Finanzielle Unterstützung

    • (1) 08.11.17 - 11:01

      Hallo an alle, ich bin neu hier und weiss nicht so recht wie ich anfangen soll, ich bin alleinerziehende Mutter von zwei Kindern, bin Hartz 4 Empfängerin und im Augenblick total fertig. Ich bin vor zwei Jahren geschieden worden, und zwei Wochen nach der Scheidung ist mein damaliger Partner verstorben. Ich bin über seinen tod nicht klargekommen und musste mich in einer Vollzeit traumatherapie begeben für ein Jahr, da es mein dritter verstorbener Partner war. Meine Kinder waren während dieser Zeit in Vollzeit pflege bei meiner Schwiegermutter. Meine Kinder sind beide homosexuelle was dazu geführt hat das ein zusammenleben mit der Oma nicht mehr Möglich ist und die mädels seid vier Wochen wieder bei mir sind. Ich habe jetz riesige Schwierigkeiten finanziell über die runden zu kommen, da ich bisher die kinder nicht in meiner bedarfsgemeinschaft anmelden konnte, da die oma sämtliche Papiere nicht rausgegeben hat,ich habe versucht über daa Jugendamt diesbezüglich Unterstützung zu bekommen, aber es läuft nur über einer Anzeige die ich bereits gestellt habe.Aber es dauert...mit 409 Euro kommen wir nicht klar, und ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Wo könnte ich übergangsweise finanzielle Unterstützung bekommen bis alles läuft weiß das jemand. Wir ziehen zum ersten Dezember in eine größere Wohnung da meine zwei Zimmer zu klein sind für drei Personen, mit Möbel sieht es genauso schlecht aus, die Oma gibt die Möbel der kinder nicht raus. Hat jemand eine Idee...dringend...bitte...meldet euch.

      • (2) 08.11.17 - 11:07

        Das Sozialamt. Und NUR das Sozialamt ist dafür Zuständig.
        Es wird nicht einfach sein, da Sozialhilfe ungern gezahlt wird (anderer Geldtopf) und lieber gesehen wird das du Hartz beantragst.

        Geh zur Gemeinde/Stadt und stell einen Antrag auf Sozialhilfe. Wenn du eine Ablehnung bekommst, laß dir das schriftlich geben und notiere dir den Namen von der Person die den Antrag nicht rausrücken will.
        Danach Hilfe beim Sozialgericht (kostenlos) beantragen.

        • (3) 08.11.17 - 12:09

          Was für ein Schwachsinn! Wollte sollte das "Sozialamt" hier zuständig sein?

          Der Antrag ist beim Jobcenter schon richtig. Welche "Unterlagen" fehlen denn, um den Antrag stellen zu können? Ich kann mir da gerade gar nichts drunter vorstellen? Wie alt sind denn die Mädchen?

          LG H. #klee

          • (4) 08.11.17 - 12:41

            Ich frag mich auch grad, was für Unterlagen das sein sollen. Wenn die Mädels bei ihr wieder gemeldet sind, dann genügt doch erst mal eine Meldebestätigung - oder täusche ich mich?
            Klar, Kontoauszüge und so weiter - aber die betreffen ja die TE und werden wohl kaum bei der Oma sein.
            Ich kann mir grad nicht vorstellen, dass beide Kinder homosexuell sein sollen!
            Wie alt sind die Kinder? So ein Outing macht man ja noch nicht mit 6 oder 7 Jahren.
            Und dann gleich 3 verstorbene Partner?
            Ja ich weiß, das Schicksal trifft manchmal echt mehrfach - aber so richtig glaubwürdig ist das alles für mich nicht - sorry liebe TE.

            • Es war ein großer Fehler hier nach Hilfe zu suchen, ich finde es wirklich heftigst verletzend mein Leben in Frage zu stellen, ich habe mir dieses Schicksal nicht ausgesucht, und wünsche es keinem auf der Welt. Denn selbst damit klar zu kommen und sich einzugestehen das man für seine kinder nicht da sein kann weil man am Ende ist, ist grausam, vor allem dann wenn sie einen am meisten brauchen. Meine Mädels sind 14 und 15 und das sie so empfinden haben siw sich bestimmt auch nicht selbst ausgesucht. Aber danke...ich verstehe solche Menschen wie sie nicht, warum schreiben sie nicht einfach sie haben keinw Ahnung anstatt sowas, damit gelfen sie nicht, damit verletzen sie.

              • Ja, vielleicht sollten Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen und nicht in einem Laienforum Rat suchen.
                Außerdem - wer Fragen stellt, muss mit Gegenfragen rechnen, wenn Zusammenhänge nicht klar sind. Wenn man ernsthaft Antworten erwartet, dann sollte man die Fragen auch beantworten.
                Wird man bei einer Therapie nicht auch im Nachgang betreut, was Ämter oder ähnliches angeht? Gibt es keinen Menschen im Bekanntenkreis, der sich da kümmern kann?
                Ich nehme an, die Kinder waren bei der Mutter des leiblichen Vaters. Was ist mit Unterhalt?
                Welche Papiere fehlen denn konkret?
                Ich habe nicht Ihr Leben in Frage gestellt, es darf aber trotzdem nachgefragt werden ob diese Verkettung von Schicksalsschlägen einen Menschen treffen kann.
                Und man darf an einer solchen Geschichte zweifeln.
                Sie haben am Anfang nicht geschrieben, wie alt die Kinder sind. Mit 14 und 15 sind sie sexuell vermutlich schon klarer positioniert. Die Frage nach dem Alter wurde mehrfach gestellt.

              • huhu!
                Um HartzIV zu beantragen brauchst du ja nicht viel...
                geburtsurkjunden oder gültige ausweise der Kinder und meldeadresse bei dir in der wohnung wo du auch gemeldet bist.

                das einzige was schwierig sein könnte ist wenn die Oma das Sorgerecht für die beiden hat, dann bsit du natürlich angeschmiert, weil du sie nicht bei dir anmelden kannst wegen aufenthaltsbestimmungsrecht, da wäre das Jugendamt fähig dir auskunft und hilfe zu geben.

                Finanziell ist das Jobcenter dran, bzw die oma, wenn sie leistungen für die Kinder bekommt und die einbehält.

                Hat die Oma das Sorgerecht? Aufenthaltsbestimmungsrecht?
                lg

          (8) 08.11.17 - 16:20

          Den Antrag beim Jobcenter, genauer gesagt "Agentur für Arbeit", kann man stellen genauso wie einen Antrag auf Sozialhilfe.
          Es ist kein Schwachsinn.
          Der Unterschied zwischen den beiden "Einrichtungen" ist folgender: Man KANN arbeiten (das ist dann Hartz, Jobcenter, Grundsicherung etc.) oder man hat KEINE Arbeit (dann Sozialhilfe). Beides kann man auch parallel beantragen.


          Schwachsinn ist, wenn man was schreibt wovon man keine Ahnung hat.

          • (9) 08.11.17 - 16:49

            Süß. "Leider" haben aber sowohl galeia und ich Ahnung.

            "Der Unterschied zwischen den beiden "Einrichtungen" ist folgender: Man KANN arbeiten (das ist dann Hartz, Jobcenter, Grundsicherung etc.) oder man hat KEINE Arbeit (dann Sozialhilfe). "

            Stuss.

            • (10) 08.11.17 - 17:13

              Süß, wie du für andere sprichst. Weiß der andere davon.

              Wovon hast du Ahnung?
              Schreib doch mal wie du helfen kannst.
              Bin mal gespannt auch deine Ahnung.....:-)

              • [vom urbia-Team editiert]

                • Du schreibst dafür viel hochqualifiziertes.
                  Siehe deinen Beitrag.#rofl

                  • Na besser das als den schmarrn den du vom Stapel lässt

                    • Ist klar.
                      Dein geschreibsel grenzt natürlich an Fachwissen. Fragt sich nur an welches...
                      Mußt du dir nur lange genug einreden, dann wird es schon was.

                      Die Eingangsfrage wurde von dir und den "Wissenden" auf besondere Art und Weise beantwortet. Mit eurem qualifizierten Wissen habt ihr natürlich besonders gut geholfen.
                      Man gut das es Personen wie euch gibt#rofl

                      Wo kämen wir sonst hin?
                      Eigentlich eine Stufe weiter, aber durch euch fünf Stufen zurück, falls du verstehst was ich damit meine.
                      Wenn nicht warte ab bis ein anderer was schreibt, daß kannst du dann danach kommentieren.
                      Oder besitzt du eigenes Denkvermögen um eine eigene Meinung zu schreiben? Wäre ja nicht schlecht.
                      Vielleicht kannst du aber auch was zur Eingangsfrage und dessen Lösung beitragen.
                      Ich persönlich glaube das aber nicht.
                      Ein Tipp: bald ist Weihnachten. Da darfst du dir was ganz besonderes wünschen. Vielleicht wünscht du dir einfach mal ein bißchen H......n.

Top Diskussionen anzeigen