Flohmarkt im Februar

Flohmarktbesuch im Februar

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 06.02.18 - 11:21

      Hallo Allerseits,

      ich muss dringend einige Sachen loswerden. Zu schade für den Müll, aber es ist auch zu viel um für alles ein Online-Inserat zu erstellen. Außerdem würde ich manches nur für 2 € verkaufen und bei einem Onlineverkauf würden die Versandkosten schon höher ausfallen.

      Die Lösung: Ein Flohmarkt

      Nun sollte alles bis Anfang März weg, weil ich den Platz brauche. Die Temperaturen liegen aber immer nur bei 5 Grad (kein Schnee). Ich selbst bin nur ein Schön-Wetter-Flohmarkt-Gänger, aber vll finde ich ja hier ambitioniertere Leute, die Erfahrungen mit Flohmärkten bei eher kälteren Temperaturen haben.

      Ich möchte nur nicht umsonst hinfahren, falls da nur eine handvoll Käufer sind...

      Danke und LG

      • huhu,
        bei uns in der stadt gibt es pro saison etwa 20 flohmärkte für kindersachen.

        die meisten im märz/april.

        unser kindergarten schnappt sich jährlich den ersten termin - der letzte januarsonntag.
        der flohmarkt platzt jedes mal aus alleen nähten und unsere einnahmen sind gigantisch.
        alle eltern freuen sich auf sommersachen, können den winter und das grau nicht mehr sehen und freuen sich auf die neue flohmarktsaison, die ein bisschen frühling verspricht.

        von daher - ich hätte es vorher auch nie geglaubt - aber ja: es lohnt sich, so früh wie möglich flohmarkt zu machen. gerade, wenn noch winter ist und den menschen der winter stinkt.

        • Äh, ich denke aber, diese Flohmärkte für Kindersachen (bei uns heißen die Basar) sind aber doch in der Regel drinnen, oder?
          Ich denke eher, die TE spricht von einem "richtigen" Flohmarkt, der draussen stattfindet. Mir persönlich wäre das bei den derzeitigen Temperaturen knapp um den Gefrierpunkt zu kalt.

      Huhu,
      hier finden in der Umgebung in der kalten Jahreszeit auch regelmäßig Hallenflohmärkte statt - bei euch ja vielleicht auch?

    • Wenn es "nur" kalt ist, aber sonst schönes Wetter, dann macht es nichts. Wenn es aber regnet, schneit oder einfach ungemütlich ist, dann hat auch niemand Lust auf einen Flohmarkt.

      Ich würde es mal über Kleinanzeigenportale versuchen und dann eben Selbstabholung.

      lg

Top Diskussionen anzeigen