Thread weiter unten: Motor laufen lassen bei stehendem Wagen

    • (1) 03.12.17 - 20:22

      Hallo,

      ich bin etwas verwirrt, wegen des Themas weiter unten.

      Lassen wirklich so viele den Wagen laufen, wenn er steht?

      Für mich ist das ein absolutes Nogo und ich bin verwundert wieviele das völlig normal finden.
      Noch dazu ist es halt auch verboten. Ist das einfach egal?

      Wie seht ihr das?

      • Wie gesagt, ich kenne das von klein auf so im Winter. Damit der Motor eben anspringt bei Kälte. Hsbrn meine Eltern schon in meiner Kindheit gemacht und ich kenne das von Freunden, Verwandten, Nachbarn und eben allen, die ich kenne auch so. Ich wusste nicht mal, dass das verboten ist, weil es in meinem Umfeld eben vollkommen normal ist.

        • Das ist doch total unsinnig.,

          Wenn du den Wagen laufen lässt ist er doch angesprungen. Wie soll denn das laufen lassen dann helfen, wobei?

          • Na damit der Motor eben nicht wieder ausgeht und das Auto nicht mehr anspringt lässt msn ja den Motor laufen..Meine Mutter macht das immer so. Bei Kälte springt der Motor oft nicht an, also versucht sie es so lange, bis er an ist und lässt ihn dann laufen um dann die Scheiben frei zu kratzen.

            • Warum macht sie nicht erst die Scheiben frei? Oder meinst sie, so, Scheiben sind frei, jetzt springt die Kiste nicht an, also war die Arbeit um sonst?
              Ein Auto welches bei Kälte nicht anspringt ist nicht in Ordnung, da sollte mal einer nachschauen der sich auskennt.

              • Eben, sie macht die Scheiben erst frisch, wenn sie weiß, daß sie Kiste läuft..Warum sollte sie kratzen, wenn der Wagen eh nicht anspringt? Die meisten Leute haben ihre Autos ja immer draußen stehen, dass die Kälte dann eben dazu führt, dass die Batterie schnell leer ist und der Motor nicht anspringt erlebe ich sehr häufig. Daher wird erst der Motor gestartet, um sicher zu gehen, das Auto läuft und dann wird bei laufendem Motor gekratzt.

                • naja, dann ist der Wagen aber echt kurz vorm exitus.

                  Es kann doch nicht sein, dass bei euch alle Menschen Rostlauben fahren.

                  Und dass die batterie sich entleert, weil es darußen kalt ist, ist aber auch eine gewagte Theorie.

                  • Also das ist zumindest der Grund, warum meine Mutter das macht. Wie gesagt, ich habe keine Ahnung davon. Das mit der Batterie ist bei dem Auto meiner Mutter so. Und ich da hier, das wäre eben bei allen immer draußen stehenden Autos so. Dass es verboten ist, den Motor draußen laufen zu lassen, wusste ich nicht. Hab ich noch nie gehört, ehrlich nicht.

                  Ist eine Batterie in Ordnung startet der Wagen auch bei Kälte. Ich habe meine Batterie früher einfach alle drei Jahre erneuert, somit gab es nie Probleme. Das sind nun mal Kosten die zum Auto fahren dazu gehören. Wie auch Winterreifen ausgedient haben wenn sie ein gewisses Alter haben ohne gefahren worden zu sein. Wischerblätter gehören auch vor der grauen, regnerischen Jahreszeit erneuert. Jährlich. Leider können sich viele gerade mal den Wagen bzw die Raten für das Statussymbol leisten, rechnen aber nicht mit Unterhaltskosten. Die Hauptsache das Stück Blech glänzt schön und man kann sonntags 400 Meter zum Bäcker fahren die Brötchen holen damit man von vielen gesehen wird. Am besten noch mit einem SUV, damit kann man schön angeben.

Top Diskussionen anzeigen