Traumdeutung

    • (1) 25.10.17 - 08:32

      Guten Morgen ihr Lieben.

      Ich stecke im Moment in einem Umbruch in meinem Leben, wir hatten eine künstliche Befruchtung und wir warten auf den Bluttest am 03.11. sehr nervenaufreibend im Moment.
      Heute Nacht träumte ich folgendes:

      War irgendwie bei ums im Krankenhaus (arbeite als Krankenschwester) zum US und habe zwei fruchthöhlen gesehen, mit Anlage, och bin mir aber nicht mehr sicher, ob ich als Außenstehende person den bildschirm sah.
      Ich habe mich so unglaublich gefreut in dem Traum und war ziemlich beruhigt. Die beiden sahen soo gut entwickelt aus 🙈zeitgleich wollte ich ein weißes Pferd kaufen, dass mich total geliebt hat, ich war mit ihr spazieren, in einer Gruppe, habe sie viel gestreichelt, dann wurde mir ein Video gezeigt, wie sehr sich dieses Pferd freute, wenn ich zum Stall kam und mit meinem kranken Opa der nicht mehr laufen kann, war icv einkaufen. Dieser Opa wünscht sich sehnlichst ein Urenkelchen.
      Drei Aspekte die mir sehr wichtig in meinem Leben sind.

      Das ist natürlich eine sehr religiöse Frage. Kann man mit Träumen die Zukunft voraussagen? Dazu muss natürlich etwas Göttliches oder Übernatürliches in mir oder um mich existieren.

      Ich versuche dir mal aus theologischer Sicht zu antworten. Das Sprechen Gottes in Träumen kommt in so gut wie jeder Religion vor. In der Bibel haben viele Propheten solche Träume, aber in Träumen verarbeiten wir auch normale Erlebnisse und Wünsche. Die große Herausforderung ist nun das eine von dem anderen zu unterscheiden. Die Visionen der Propheten im alten Testament wurden erst für wahr gehalten, als sie sich bestättigten. Sonst wäre Jesaja und Co. wohl gar nicht im alten Testament gelandet, sondern einfach vergessen worden.

      Letztendlich kann dir das hier keiner sagen, was dein Traum bedeutet. Vielleicht passiert es ja genauso und dann weißt du, dass du einen ganz besonderen Traum hattest.
      Liebe Grüße und Gottes Segen
      Anne

    • Guten Vormittag,

      ich schließe mich da zum Teil Sternenkind an. Es ist vor allem eine Frage wie sehr man eine Verbindung zu einer höheren Macht hat und ob man an solche "Vorhersehungen durch Träume" glaubt.

      Ich zum Beispiel glaube wirklich daran das Träume einen Warnen oder auf Situationen vorbereiten können. Ob das nun eine positive oder negative Situation ist ist dabei nicht relevant.

      Aber auch da sollte man differenzieren zwischen Verarbeitung und Vorsehung. So wie ich das jetzt Anhand deines Satzes

      "Ich habe mich so unglaublich gefreut in dem Traum und war ziemlich beruhigt"

      auffassen würde hat es schon etwas mit deinem Kinderwunsch und deiner bevorstehenden Untersuchung zu tun. Aber ich bin nur ein kleiner Laie in diesem Thema :-p

      Jedenfalls wünsche ich Dir das dein Traum die für dich richtige Deutung hatte und das du am 03.11 gute Neuigkeiten zu berichten hast

      Ganz #herzlich -e Grüße

      Damit hast du die Deutung doch schon selbst vorgenommen: Du verarbeitest in deinem Traum Dinge, die dir wichtig sind. Die Dinge hast du selbst benannt.

      Was erwartest du dir von einer Diskussion?

    • Träumen ist das Verarbeitungsprgramm des Unterbewußtsein, was Erlebtes/aktuelles Geschehen/Sorgen etc verarbeitet.

      Nicht mehr und nicht weniger.

      So pauschal kann man das nicht sagen, denn es gibt Vorgänge, die sich nicht so leicht erklären lassen.
      Als ich endlich schwanger war, träumte ich an meinem NMT, also wo ich noch nichts von der SS wusste, das ich einen positiven Test in der Hand halte. Das habe ich oft geträumt aber dieses mal war es so unglaublich real, ich konnte den Test in meiner Hand richtig fühlen. Ich legte ihn im Traum auf den Badewannenrand und schaute ihn weinend an. Dann wachte ich auf, total durcheinander.
      Ich lief sofort ins Badezimmer, schaute auf den Badewannenrand aber da lag natürlich kein pos SST.
      Aber: 3 Tage später hielt ich tatsächlich einen in der Hand. Ich glaube, mein Körper wollte mir das schon vorher mitteilen.

Top Diskussionen anzeigen