Bekannte Personen als Testimonials.

    • (1) 14.10.17 - 00:45

      Was haltet ihr davon?

      Ich bin übersättigt (?) Ich mag keinen Manuel Neuer mehr sehen und auch Janine Kunze ist mir wurscht.

      Und dann denke ich, gibt es genug Schauspieler, die auch für kleineres Geld in Werbespots auftreten würden.

      • Gebe dir recht. Bei Neuer weiß man nicht mal mehr für was er eigentlich Werbung macht, weil er irgendwie für ALLES Werbung macht.

        • Derzeit wieder ein Schuppenshampoo.

          Ich finde ihn als Hochleistungssportler in der Cola Werbung irgendwie unglaubwürdig. Die Botschaft, dass Cola die Leistung ankurbelt, will bei mir so gar nicht ankommen. Ich hab da immer einen Berg Zuckerwürfel vor Augen.

          Ansonsten noch Autos, wobei das kuriose ist, dass er einmal für ein Auto als er selbst wirbt und ein anderes Mal mit seiner Mannschaft oder sogar mit der Nationalmannschaft für ein anderes.

          Scheinen beides keine Top-Autos zu sein. Da muss man eins in Reserve haben... 😉

      (4) 14.10.17 - 18:54

      Naja, schauspieler verdienen auch nicht so viel Geld damit, nur Spitzensportler, die werden aber auch von den Firmen gesponsort, wofür sie Werbung laufen.

      Ausserdem ist Werbung komplizierter als "ich kann sie nicht mehr sehen", viel mehr Menschen identifizieren sich mit solchen bekannten Persönlichkeiten, die kaufen die Produkte etc.etc.

      lg
      lisa

      • (5) 14.10.17 - 21:37

        Ist mir schon klar, dass das etwas komplizierter ist.

        Meine ganze Einstellung zu bekannten Personen als Testimonials ist ja negativ. Das wird mir das Produkt nicht schmackhaft machen.

        Und wer zahlt am Ende dafür, dass da ein Sportler seine Nase in die Kamera hält?

        Ich denke, Sportler sollten Sportler bleiben und die Schauspielerei den Schauspielern überlassen.

    Naja, es funktioniert doch gut!

    Du machst sogar einen Thread auf, es wird hier über Neuer und seine Werbedeals gesprochen, die Marken sogar genannt.

    • Über die Marken, die er bewirbt, ist hier noch kein einziger Buchstabe geschrieben worden.

      Das war auch nicht meine Intention.

      Ich wollte es eben mal wissen, weil ich langsam kotze, wenn ich ihn und andere "Promis" sehe.

      Aber gut.

      • naja, das mit Cola Coca Cola gemeint ist ist ja nun kein hexenwerk.

        Fakt ist aber, wir reden über ihn und so funktioniert Werbung!

        • Häh, die Limonade heißt aber nun mal Cola!
          Hätte auch eine andere Marke sein können.


          "wir reden über ihn und so funktioniert Werbung"

          Das ist ein bisschen einfach gedacht.
          Solange es sich nicht um Vorzüge und Argumente für einen Kauf dreht und dann das Bedürfnis geweckt wird, genau das Produkt der bestimmten Marke zu kaufen, ist die Werbung nicht zielführend. Hier in diesem Thread ist noch nicht mal Imagepflege drin.

          Ich wollte, wie schon gesagt, wissen, wie andere das sehen. Was anderes hatte ich nicht vor.

          • nein, das ist definitv nicht einfach gedacht.

            Werbung ist doch nicht Vorzüge und Argumente zu nennen, sondern Aufmerksamkeit zu bekommen.

            Und jedem ist doch hier klar, um welche Cola und welches shampoo es sich handelt. Und wir vertiefen es durch solche Threads.

Top Diskussionen anzeigen