis Schuhgrüße 42...

      Her mit euren Tipps ;-)

      Viele Grüße

          • Super, danke! Timberland hatte ich auch auf meiner Liste stehen, war mir aber eben nicht sicher, ob ich dann auch wie von den Dockers so enttäuscht werde. Danke auch für den Link, vielleicht bestell ich da heute Abend mal!

      " Und ich trage die halt auch jeden Tag, den ganzen Winter"

      Hallo,

      ich denke in der obigen Aussage findest du schon den Fehler. Man sollte nie nur ein Paar Schuhe/Stiefel haben.
      Eine ordentliche Auslüftung, gerade bei Stiefeln ist dann nicht gegeben. Daher auch nasse Füße. Die Nässe kommt dann nicht von außen sondern von innen.
      Der Stoff oder Futter ist einfach nicht richtig gelüftet vom Vortag, außer du trägst sie ab mittags nicht mehr bis zum nächsten Morgen.

      Ich habe mindestens 2 Paar Stiefel für den Winter (ein robusteres und eins was auch ausgehtauglich ist) Diesen Winter nochmal die vom letzten Jahr von Tamaris.
      Zudem habe ich festere Sneaker und liebe für trockene Tage meine Jack Wolfskin Outdoorschuhe (sind auch im Herbst/Frühjahr viel mit unserem Sohn auf dem Fußballplatz).

      LG
      Tanja

      • Hm ich habe mich da etwas ungeschickt ausgedrückt. Wenn es nicht allzu kalt ist, trage ich auch Sneaker und habe im letzten Winter die Schuhe vom Jahr davor noch angezogen (im Wechsel). Da stimme ich dir also zu.
        Tamaris, da habe ich auch ein hübsches Paar gesehen (Stil der Timberlands), war mir aber nicht sicher, ob die was taugen, weil sie eben "nur" 60€ kosten.

    Hi,
    Ich trage jeden Tag ein anderes Paar Schuhe, damit die auslüften können. Ich habe auch gerne Schuhe, und schlag bei Angeboten zu.

    Seit 8 Jahren habe ich gefütterte Trekking Schuhe von Lands End, Rieker Stiefel, gefüttert aus dem Schlußverkauf, Keen Trekking Schuhe und Stiefeletten von TMA.

    Mit Sneaker usw. bring ich mich da sehr gut über den Winter. Gestrickte Socken an und los.

    Da im letzten Betrieb Fußbodenheizung war, hatte ich nur Sonntags und 3 x Weihnachtsmarkt, gefütterte Schuhe an. Alltags wäre ich umgekommen.

    Gruß Claudia

    • Danke für deine Antwort. Riekerschuhe hatte ich vorletzten Winter, das waren die, von denen sich die Sohle löste und dann unten die Nässe reinkam. Ansonsten hatte ich kein Problem mit kalten Füßen. Vielleicht hab ich da ja nur das "Montagsmodel" erwischt, denn mein Mann ist mit seinen Riekerschuhen zufrieden. Die TMA sehen auch ziemlich hübsch aus, die schaue ich mir im Laden mal näher an.
      Ja genau, ansonsten hab ich Omas gestrickte Socken und Sneaker an, wenn es regnet und nicht all zu kalt ist.

Hallo,

Winter ist ja nicht grad Winter. Als ich 1996 aus dem Rheinland nach Oberbayern zog habe ich mir ein Paar Panama Jacks gekauft, diese leben immer noch. Werden jetzt aber in der ländlichen Oberpfalz getragen.

Letztes Jahr habe ich mir LOWA Winterstiefel gekauft, auch super. Immer warme und trockene Füße, bequem, robust und auch stadttauglich. Kosten 100 ,- Euro.

Diesen Herbst werde ich mit von Legero Schuhe mit GoreTex kaufen, jedoch ungefüttert.

LG Reina

Hallo,

ich trage am liebsten Rieker-Stiefeletten, aber nicht mit diesen dicken Fell sondern nur leicht gefüttert. Die sind sehr bequem und in die meisten Varianten kann ich meine Einlagen reinlegen.
Ich habe auch richtig gefütterte Riekers, aber die trage ich nur selten, da sie im Büro zu warm sind.
Dann habe ich noch Trekking-Schuhe in knöchelhoch von McKinley (meine ich zumindest). Die sind auch super, nicht gefüttert, halten trotzdem warm. Sie sind allerdings "nur" wasserabweisend und nicht wasserdicht, aber für gewöhnlich springe ich nicht durch Pfützen ;-).
LG
Elsa01

ja, ich!! ich hab komplett wasserdichte naturino kinderstiefel in gr. 40. top!

Hallo,

also ich kaufe sehr gerne bei Deichmann oder Reno - und die Marke bama oder Rieker. Bin damit sehr zufrieden. Nicht zu teuer, gute Qualität und schön sind die Schuhe/Stiefel auch noch #verliebt:-)#freu#pro#pro
Hoffe von daher, dass ich helfen konnte.


Gruß

Huhu,

ich trage 39 und hab mir letzten Winter auch Kinderschuhe gekauft. Hab natürlich ein dezentes Design gewählt. Bin super zufrieden!
#pro

LG Jelinchen

Ich bin auch noch auf der Suche nach geeigneten Schuhen für meinen Winterurlaub in einem Hotel Südtirol (https://www.belvita.it). Von Bekannten wurden mir bisher verschiedene Outlets empfohlen, in denen es qualitativ gute Schuhe zu günstigen Preisen geben soll. Allerdings habe ich sehr kleine Füße, so dass es oft sehr schwer ist dort Schuhe zu finden. Habt ihr andere Empfehlungen?

Top Diskussionen anzeigen