Spät Führerschein machen 👍

    • (1) 04.07.18 - 09:53

      Hallo,

      Ich (21 j.) habe beschlossen endlich meinen Führerschein zu machen. Leider hat es früher nicht so geklappt. Ist auch blöd wenn ich meinen Mann ständig bitten muss dass er mich wo hin fährt bsw sich Urlaub nehmen muss wenn ich mit zb den Kindern Arzttermine oder so habe. Irgenwie ist es mir etwas peinlich wenn ich da mit so 16/17 jährigen da sitze 😅.
      Hat hier jemand auch so spät erst seinen Führerschein gemacht?

      DiMama

      • 21 Jahre finde ich gar nicht spät.

        Ich habe meinen Führerschein mit 18 gemacht, aber bei den Theoriestunden waren auch ein paar ältere Leute dabei. Die wurden aber nicht schief angesehen oder anders behandelt. Auch sind die Theoriestunden schnell vorbei und bei den richtigen Fahrstunden bist du ja dann mit dem Fahrlehrer alleine.

        Das muss dir also überhaupt nicht peinlich sein!

        lg

        (3) 04.07.18 - 10:42

        Ist doch super, 21 ist doch echt jung! Meine Mutter hat ihren Führerschein mit 30 gemacht. An der Uni sind doch auch 18jährige und 30jährige Studenten zusammen...
        Ich hatte mein Zahnspange mit über 30, beim Kieferorthopäden im Wartezimmer kam ich mir auch immer etwas seltsam vor, aber heute gibt es doch kein "zu alt" mehr für irgendwas!

        Viel Erfolg!

        Also 21 ist doch absolut ok. Ich habe meinen Führerschein letztes Jahr mit 48 gemacht. Habe ihn vorher nie gebraucht und auch jetzt nur Beruflich.

      • (5) 04.07.18 - 12:51

        Hallo,
        Du bist doch noch jung :-)
        Ich fange Ende diesen Jahres auch mit dem Führerschein an. Dann bin ich 31. Ging vorher nicht aus mehreren Gründen.
        Das wird schon!
        Lg Eve

        21 Jahre finde ich eher durchschnittlich.

        Viele machen da ihren Motoradführerschein,
        sind mit dem Abitur durch und merken Mitte Studium, dass es doch praktischer wäre
        manche haben da dann das Geld zusammen gespart
        usw.

        Ich kenne einige, die mit 30 Jahren ihren Führerschein gemacht haben. Umzug (Stadt/Land), Trennung, Familiengründung, nach dem Studium bei Kasse, einfach doch der Ehrgeiz gepackt, Eltern wurden zu Pflegefällen und konnten nicht mehr selbständig alles erreichen (Selbstversorgung ging gut, nur eben die Versorgung der Eltern)

        und auch dann finde ich es kein Problem. Es ist später als andere. Es ging ja auch ohne. Egal ob Single oder mit Partnerschaft, Selbständigkeit geht (je nach Wohnsituation!) auch ohne Führerschein. Die Frage ist eben, wann man es braucht.

      • Was für eine komische und kindische Einstellung. Wirklich albern.

        21 ist nicht spät, ich selbst habe ihn erst mit Anfang 40 gemacht und auch beruflich kenne ich einige, die ihn weit später als du erworben haben. Mach dich mal locker! #augen

        Ach jeh, wenn Du Führerschein mit 21 spät findest darf ich Dir garnicht sagen wann ich meinen gemacht habe :-D.

        Ich bin jetzt 41 und habe seit einem halben Jahr den Führerschein!

        Ich hatte den mit 18 schonmal angefangen, konnte mir dann aber die Prüfung nichtmehr leisten, habe danach ewig keinen gebraucht, dann war dies und jenes... irgendwie hatte es sich dann einfach vorher nichtmehr ergeben.

        Also spät ist relativ ;-)...

        Eine shr gute Bekannte hat ihren Führerschein mit 39 gemacht.
        Sie sagt, dass sie früher immer Angst hatte und den eigendlich auch nicht brauchte, da Sie zu der Zeit in Hamburg wohnte.

        Jetzt wo sie auf dem Land wohnt hat sie ihn halt gemacht.

        Hallo,

        Finde ich ein normales Alter. Ich war 27 und es waren auch andere mit im Kurs damals, die keine 20 mehr waren. Oft dann für Motorradfahrstunden.
        Die Theorie war immer lustig.
        Vorher war ich immer gut ohne Auto klargekommen in der Stadt mit Busverbindungen alle paar Minuten. Und dann kam die Zeit wo es eben doch praktisch oder nötig war mit dem Auto zu fahren und jetzt ist es mir einfach angenehmer.
        Also hatte alles seine Zeit, obwohl ich heut vom Spaßfaktor denke ich hät ihn früher machen sollen.
        Na und aus Großstädten wie z.B. Berlin hör ich viele, die kein Auto mehr haben, weil man mit den öffentlichen Linien weit schneller am Ziel ist (Staus, Ampeln und Stadtverkehr etc.)
        Da ist es oft normal erst später seinen Führerschein zu machen. Da vorher sinnlos.

        Also dann viel Freude!

        (11) 04.07.18 - 20:00

        Spät mit 21?

        Ich kenne eine Frau, die erst den Führerschein gemacht hatte, als ihr Mann starb...... da war sie 70.

        Ich glaube mit 21, passt man noch ganz gut zwischen 17jährige.

        Bei meiner Tochter sind aktuell zwei Brüder in der Fahrschule, die gemeinsam den Führerschein machen. Sind 19 und 23 Jahre alt. Daran ist nichts peinlich oder komisch. Viele machen halt sehr jung den Führerschein, was ich gar nicht immer so gut finde. Meinetwegen hätte Tochterkind gerne noch warten können, aber gut. Für manche passt es einfach früher nicht. Nicht jeder hat Eltern im Rücken, die Führerschein und Auto finanzieren können, andere brauchen ihn schlichtweg nicht sofort mit achtzehn, wieder andere haben sowas von gar keine Lust auf die Theoriestunden, es gibt zig Gründe. Ganz abgesehen davon: Du bist 21, keine 51.;-)

        Hallo
        Ich glaube ich kann das hier toppen. War 52 als ich im letzten Jahr meinen Führerschein gemacht habe. Meine Schwiegertochter, mit der ich zusammen gemacht habe war 21 Jahre alt.
        Noch fragen.
        Waren viele 16 und 17 jährige in der Fahrschule aber auch Leute in meinem Alter.
        Nur zu.
        Gruß und schönen Abend
        Christina

        (14) 05.07.18 - 22:17

        Naja alt magst du dich fühlen, aber Reife kommt nicht wirklich rüber. Oder ist das nur so ein Aufmerksamkeits-Post?
        Die meisten Leute in meinem Umfeld haben den Führerschein mit 20+ gemacht, ich selbst bin jetzt mit 28 dran und etliche sind 30+ und haben gar keinen, und würden den auch nur machen, wenn Kinder ein Thema werden.
        Ich war gerade heute im Verkehrskundeunterricht und über die Hälfte der Teilnehmer war Mitte 20 oder älter.

        Lange Rede, kurzer Sinn: Ich seh dein Problem nicht.

        (15) 07.07.18 - 14:17

        Du, angeblich 21 Jahre, machst dir Gedanken, zu alt zu sein, um in der Fahrschule zu sitzen?

        Ich finde 21 Jahre definitiv viel zu jung um verheiratet zu sein und mehrere Kinder zu haben.

        Aber so gehen die Gedanken auseinander!

Top Diskussionen anzeigen