Glaube an Gott ?

Hallo,

Kurze präzise Frage.

Glaubt ihr an Gott oder nicht ?

Das soll losgelöst von der Tatsache sein ob Ihr zur Kirche geht.

Warum glaubt oder glaubt ihr auch nicht an Gott ?

Ich selber werde später was dazu sagen.


Gruß Birgit

8

Hallo,

ich glaube nicht an ein übermächtiges Wesen, was irgendwann einmal alles geschaffen haben soll.
Genauso wie ich glaube, dass in der Bibel (oder anderen religiösen Leitfäden) zu 80% Nonsens drin steht.

Das heißt aber nicht, dass ich an gar nichts glaube oder religiösen Glauben an sich nicht gut heiße. Wer darin seine Erfüllung findet und ein besserer Mensch wird, go for it.
Menschen, die im Namen des Glaubens, und das kann sich jede Richting auf die Fahne schreiben, unfassbar schreckliche Dinge tun, tja...

Ich glaube an Schicksal und ich glaube an Karma und an mich selbst und meine Macht auf mein direktes Umfeld mit meinen Taten ein kleines bisschen einwirken zu können.
Mehr brauche ich nicht.
Aus der Kirche bin ich schon vor Jahren ausgetreten und betrete auch keine, außer es muss wirklich sein.


Gruß p.lavender

9

Treffend formuliert. Ich glaube an karma #pro

12

Dito hier! Unterschreibe ich so :-)

1

Kurze, knappe Antwort: nein.
Warum?
Ich habe Schwierigkeiten, an etwas zu glauben, zu dem die Beweise fehlen.....
LG, N.

2

Das unterschreib ich jetzt mal so.

5

Naja. An Gott muss man eben glauben oder eben nicht. Beweisen läßt sich da nichts.

Aber die Evolutionstheorie hat auch Ihre Lücken.

weitere Kommentare laden
3

Definiere “Gott“. Was verstehst du darunter?

4

Eine überirdische Kraft die Alles geschaffen hat und lenkt.

6

Dann nein. Ich glaube weder an einen personifizierten Schöpfer noch an eine interventionierende Instanz.

D.h. aber nicht, dass ich an gar nichts glaube.

11

Nein.
Ich glaube nicht daran, dass etwas Überirdisches die Erde, Menschen, Pflanzen und Tiere erschaffen haben soll.

14

Ohne jetzt missionieren zu wollen.

Wie ist denn dann alles entstanden?

Evolutionstheorie?
Wie ich schon sagte hat auch die Ihre Lücken.

Gruß Birgit

16

Welche Lücken denn? ;-)

weitere Kommentare laden
13

Hi!

Hmmm.....ich hab schon viel darüber für mich nachgedacht. Ich glaube....ja....an Gott....hmmmm....ich glaube an „etwas“. Und es gibt mir häufig Kraft. Klingt vielleicht für euch Mega blöd. Aber ob an der Bibel was dran ist oder nicht ist mir egal. Ich glaube für mich. Es gibt mir halt in schwierigen Situationen, andere haben dafür imaginäre Freunde. 😂
Ich bin kein Mensch, der jeden Sonntag brav in die Kirche geht. Nein...aber wenn ich gehe, dann gehe ich auch gerne. Ich mag Kirchen an sich. Ich mag die Atmosphäre darin...die Ruhe....(natürlich nur dann, wenn grad keine Messe ist 😂). Bei mir hat sich das alles erst mit dem steigenden Alter entwickelt. Ich brauche für MICH einfach den Gedanken, das „etwas“ auf mich aufpasst.
Ich bin auch immer wieder echt schockiert, wenn ich die Schlagzeilen über die Kirche lese. Aber das hat ja mit „meinem“ Glauben nichts zu tun. Das ist für mich ein ganz anderes „Blatt“
Ich mag unsere Gemeinde in der Stadt! Die ist klasse. Wir haben einen relativ Jungen Pastor (Mitte 40) der mit sehr viel Witz und Humor seine Messen macht.
Ich mag einfach auch das Gemeinschaftsgefühl da. Für mich sind es viele Faktoren, die mir gefallen und worauf mein „Glaube an Gott“ aufbaut.
Es ist aber nicht mein Lebensmittelpunkt. ;)

Oh man...könnte noch viel mehr schreiben. 🤗 Ich hoffe, deine Frage beantwortet zu haben.

Liebe Grüße

Ich

15

Nun meine Antwort.

Ich glaube an Gott und ich gehe auch wenn ich kann jede Woche zur Kirche.

Mir ist aber auch klar dass das für viele ein schweres Thema ist.

Ich sage auch das man da Abstufungen machen muss.
Das heißt:

Die Bibel wurde vor über 2000 Jahren geschrieben und sicher muss man heute vieles anders sehen.
Die Kirche hat auch viel falsch gemacht aber nicht nur.

Man muss es glauben und fühlen.

Gruß Birgit

18
Thumbnail Zoom

Und zahlst Kirchensteuer, damit noch ein paar mehr alte Säcke Macht haben, Kinder missbrauchen und Menschen einreden, sie bräuchten kein eigenes Gewissen haben - ein paar Gebete und beichten und jede Schandtat ist vergeben.
Mir platzt die Hutschnur wenn ich höre, dass Frauen diesen Verein unterstützen, in dem Frauen maximal den Boden wischen können!

Glaub an deinen Gott, aber unterstütze doch diesen Verein bitte nicht!!!
Besser als Barbara kann man es nicht sagen!

19

Du wirfst alle und alles in einen Topf. Und das ist falsch.
Es gibt auch viele andere Seiten. Ich habe Sie gesehen.
Damit will ich nun nicht missionieren, aber das ist eben meine Sicht.

Alles nur schlecht reden bringt auch nichts.

Birgit

weitere Kommentare laden
20

Hallo,

meine Devise ist: hilf dir selbst dann hilft dir Gott.
Ich bin getauft, wurde konfirmiert und kirchlich getraut aber mein Mann wurde NUR durch einen Trauerredner bestattet weil wir irgendwann den Glauben an Gott verloren hatten.

LG

23

Moin

Ja ich glaube an Gott und seinen Sohn Jesus Christus.

Warum? Weil ich mich dazu entschieden habe.
Hinzu kommt, dass ich schon zweimal dem Tod von der Schippe gesprungen bin.

123

Ach wie schön eine Schwester im Herrn! Liebe Grüße 😊

26

Ich fände es schön, wenn es so etwas geben würde und ich finde es toll, dass es einigen Menschen Trost gibt daran zu glauben, aber ich selbst kann es mir nicht vorstellen und glaube auch nicht an Gott.
Noch schlimmer finde ich die Institution Kirche, gegipfelt in der katholischen...