Umfrage: Formular oder intern-Bereich

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 01.03.18 - 10:23

      Hallo zusammen,

      Da sich unten die Frage ergab und definitiv bisher keine repräsentative "Vorliebe" zu erkennen ist, hier nun die Umfrage.

      Gerne sachliche Pros und Cons und Vorschläge einbringen.

      • Danke für die Umfrage.

        Ich fand den Intern-Bereich sehr viel besser, da man so ein wenig „hinter die Kulissen“ gucken konnte und mitbekam, was gerade so passierte.
        Außerdem konnte man anhand der Troll-/ Werbemeldungen auch als Neuling schnell herausfinden worauf man zu achten hatte und konnte zukünftig selbst gegen sowas aktiv werden (sprich melden, Stift, etc.)

        Viele Grüße
        Laulita

      Definitiv pro intern Forum. Es ist schneller und besser für alle ersichtlich, wenn man Fehlermeldungen einfach für alle sichtbar dort Posten kann, so weiß nämlich jeder gleich Bescheid und das Team würde mit einer für alle sichtbaren Antwort einmal antworten müssen und nicht jedem einzelnen antworten brauchen..Das würde nämlich auch dem Team mehr zeit kosten als eine Antwort für alle. Außerdem könnten User sich untereinander bei kleinen Fehlern selber Helden statt warten zu müssen, bis das Team reagiert. Was gerade am Wochenende oder mitten in der Nacht, also zu Zeiten, wo das Team eben nicht schnell reagieren kann, zeit und nerven sparen würde.

    (6) 01.03.18 - 12:42

    Hallo,

    Jetzt mal rein praktisch gedacht,macht doch ein offenes internes Forum für das Team viel mehr Sinn.

    So waren viele Dinge, Änderungen, Trollwarnungen, Werbefehler viel schneller zu händeln und man hat auch die User viel schneller erreicht. Klar war es doof, wenn einige Diskussionen im intern weiterliefen.

    Aber jetzt bekommt das Team bei jedem kleinsten Alarm eine Flut von Formularnachrichten, die sie alle per E-Mail beantworten müssen.

  • (7) 01.03.18 - 15:17

    Ich hatte gestern im Rahmen des Meet-The-Team-Tags die Öffnung des internen Bereichs angeregt und sehe mich durch den Verlauf gesternin meiner Meinung aus folgenden Gründen bestätigt.

    Das Formular sehe ich nicht als geeignet für alle Anliegen, die früher im internen Bereich abgehandelt wurden.

    Geht es jetzt nur um reine Meldungen, wie z.B. ein technisches Anliegen oder die Meldung von Werbung, ist das Formular völlig ausreichend. Einen Vorteil sehe ich aber auch in den Fällen nicht. Das Team begründet das mit einer schnelleren Bearbeitung. Was daran schneller gehen soll, wenn das Team x Meldungen per Formular bekommt, statt in den internen Bereich zu schauen, weiß ich nicht.

    Aber egal.

    Nicht geeignet ist das Formular jedenfalls meiner Meinung nach für die Bereiche, in denen man sich früher ausgetauscht hat.

    Ein Beispiel: es gab früher interessante Threads zum Umgang untereinander. Ich meine damit nicht die wöchentlichen "kommt-mal-runter"-Threads, sondern Diskussionen, wie man besser helfen kann, indem man auch bei klaren Fällen versucht die Userin noch zu erreichen.

    Weiteres Beispiel: ich möchte ich wissen, warum ein Thread geschlossen wurde. Mir ging es erst vor ein paar Tagen so, dass ich einen längeren Beitrag geschrieben hatte, der dann nicht mehr verschickt werden konnte.

    Schicke ich nun deshalb ein Formular, ist das eine Einbahnstraße.

    Auf meine Frage dazu wurde gestern mit einer fast wie ein Textbaustein wirkenden Antwort reagiert. Meine konkrete Frage zur Entscheidungsfindung bei einer Schließung, die mit "wegen der Entwicklungen" und "alle Meinungen stehen schon da" begründet wurde, hat man damit beantwortet, dass man die Kritik aufgenommen hat und nun die Schließungen begründet. Mir ging es aber darum, wie man denn nun konkret überhaupt zur Schließung in solchen Fällen gekommen ist.

    Aus meiner Sicht ging die Antwort an meiner Frage vorbei, was im schriftlichen Austausch ja auch nichts Ungewöhnliches ist. Vielleicht habe ich mich ja unklar ausgedrückt und der Empfänger hat mein Anliegen nicht verstanden.

    Statt dann x Formulare hinterherzuschicken, wäre ein Austausch auch unter Einbeziehung anderer Fories einfacher gewesen.

    Und zuletzt:
    Man kann es doch den Usern überlassen, ob sie sich über Internes austauschen möchten oder nicht.

    Ich habe heute in einem anderen Thread gelesen, warum man nicht einfach Ruhe geben kann und dass diese Threads nerven.

    Mich interssieren jetzt selbst auch andere Themen nicht, z.B. möchte ich an keinen durch Bildern veranschaulichten Zervixschleim-Diskussionen teilnehmen. Also mache ich einen Bogen drum. Das können dann ja auch die User so handhaben, die sich für meine Themen nicht interessieren.

    Für mich hat das schon ein Gschmäckle, wenn dergleichen nicht erwünscht ist. Klar kommt dann auch Kritik. Aber wer über die Stränge schlägt, kann ja entsprechend verwarnt werden, wie in jedem anderen Thread auch.

    Und zur eigenen Zufriedenheit mit dem Formular:
    Ich hatte im Dezember 17 zwei Formulare abgeschickt. Eines mit einem technischen Anliegen: das Textfeld war damals so klein, dass ich mein Anliegen gar nicht unterbringen konnte. Eine Antwort erhielt ich sehr schnell.

    Auf mein erstes Formular gibt es bis heute keine Antwort.

    Danach habe ich nie mehr etwas gemeldet, weil mir ein reines "Ablassen" nichts bringt.

    Wenn ich transparent arbeite, mache ich forum intern, Dann ist nschvollziehbar, wie man arbeitet.

    Wenn ich etwas zu verbergen habe oder ich nicht viel investieren will, mache ich Formular.

    Dann weiss keiner, wer was schreibt und ich kann mir leisten faul, frech und sonst etwas anderes.

    Habe ich aber Angst, dass ich kritisiert werde, würde ich niemal ein Forum intern aufmachen und würde ich genauso im Forum Allgemeines unter der Unterschrift schon mal drohen, dass x,y gelöscht wird, wenn man z,q schreibt.

    Nicht das, was ich als Privatuser als optimal sehe, ist das, was jetzt für die neue Führung akzeptabel und gewollt ist.

    Und um sich dem Hof zu zeigen, werde ich wochenlang darauf hinweisen, dass man mal ein x-Wochen eine Audience geben wird,

    Ich bin überzeugt, dass wenn es öffentliche Veranstaltung wäre, dann auch das Küssen des Ringes erwünscht worden wäre, so wie man es beim Kardinal von der Kirche kennt.

    Samit Verbeugung dazu.

    #winke

    (9) 02.03.18 - 09:20

    Guten morgen,

    ich finde das Formular angenehmer. Wenn ich was anzumerken/meckern/Änderungswunsch habe, möchte ich das nicht mit dem ganzen Forum diskutieren.

    Gruß Ornella

    • (10) 02.03.18 - 09:26

      Bin mittlerweile auch für eine Lösung, die in Richtung geht:

      Schwarzes Brett für das Team
      Formular
      Und Bereich nur für User

      Nur frage ich mich noch, wo ein Dialog am sinnvollsten zwischen Team und Usern waere, und ob ein zusätzliches Meet-the-Team in kürzeren Intervallen sinnvoll waere ...

      Bisschen viel und alles ein wenig auseinander gerissen... das gefällt mir noch nicht.

      • (11) 02.03.18 - 09:32

        Hi,

        könnte man nicht das Intern-Forum ohne Antwort-Funktion erhalten? Dann sieht jeder was angemeckert ist, ohne das es zu diesen aktuellen Endlosdiskussionen kommt. Und das Team setzt dann eine Kurzinfo drunter wie die Lösung/Änderung aussieht.

        Ausserdem könnte man dort auch das Formular verlinken für alle die anonyme Anliegen haben.

        Gruß Ornella

        • Die Antwort würde toll in den oben eröffneten Thread "kleines Working Paper" passen...

          Ein bisschen Struktur schadet nie :) - deswegen würde ich mich freuen, wenn Du das oben auch noch Posten könntest.

          (13) 02.03.18 - 11:52

          Hi,

          betrachtet meinen obigen Beiträge bitte als Ausrutscher. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen mich nicht in diese Streitereien einzumischen.

          Ich habe nun kund getan, wie es mir gefallen würde und nun möchte ich wieder in der Versenkung verschwinden.

          Ich wünsche euch einen wundervollen Tag!

          Gruß Ornella

    (14) 02.03.18 - 09:43

    Wenn du was privates anzumeckern hättest, was nicht jeder lesen soll, kannst du ja immernoch eine PN ans Team verfassen.

    LG

Top Diskussionen anzeigen