Fisch und Zitrone

    • (1) 08.11.17 - 14:54

      Hallo,

      über Geschmack lässt es sich nicht bzw vortrefflich streiten.
      Warum machen so viele von euch Zitrone an Fisch? Frischen Fisch muss man nicht mit Zitrone versauen. Die zerstört doch nur den leichten Eigengeschmack der jeweiligen Fischsorte.
      Fisch ist lecker,Zirtone auch aber zusammen?😨

      Gruß Sol

      • Ob es ein Ammenmärchen ist oder nicht, weiß ich nicht aber bei uns sagt man, dass die Säure der Zitronen die Gräten weich macht. Also falls beim entgräten noch feine Gräten unbemerkt übrig geblieben sind.

        Daher wird zumindest bei uns Fisch mit Zitrone serviert und ganz ehrlich, ich mag es.

        Mh also ich mag Fisch nur mit Zitrone :-) oder mit viel Senfsoße wie es meine Oma in der Kindheit oft gemacht hat 😂

        Bin aber eher der Fleischesser und brauch daher vllt den Eigengeschmack des Fisches nicht.

        (4) 08.11.17 - 15:49

        Bei uns heisst es, Fisch muss man säubern, säuern, salzen. Hat der Vater meines Freundes ihm so beigebracht.

        Übers Säuern weiß ich mehrere angebliche Gründe, einmal soll es Eiweiß binden und das Fischfleisch festigen. Einmal soll es den Fischgeruch überdecken, der manchmal ja etwas penetranter sein kann. Das mit den Gräten habe ich auch schon gehört.

        Nein, Du musst Deinen Fisch nicht säuern, weil es dafür keinen wirklich wichtigen Grund gibt. :-)

      Angeblich ist Zitrone am Fisch ein Relikt aus den Zeiten, wo man Fisch nicht gut lagern konnte. Um den Gestank zu übertünschen, wurde er mit Zitrone beträufelt.
      Ich mag eh nicht viele Fischsorten, aber wenn, dann esse ich keine Zitrone dazu ;-)

      • frei nach Asterix ...."Fische die so stinken haben das Meer schon lange nicht mehr gesehen"....
        Ich mach nur Zitrone an den Fisch, wenn er "nackt" ist - also auf der Haut gebraten oder max. mit Mandelbutter serviert wird.
        Ist er paniert oder gibt es Soßen dazu, dann ohne Zitrone - wobei die in unserem Lieblingsfischrestaurant (wohnen am Bodensee) auch nicht zu solchen Gerichten gereicht wird.
        Btw - ich mach auch immer ordentlich Zitrone aufs panierte Schnitzel.

        Stimmt! Darauf weisen die meisten Profiköche im übrigen seit langem hin. LG

    (14) 08.11.17 - 20:03

    Hi,
    Die 3 S bei Fisch:
    Säubern
    Säubern
    Salzen

    Macht meine Mutter seit fast 60 Jahren so, lernte ich noch im kochen, 1983-1988.

    Hering und Lachs, oder Forelle eß ich so. Seelachs und Pangasius, oder wie der heißt, es ich gar nicht.

    Gruß Claudia

Top Diskussionen anzeigen