Ich suche Leute mit ž,č,š im Namen

    • (1) 27.09.17 - 17:04

      Hallo ihr lieben 😊

      Mit auf der Suche nach in Deutschland lebenden Menschen die ein ž,č,š im Namen haben und mir Erfahrungen nennen können ,ob die Schreibweise anerkannt wird, wie andere Menschen (Behörden) damit zurecht kommen.. usw

      Danke und liebe Grüße 😊

      • Ich kenne jemanden mit dem ursprünglich tschechischen Namen Říha und das wurde amtlich eingedeutscht ohne Haken. Man spricht es ja anders aus und ich fand das nicht gut.
        Ganz abenteuerlich sind leider oft auch die Eindeutschungen von russischen Namen- aber offenbar kann man dagegen nichts tun.
        LG Moni

            • Mit dem Eindeutschen von russischen Namen hast du recht. Ich kannte zwei Brüder, Russlanddeutsche. Der Nachname begann mit "Neu...". Im Russichen sieht das "U" ja aus wie unser "Y". Ergebnis: Ein Bruder hieß auch weiter "Neu...", der andere "Ney...". Der Standesbeamte hatte beim "Eindeutschen" (dieses deutschen Namens!) kein Einsehen und eine spätere Änderung hätte Geld gekostet. #kannstedirnichtausdenken

          Überlege es dir...
          Mein ehemaliger Nachname hatte ein š und ein ć. Kein deutscher konnte das aussprechen. Teilweise auch nicht nicht nach ein paar mal vorsprechen #rofl
          Dein Kind wird ständig gefragt werden, wie man den Namen ausspricht...keiner wird das auf Anhieb können, außer es sind Landsmänner. Unser Papa wollte deswegen Internatonale Namen für uns, die jeder aussprechen kann, da wir nun mal hier leben.

Top Diskussionen anzeigen