3 Kinder Minijob - Steuernachzahlung - Danke liebes Deutschland

    • (1) 20.07.06 - 21:19

      Hallo,
      ich habe 3 Kinder, arbeite auf Minijobbasis einmal in der Woche bei meinem AG für ca. 5 Stunden. Bekomme am Ende des Monats ca. 330 Euro ausbezahlt. Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und 13. GEhalt wird mitberücksichtigt, daher keine exakten 400 Euro.

      Nun haben wir unseren EKST-Bescheid für 2005 erhalten.
      NACHZAHLUNG !!!
      Letztes Jahr arbeitete ich noch in Teilzeit ( 21 Stunden ) Lohnsteuerklasse 5 bis zur Geburt der Twins. Danach auf 400 Euro - Basis.
      Habe nach dem Erhalt meinen Steuerberater angerufen und Luft rausgelassen. Er meinte es hat damit was zu tun, das mein AG keine Pauschalversteuerung des Minijobs vornimmt, d.h. Sozialabgaben trage ich, nicht der Arbeitgeber.
      Was kann ich dafür, dass mein AG nicht pauschal versteuert ? Habe doch nicht mehr wie 400 Euro.

      Das ist nun der Dank dafür mit 3 Kindern zu arbeiten und FLEXIBEL zu sein.
      Danke lieber Staat.

      Ausserdem wird im EKST-Bescheid das Kindergeld berücksichtigt. EKST aufs Kindergeld. Bei uns macht das ca. 400 Euro aus.
      In den Medien wird immer erzählt - KINDER KINDER WIR BRAUCHEN KINDER - BERUFSTÄTIGE MÜTTER - RANN AN DIE ARBEIT !!!
      Danke lieber Staat.

      Viele Grüße

      • Danke lieber Staat?


        Der Fehler liegt hier eindeutig bei Deinem AG oder bei Dir, wenn Du so dusselig warst, Dir die Abzüge auf's Auge drücken zu lassen.

        Aber auf den Staat schimpfen ist ja viel leichter #augen.

        • Hallo,
          es ist nicht leichter auf den Staat zu schimpfen. Letztendlich zählen hier die Fakten:
          1. ich habe 3 Kinder - ( bin sehr glücklich und sehr stolz auf meine Mädels
          2. bin zum Teil berufstätig - zwar nur 1 Tag aber immerhin
          3. Verdiene nicht mehr wie 400 Euro

          und

          soll Steuern nachzahlen.

          Und nochwas mit "Dusselig" hat das nichts zu tun.

          Viele Grüße
          Angelika

          • Hallo Angelika,

            ich finde das auch unfair! Da macht man was um etwas besser über die Runden zu kommen und muss auch noch nachzahlen! Das ist wirklich alles andere als fair!

            Aber warum hast du den Einkommenssteuerbescheid überhaupt abgegeben? Hast du vorher nicht gemerkt das du eine Nachzahlung hast?

            Grüße
            Nadine
            (die auch einen Minijob auf 400Euro-Basis hat)

            • Der Bescheid ist von 2005. Und da fiel ja noch ein Teil vom Gehalt auf Teilzeitbasis ( 21 Std ) - und dann nach der Geburt meiner Zwillinge war der 400 Euro Job.
              Ich werde zusammen mit meinem Mann veranlagt - und hatte keine Ahnung.
              Ausserdem werden die Daten per DFÜ ans FA weitergegeben. Einfach nicht machen - hmm, weiss nicht ob das überhaupt geht, wenn sonst ein Bescheid gemacht wurde.
              Viele Grüße
              Angelika

              • Das ist natürlich scheiße gelaufen.
                Aber es bringt leider nichts sich über den Staat aufzuregen. Ich mach das auch ständig aber wir können ja eh nichts dran ändern. Meiner Meinung nach zocken die uns in manchen Sachen nur ab wo sie können!

                Sollen doch froh sein das manche Mütter so flexibel sind!

    für DEINE einkommensteuer bist du voll selbst verantwortlich.


    es ist DEINE pflicht entweder dafür zusorgen, das der ag die pauschale ans finanzamt überweist (nachweislich per abrechnung) ODER DU überweist monatlich bzw. per steuererklärung diese steuer die per gesetz PFLICHT sind.

    das einzige das du kannst ist - sofern dein ag treuhänderisch die steuern lt. monatlicher gehaltsabrechnung die pauschale entrichtet habe das damit dokumentiert ist - eine privatklage gegen deinen ag anstrengen wg. pflichtverletzung und jep - betrug dir gegenüber.

    wenn das finanzamt sagt - deine pflichtbeiträge sind nicht eingegangen - ist es deine aufgabe diese zu zahlen und wenn die die zurückwillst - mittel privatrechtlicher klage übers arbeitsgericht den arbeitgeber verklagen. - gute arbeitsrechtanwälte erklären dir das genauer.

    aber der staat - kann da am allerwenigsten dafür und auserdem ist es ein frechheit das du mich und deine familie sowie deine freunde und bekannte der art beschuldigst... - wir sind nämlich teil des staates...

    • Hallo Eineve,
      das bekommst Du hier voll falsch in den Hals!!
      1. weder ich noch mein AG haben Steuern hinterzogen
      2. natürlich bin ich für die EKST verantwortlich - das weiss ich - aber ist einfach nicht nachzuvollziehen, dass ich noch bestraft werde, obwohl ich flexibel arbeite.
      3. hier beschuldige ich keineswegs, die Leute, die hier leben, ich meinte hiermit, dass man nur noch abgezockt wird wo es noch geht - oder wer zockt uns denn nächstes Jahr ab bei der Steuererhöhung - na wer denn ?
      Gruß
      Angelika

      • wo bitte wirst du bestraft?

        es ist per gesetz geschrieben das du steuern zu zahlen hast - und wenn dir das nicht passt - hat du die möglichkeit einen einspruch zu erheben. das ist aber keine strafe!


        wenn du meinst es sei strafe steuern zu zahlen - dann solltest du schleunigst auf das kindergeld VERZICHTEN da diese EBEN aus zuzahlenden - wie so nett von dir bezeichnet - strafen bezahlt wird...

        im übrigen - auf grund DEINER aussage - darf ich dann wohl eher behaupten bestraft zu werden - ich musste die beerdigung meines sohnes selber zahlen - und nix mit steuerlicher berücksichtigung - und der war schliesslich auch ein kind - und die ganzen anschaffungen klamotten kinderwagen etc. die ich im 6. monat allein heim schleppte - und ab dem 8. monat 6 wochen vor et nicht mehr brauchte - das DAS mir keine abkaufen will weils ja von nem toten kind ist - DAS ist strafe! ja geschenk und zum weiter verscherbeln auf ebay - DAS wollen se - aber ja nix dafür zahlen...

        WENN du schon behauptest DAS was ALLE zutun haben - sei bei dir persönlich eine strafe...

        • So im Generellen und nochmal von vorn:
          Steuern sind für mich nicht die Strafe, sondern wie soll ich das sagen, ich gehe arbeiten, wir zahlen Steuern und am Ende bleibt einfach nichts übrig. Ich erwarte keine Auszahlung aber
          da bin ich flexibel mit 3 Kindern, gehe arbeiten und dann eine Nachzahlung.

          Mir tut das sehr leid, ich kenne das mit den "Klamotten eines toten Kindes " auch, aber das passt hier überhaupt nicht her.
          Können uns aber gerne eine Email schreiben.
          Viele Grüße
          Angelika

          • ach was solls. das ist eben der Dank dafür dass ich dem Staat nicht auf der Tasche liege, wie manch andere.

            Gruß

            soso - meinst du?


            dann hast du eben falsch gemeint!

            da du ja darum jammerst gestraft zu werden - hab ich mir eben das recht herausgenommen darüber zu jammern das ICH gestraft wurde und noch immer werde! nicht allein mit dem profanen ding - nö - sondern trotzdem ich den arbeitgebern nicht mit krankentage nehmen weil kind krank ist die effizient nicht beschränkte - bekomme ich nicht mehr den job den ich VOR der ss hatte - DAS ist strafe! aber nicht dein ww-gejammer. und dein satz "Können uns aber gerne eine Email schreiben. " ist ganz ehrlich - noch mehr strafe!

            • dann kündige doch wenn Dir Deine Arbeit nicht passt !!! Was können denn wir dafür. Dann hast Du wenigstens keine Steuernachzahlung !#cool
              und wo bleibt die Antwort und wohin Du die Steuererhöhung 2007 zahlst - keine Antwort.#kratz
              Und das mit Kontakt, war nett gemeint, aber wie ich Deine anderen Berichte lesen konnte, werde ja nicht nur ich mit Deinen netten Kommentaren beglückt.
              Aber weisst Du, sorry, ich hab es nur nett gemeint, aber Du gehst hier auf mich los.

              • ach - ist es dir aufgefallen das deine teilzeitbeschäftigung letzes jahr daran schuld ist...


                im übrigen danke für deine bestätigung :-D das du nicht zu denen gehörst die wie ich spuren hinterlassen :-D

                da ich persönlich es als zeitverschwendung betrachte beiträge von dir zu suchen und zuslesen - der eine hier hat gelangt um zuerkennen - wessen geisteskind du bist.#freu

                • @eineve
                  #freudiese Zeit nahm ich mir #freu- und ich habe auch die Bestätigung... - nehm Dir doch auch mal die Zeit -!!!#huepf
                  Vielleicht fällts Dir dann auf...
                  Wünsche Dir noch eine herrliche Sommerzeit!!! #sonne#sonne



                  Also ganz ehrlich finde ich es unter aller sau was du hier für Beiträge schreibst! :-[ Es betrifft mich zwar nicht aber macht es dir Spaß andere Leute fertig zu machen???

                  Von wegen "wessen Geisteskind du bist" oder was auch immer du noch geschrieben hast!!! Dann behalt doch deinen Kommentar einfach für dich und gut ist!

                  Hast wohl extra deswegen deine VK nicht richtig ausgefüllt, man könnte ja zu viel über dich erfahren!

                  • aaach eine aufmerksame vk leserin - die NICHT die oberfläche durchbrechen kann - wie nett! :-D

                    aufmerksame und eloquente leser - wissen über mich mehr, als du aus irgendeiner ... wie bezeichnetest du das - achja - "richtig" ausgefüllten vk herauslesen kannst.


                    ich muss mich ja nicht damit schmücken das ich


                    - im lotto gewonnen hab

                    - den hauptpreis

                    - unendliches glück hochfreude


                    und vorallem



                    absolut NUR und ausschliesslich das beste vom leben habe - weisst jetzt warum andere so viel sch... am hals haben? #huepf




                    zufrieden mit der erschöpfenden auskunft? ist deine blamierende neugierde über andere die verlangt das sie ihre lg in der vk zu posten haben befriedigt?#freu



                    wenn nicht - las dir deine tischkante schmecken in die du anscheinden gerne reinbeist vor wut :-D

für die drei kinder kann der staat aber nix, oder??

kannst ja auswandern.....

Lass dich nicht ärgern.
Aber hier offen seine Meinung über den deutschen Staat zu sagen ist so ähnlich als würde man sagen ich finde Türken doof.Hat nix miteinander zu tun aber gewisse Dinge darf man bei Urbia einfach nicht sagen;-)

LG Tina

Top Diskussionen anzeigen