Wann eine kleine Aufmerksamkeit zur Geburt übergeben?

Wann soll ich ein kleines Geschenk übergeben?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 02.12.17 - 17:44

      Hi in die Runde,

      jemand, mit dem ich nur beruflich Kontakt habe, wird demnächst Vater. Dazu möchte ich eine Kleinigkeit schenken.
      Ich gehe davon aus, dass er nach Weihnachten nicht mehr auftaucht, sondern dann erst mal 2 Monate zuhause bleibt.

      Findet ihr es passend, beim letzten Zusammentreffen eine Kleinigkeit zu übergeben, oder wäre das erst nach der Elternzeit ok?

      Ich selbst wäre da vollkommen schmerzfrei, darum bin ich grad echt unsicher, wie andere das empfinden.

      Vielen Dank!
      LG Helga

      • Auf jeden Fall nachher.
        Ich würde niemals VOR einer Geburt etwas schenken.
        Aus diesem Grund wären auch solche "Baby-Parties" nichts für mich, mal wieder etwas, was aus USA zu uns geschwappt ist.

        Aber das ist natürlich Ansichtssache.

        Hallo

        ich habe auch schon mal nach Wochen der Geburt was geschenkt, es ging sich einfach nicht früher aus.

        Geburtstage feiert man auch nicht vor. :-)

        Wir haben halt das Geschenk dann angepasst. Keine Neugeborenensöckchen mehr gegeben sondern was altersgerechtes.

        Ich glaube, niemand ist böse wenn man seinem Kind erst etwas später etwas gibt. Da ist man doch genauso stolz wie kurz davor.

        lg lene

        (4) 03.12.17 - 11:27

        Du könntest es zur Not auch kurz nach der Geburt per Post schicken. Ich würde auch nichts vorher schenken.

Top Diskussionen anzeigen