Was bedeutet dieser Satz?

    • (1) 06.06.18 - 18:50

      Hallo,

      Ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch .
      Könntet ihr mir vielleicht erklären was dieser Satz bedeuten könnte psychologisch gesehen.


      Tatsächlich taste auch mich mich erst an Sie heran!

      Meine thera hatte mir das geschrieben.Ich kann sie aber erst Freitag fragen .
      Bedeutet das das sie mir nicht vertraut oder glaubt.
      Sorry wie gesagt ich stehe auf dem Schlauch und es lässt mir gerade aber auch keine Ruhe .

      LG

      • Ich deute das nicht negativ. Es wird einfach gemeint sein, dass sie Dich auch erstmal langsam kennenlernen muss.

        LG

        'Herantasten' ist für mich ein durchweg positiv geprägtes Wort. 'Tasten' ist nichts ruckartig, es ist vorsichtig, behutsam. Wenn dieser Satz von deiner Therapeutin kommt, kann es sowohl ein langsames Kennenlernen bedeuten als auch ein vorsichtiges Ergründen deiner Probleme. An diese tastet sie sich heran, damit es eben - wie oben geschrieben - langsam und behutsam geschieht.

        Es kommt natürlich auch darauf an, was dem vorausgegangen ist. So ohne Zusammenhang klingt es freundlich, sie möchte Dich erst langsam einmal kennen- und einschätzen lernen.

        Vermutest Du eine andere Deutung?

        • Hallo,

          Allso sie hatte auf meine Email geantwortet. Ich hatte ihr geschrieben das ich das Gefühl in der letzten Stunde hatte ,das sie mir nicht glauben würde .
          Und das ich erstmal keine traumatherapie machen möchte weil mir das Vertrauen noch sehr schwer fällt .
          Und dann kam dieser Satz von ihr .

          • Deine Therapeutin, wenn sie eine gute Therapeutin ist, glaubt Dir immer, dass Du Dinge so fühlst, erlebst und glaubst, wie es für Dich realistisch ist. Demzufolge ist das, was sie sagte zu übersetzen mit: "Wir müssen uns auch erst richtig kennenlernen".

            Wenn Du nach Deinen Probesitzungen das Gefühl hast, es passt nicht, dann wechsel die Therapeutin. Aber gib nicht auf und denke dran, sie denkt nie schlecht über Dich!

          • In dem Zusammenhang würde ich vermuten dass der Therapeut sich noch nicht sicher ist wie viel er dir in der Therapie "zumuten" kann, und dass er dich nich nicht richtig einschätzen kann. Quasi als "Entschuldigung"/Erklärung warum er Traumatherapie angehen wollte und nicht erkannt hat dass du dazu (noch) nicht bereit bist.

      der Therapeut gibt dir die Zeit..er wartet und geht behutsam an die Sache...

Top Diskussionen anzeigen