Teilnehmer ESC - ich verstehe es nicht

    • (1) 15.05.19 - 11:30

      Hi,

      ich habe scheinbar ein totale Blockade...

      Heute Morgen habe ich zufällig im Internet gelesen, dass AUSTRALIEN beim ESC dabei ist... Es heißt doch "Eurovision Song Contest" und wird von der europäischen Rundfunkunion veranstaltet.

      Ich meine, ich hatte Erdkunde in der Schule und habe unseren Globus zu Rate gezogen... aber ich finde in Europa kein Australien...

      Ich dachte bisher immer, dass nur europäische Länder daran teilnehmen dürfen. Über Israel habe ich mich ja schon immer gewundert und auch über Russland, aber zumindest Russland passt ja noch einigermaßen.

      Kennt sich jemand aus und kann mir das erklären? Ich habe zwar gegoogelt, aber so wirklich was gefunden habe ich dazu nicht. Ist nicht wirklich wichtig, ich gucke es schon seit Jahren nicht mehr (finde es schade, dass jetzt alle englisch singen dürfen und vor allem die Lieder vorher schon im Radio gespielt werden), aber bin nun doch neugierig geworden.

      Danke!

      Kim

      (6) 15.05.19 - 11:52

      Hey,

      was ich so mitbekommen habe, gibt es in Australien eine riesen Fangemeinde des ESC und zudem sind sie in irgendeinem Verband mit drin (hab nur mit einem Ohr beim Kochen gehört)
      Darum dürfen sie mitmachen (außer Konkurrenz versteht sich). Bisher haben sie aber nie das Halbfinale geschafft und waren in der Finalsendung.

      LG
      Tanja

      • (7) 16.05.19 - 07:53

        Das ist nicht ganz richtig. Die Teilnehmer müssen Mitglieder der European Broadcasting Union sein um teilzunehmen. Australien ist Mitglied von diesen Union und darf deswegen teilnehmen..

    (9) 16.05.19 - 07:51

    Um bei ESC teilnehmen zu können, muss ein Land Mitglied von European Broadcasting Union sein und Australien ist Mitglied von diesen Union. Es ist nicht zwingend notwendig dass das teilnehmende Land in Europa liegt. Sollte Australien aber gewinnen, wird ESC nicht das Jahr danach in Australien stattfinden, sondern in ein englischsprachiges Land in EU, weil es für alle andere Länder ein Zumutung wäre nach Australien zu müssen und weil die Zeitverschiebung zu groß ist für den Live Ausstrahlung in europäischen Fernsehen.

    Ich finde übrigens das ESC total den Reiz verloren hat. Es ist langsam vollkommen egal ob man singen kann oder nicht. Hauptsache man fällt auf mit komische Kostümen und ein aufwendiges Bühnenshow. Man sieht ja auch dass man die meisten Lieder die gewonnen haben, so gut wie nie wieder hört. Es ist auch alles viel zu politisch geworden..

    Ich tippe auch darauf das Deutschland wieder eine von den letzten 5 Plätzen belegen wird.. Das Lied ist komplett ungeeignet für ESC..

    • (10) 16.05.19 - 09:10

      Hi,

      danke für die Erklärung!

      Ich schaue den ESC schon nicht mehr, seit Stefan Raab und Gildo Horn dabei waren. Bei allem anderen kann ich dir nur einfach zustimmen. Was mich eben auch stört, dass jetzt fast nur noch in Englisch gesungen wird. Ich fand es früher spannend zu hören, wie andere Sprachen klingen.

      VG
      Kim

      (11) 16.05.19 - 15:20

      " Um bei ESC teilnehmen zu können, muss ein Land Mitglied von European Broadcasting Union sein und Australien ist Mitglied von diesen Union."
      Ich habe immer gedacht es liegt am Commonwealth. Die Mitglieder der ebu könnten alle mitmachen? :-O

      https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Rundfunkunion

Wenn das eher so gewesen wäre, dann hätte Madonna garnicht nach Lissabon ziehen müssen....

Top Diskussionen anzeigen