auto repariert aber nun..

    • (1) 22.07.19 - 19:08

      Hallo zusammen, erstmal möchte ich euch danken für Eure Antworten weiter unten.

      Ich war nun also in der Werkstatt und die haben einige Tests gemacht. Es kam raus, dass die Kolbenringe dicht sind, die Kurbelgehäuseentlüftung nicht. Diese wurde nun repariert. Der Mechaniker meinte sie hätten alles noch getestet wäre jetzt ok.

      Nun fahre ich mit dem Auto (inzwischen so 200 km) und es raucht immernoch ab und an. Eher heller als vorher und auch nicht mehr sooo viel aber dennoch. Ich habe natürlich sofort angerufen und gefrag, warum der Wagen immernoch qualmt? Vor allem beim anfahren an Ampeln etc.. dieser meinte ich solle doch mal 2 Wochen fahren, es wären wohl noch Reste im "Trakt".

      Kann das sein? KLingt irgendwie logisch, wirklich entspannt bin ich aber nicht. Hatte jemand schonmal sowas ähnliches oder kennt Automechaniker die das bestätigen können?

      LG

      • Ja, das kann schon sein. Wenn die Kurbelgehäuseentlüftung defekt ist wird stetig Öl in den Ansaugtrakt gezogen. Mit dem Wechsel sollte man eigentlich den Ansaugtrakt mit reinigen, da hier mit Sicherheit ordentlich Schmodder noch drin ist. Aber das muss auch bezahlt werden und ist nicht mal eben in 10 Minuten gemacht. Lief der Motor eigentlich unruhig im Leerlauf? Das ist nämlich ein Symptom einer defekten Entlüftung, muss aber nicht sein. Wie ist der Ölverbrauch aktuell? der müßte jetzt ja gesunken sein, wenn man das nach 200km überhaupt schon feststellen kann... eher erst nach 1000km

        • Hallo, vielen Dank für die Antwort. Das klingt schon irgendwie logisch, die haben ja anscheinend auch Tests gemacht und die Kolbenringe scheinen abzudichten.. Viel mehr kann es dann ja nicht sein. Dennoch macht mich dieser Qualm total nervös da wir auch bald in den Urlaub fahrn wollen mit dem Wagen.. Wie lange meinst Du wird das Dauern sofern es wirklich Reste sind?
          Und ja,.. der Wagen verbraucht insgesamt viel Öl, das heißt durch messen werde ich da leider nicht viel weiter kommen.. Markenkrankheit.LG

          • Die Frage ist erstmal, welche Farbe der Qualm hat.
            Blaue Färbung ist Öl, weiss Wasser und schwarz unsaubere Verbrennung. Benziner oder Diesel? Partikelfilter?

            Wie lange sowas dauert kann man schlecht sagen ohne den Verschmutzungsgrad zu kennen. Habe da keine Erfahrungswerte.

            Was heißt für Dich "verbraucht viel Öl"? Der Hersteller sagt ja stets, dass ein Verbrauch bis 1Liter pro 1000km noch normal ist. Das würde aber jeder halbwegs versierte Schrauber dementieren, denn das ist schon ordentlich. Kolbenringe werden mit einem Kompressionstest geprüft, das zeigt aber nicht, ob die Ölabstreifringe unter den Kolbenringen ok sind. War ja z.B. eine VW/Audi/Skoda/Seat Krankheit bei bestimmten Benzinern. Meine Autos verbrauchten bisher ca. 1L auf 10.000km. Das empfinde ich als normal, geht aber auch besser und hängt von der Laufleistung ab. Daher beobachten, wie der Verbrauch jetzt nach der Reparatur ist im Vergleich zu vorher.

Top Diskussionen anzeigen