Jetzt, wo Frau Merkel sich langsam zurückzieht...

    • (1) 04.11.18 - 10:27

      ... ist die Frage, wer übernehmen soll.

      Ich denke der Herr Merz wird sich da voll ins Zeug werfen und wieder mehr politische Macht an sich reißen.
      Ich selber finde ihn unsympathisch, aber er könne genau der richtige sein, um die CDU wieder dahin zu rücken, wo sie mal stand, und so vielleicht doch Wähler von der AfD zurück zu holen.

      Was denkt ihr so?

      • Naja, die Merkel dankt ab aber es kommt doch nichts nach...Wenn man diesen Kampf sieht, wer Nachfolger wird...peinlich.
        Wird bestimmt keiner davon.

        kommt immer was besseres nach?

        lg
        lisa

        Ich finde Herrn Merz nach seiner beruflichen Entwicklung nach dem Ausscheiden aus der Politik (Anwalt für Großunternehmen, Aufsichtsratschef des Vermögensverwalters BlackRock Deutschland und Mitglied im Aufsichtsrat der Privatbank HSBC Deutschland) für inakzeptabel und denke, dass er zu wirtschaftlich verstrickt ist, um vernünftige Politik zu vertreten. Oder die CDU wird noch mehr Politik für die Wirtschaftslobby machen, als ohnehin schon.

        Meine Befürchtung ist, dass der kleine Bürger, der sich nicht wahrgenommen fühlt, dann noch mehr den Rattenfängern hinterher laufen.

        LG

        • Wieso "noch mehr"?
          Noch mehr ignorieren, als Frau Merkel kann man die einfachen Bürger doch kaum...

          Die war mal in dem Forschungsinstitut, wo ich arbeite und hat es nicht einmal für nötig erachtet, den Pöbel, sprich' die normalen Angestellten, zu begrüßen. #contra

          Herr Gauck war auch mal da und der hat alle Anwesenden freundlich begrüßt und auch ein paar nette Worte an die einfachen Angestellten gerichtet.

          Ich bin froh, dass Merkel endlich verschwindet. Anstelle von der kann man auch eine Schaufensterpuppe als Kanzlerin hinsetzen. Die kostet deutlich weniger Geld und kriecht nicht der Industrie in den Allerwertesten.

          Ob was besseres nachkommt, wird sich zeigen.

          Leider sind momentan überall Politiker am Werk, die entweder nur um sich selbst kreisen oder rechtsradikal sind.

          LG

          Heike

    Mir ist das egal, wir leben in Bayern

    Herrliche Antwort!!#rofl

    Aber es wäre um ein Haar bergab gegangen..wenn die Grünen die Gelegenheit bekämen, mitzuregieren, sähe es auch für Bayern übel aus!;-)

Top Diskussionen anzeigen