Forum "Wo uns der Schuh drückt" oder ähnliches

Sollte es ein anonymes Forum für Sorgen und Probleme geben?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 15.03.18 - 08:01
      Inaktiv

      Guten Morgen,

      ich habe mich gefragt, ob ein "Wo uns der Schuh drückt"-Forum bei urbia nicht eine hilfreiche Sache wäre. Dazu möchte ich gerne eure Meinung hören. Ich stelle es nicht ins Anfrageformular, weil es ja nichts bringt, wenn ein einzelner das fordert und alle außer mir es doof finden. ;-)

      Manchmal hat man ein Anliegen, was man nicht mit seinem Nick in Verbindung gebracht haben möchte. Ich kann das verstehen, denn es ist ja schon möglich, sich als Troll oder Stalker ein Bild von jemandem zu machen aus vorhergehenden Posts. Da möchte man z. B. so Dinge wie Berufsfeld, Beschreibung des Wohnumfelds oder Einkommen lieber nicht mit dem echten Nick nennen.

      Dazu muss man heute entweder

      - unter "Partnerschaft" oder "Liebesleben" posten, auch wenn das Problem andersgeartet ist, z. B. Geld, Kinder, Geschwister oder Job. Dort gehört es thematisch aber nicht hin und ich bin auch gar nicht sicher, ob man beim verschobenen Thread dann noch anonym antworten kann.

      - oder einen Zweit/dritt/viertnick anlegen. Dann ist man Frischling und wird sehr schnell als Fake hingestellt.

      Ich hatte erst überlegt, ob so ein Forum Trollen Tür und Tor öffnet, aber eigentlich ist m. E. das Gegenteil der Fall. Das Team weiß ja trotzdem, wer der/die TE ist, und kann ganz normal sperren, wie bei einem Zweitnick/Troll auch. Es ist also nur nach außen anonym. Und die Partnerschaft/Liebeslebenforen funktionieren in der Regel OK.

      Was meint ihr?

      • (2) 15.03.18 - 11:37

        Wenn das angestrebte Forum nicht zu einem neuen "urbia intern aus vergangenen Tagen" verkommt, ist das sicherlich eine gute Sache.

        Allerdings glaube ich das so ein Forum hier zerrissen wird.

        • (3) 15.03.18 - 15:42

          Nein, es soll dabei nicht um Urbia gehen sondern um persönliche Probleme. Forenfremde Themen (ich will anonym stänkern) sind da ja genauso unerwünscht wie in anderen Foren und da auch ein Graunick einen echten Nick hat, kennt das Team den Verfasser.

      Grundsätzlich fände ich das gut, ich stimme da weitläufig mit dir überein.
      Persönlich muss ich aber auch gestehen: Ich hab es mir mittlerweile (fast) abgewöhnt, auf Grau-Nicks zu antworten, weil ich leider hinter vielen einfach Fake´s vermute. Manchmal find ich die Themen einfach sehr überzogen, lebensfremd oder hochgespielt dargestellt, dass ich damit keine Zeit verbringen will. Das war hier vor ein paar Jahren noch anders, da bin ich grundsätzlich davon ausgegangen, daß das Geschriebene so zutrifft.

      Dennoch - JA, ich fände solch eine Rubrik gut.
      LG

    • Hallo.

      ich fände so etwas auch gut.
      ich musste/wollte auch schon ein paar Themen anonym bereden, und musste diese dann in Partnerschaft oder LiebesLeben Posten wo sie rein gar nicht rein passten und somit die Antworten dann auch ausblieben. :(

      und da ja neuerdings alles verschoben wird Was nicht in die Kategorie passt.. #kratz
      bin ich nicht sicher ob mein Beitrag dann in der anonymen Kategorie bleiben würde.

      also von mir ein Daumen hoch für diesen Vorschlag. #pro

Top Diskussionen anzeigen