AdBlocker

    • (1) 19.03.18 - 17:19

      Jetzt darf man in diesem ätzenden Forum, was es wirklich mittlerweile ist, nicht mal mehr mit AdBlocker surfen, nein, man wird dazu genötigt, ihn auszuschalten. Warum? Um sich Schleim und Tut Tut-Busse anzutun? Vieren zu verteilen, SSW zu sein? Um herauszufinden, ob man eine WaMa bedienen darf, wenn man SS ist? Weil der Göga das Kizi nicht schön gestrichen hat? Wann man endlich, nach 2 Wochen SSW zu sein, ein BV bekommt?
      Jieehaa. Supitrupi.
      ****vom urbia-Team editiert****

      • Hey.
        Ich hab heute auch das Gefühl, dass Urbia sich abschafft. Inzwischen ist hier auch so wenig los, dass ich sicher auch nicht mehr lange hier lesen werde.

        Deine Sicht auf die Breite und Leere der hier gegebenen Unterhaltungen zauberte mir ein kleines Lächeln ins Gesicht ;-)

        In all diesen informativen Unterhaltungen steckt all die bereichernde Vielfalt des menschlichen Seins.

        Lass das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.
        -Dalai Lama-

        In diesem Sinne wünsch ich einen beschaulichen Abend #Stern (ich habe schon jahrelang um einen Mond-Urbini gebeten aber er bleibt im Dunkel ;-) )

        Grauenhaft! #schock

        Ich habe immer gesagt, ohne Adblocker ist urbia NICHT NUTZBAR.

        Urbia ist der Grund weshalb ich mir überhaupt einen Adblocker auf meinem Rechner installiert habe.

        Und die Anzeige, wenn man mit Adblocker hier reinkommt ist ja wohl eine bodenlose Frechheit: "Wir halten unsere Werbung unaufdringlich..."

        WIE BITTE?! #klatsch

        Ich kenne keine Seite, die es derartig übertreibt mit Werbung wie urbia.

        Ja, ich denke auch, sie werden sich abschaffen.

        LG

      (6) 20.03.18 - 07:29

      Aber ich kann von der "Bitte deaktiviere den Adblocker"-Seite einfach wegsurfen indem ich ein anderes Forum auswaehle.

      Natuerlich trotzdem absolut aetzend. Ich denke der Abschaltzwang laesst da auch nicht mehr algne auf sich warten.

      • (7) 20.03.18 - 09:10

        Leider gibt es immer mehr Seiten mit aufdringlicher Werbung, die mit Adblocker nicht mehr funktionieren. Urbia kann man immerhin trotz Adblocker-Ausschalt-Box noch lesen. Andere Seiten gehen gar nicht mehr. #aerger

        Das ist genauso ein Trend, wie dieses nervige Aufpoppen von Elementen, wenn man darüber hovert. Manchmal ist es ja kaum noch möglich, das Element zu erwischen, was einen interessiert, weil ständig ein anderes davor springt oder weil man zu weit aus der Spur geraten ist und die Box wieder zugeht, bevor man den gewünschten Unterpunkt auswählen konnte. #aerger

        Leider ist es momentan ein Trend in der Programmierung, dass alles hier und da aufpoppen und von alleine starten und Leute belästigen muss. Dadurch laden viele Seiten auch langsam, wenn man nicht die schnellste Verbindung hat. Seiten, die das nicht machen, die übersichtlich geordnet sind und flott laden, weil kein Rattenschwanz an Zeugs aktiviert wird, gelten als altmodisch. Da kann man sich als Programmierer auch schlecht quer stellen, weil die Kunden das so wollen.

        Ich habe mich übrigens schon mehrfach nach anderen Familienforen umgesehen, aber keins gefunden, in dem ähnlich viel los war, wie hier. Einige haben auch eine ziemlich sinnfreie Aufteilung. Die finde ich hier super.

        • (8) 20.03.18 - 09:17

          Ja, ich weiss, ich bin selbst in dem Bereich taetig :-)
          Gluecklicherweise an einer Plattform einer Uni, wo keine Werbung geschaltet ist. Da macht das noch Spass.
          Daher weiss ich aber auch, wie schlecht urbia teilweise programmiert ist (ich sag nur huepfender Seitenaufbei in der mobilen Version, so dass man ungewollt auf falsche Beitraege oder gar Werbung klickt).
          Auch Werbung kann man halt schon sinnvoller setzen so dass sie nicht total nervt UND trotzdem gesehen und beachtet wird.

    Hallo

    wenn ich Werbung sehen will dann schalte ich den Ferseher ein und warte darauf dass die Werbesendungen durch etwas Film unterbrochen wird.... uppps, eigentlich ist es ja umgekehrt: die Werbung wird vom Film unterbrochen #sorry aber dafür brauche ich Urbia nicht.

    LG

    (11) 20.03.18 - 08:55

    Du hast vollkommen Recht. Die Werbung ist dermaßen penetrant -insbesondere diese total bescheuerte Sparkassen-Werbung, die sich nicht einmal schließen lässt.Des Weiteren nerven die Werbungen, die dilettantisch als Umfragen getarnt sind.

    Ich merke auch immer mehr, dass ich kaum noch Lust habe hier zu schreiben, dabei spielt auch die merkwürde Löschpolitik eine Rolle.

    Wenn mein Club hier nicht wäre, ich würde diese Seite gar nicht mehr nutzen. Aber kritische Stimmen sind hier ja nicht erwünscht - die Beiträge im "Meet the Team" wurden ja auch wieder gelöscht.

    Übrigens, liebes Team, wieso gab es zu diesem Thema keine Ankündigung im "Urbia Aktuell"?

    Man merkt immer mehr, als was ihr eure User hier seht - billiges Klickvieh.

    (12) 20.03.18 - 09:14

    absolut nervig.... dank dieser "Aufforderung" komme ich nicht mehr in die Clubs.... sprich da MUSS ich ihn ausschalten.... im Forum lesen geht zum Glück noch mit Blocker.... allerdings ist hier ja eh nichts mehr los....

    • (13) 20.03.18 - 09:28

      Ugh... stimmt, Clubs gehen nicht mehr.

      Na danke.
      Ist nur eine Frage der Zeit bis das Hauptforum auch nicht mehr geht. Ich verabschiede mich dann schonmal in dem Sinne - spaetestens dann bin ich hier weg.

Ich könnte es gerade noch verstehen, wenn sie Werbung in den Hauptartikeln (Magazin) schalten würde.
Aber dass ich nicht mehr in mein Postfach komme, ist gelinde gesagt - Nötigung.
Ich gehe aber davon aus, dass die "Zielgruppe" der Tut-tut-Bus-Vertreterinnen auch nicht begeistert ist, einen Adblocker auszuschalten auf dem Handy. Denn mit Werbung ist die Mobilversion von urbia komplett nicht mehr nutzbar.
Da kann man den "cache löschen" so oft man will - das Patentrezept bei allen Problemen #schein
Ich denke mal, mit der Aktion schießen sie sich ins Knie.
LG Moni

  • Die Zielgruppe wird keinen AdBlocker aktiviert haben. Die muss ja die Windelwerbung & Co sehen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Alle die der Müll nicht interessiert, .... "editiert" es an.

Top Diskussionen anzeigen