Was tut ihr gegen Langeweile?

    • (1) 25.08.19 - 19:21

      Hallo zusammen!

      Ich rede hier nicht von 3 Stunden täglich, die man mit wirklich sinnvollem füllen könnte, sondern davon, was ihr tut, wenn ihr einfach mal ein bisschen zeit übrig habt.

      Na klar, ich könnte diese zeit in den haushalt investieren, der wäre sicher dankbar, aber auch darum geht es nicht. Es geht um ein paar Minuten zwischen zwei Tätigkeiten, die ich mir aktuell damit vertrödel, irgendeinen mist im Internet zu lesen. Und genau darauf habe ich keine Lust mehr.

      Ich suche etwas, was mich entspannt, aber nicht mit dem "seelenschrott" anderer belastet. Es sollte nichts mit rtl2 zu tun haben #rofl fernsehen ist nicht meins. Fürs lesen fehlt aber bei 3 Kindern in besagter zeit die ruhe.

      Häkeln mag ich bei 30 grad auch nicht unbedingt #schwitz

      Was tut ihr zum Zeitvertreib?

      Liebe grüße
      Hopsi, die ehrlich gesagt keine Lust mehr hat, dinge zu lesen, die sie eigentlich nicht interessieren #hicks

      Diskussion stillgelegt
      • Hallo Hopsi,

        Langeweile kommt hier selten auf. Aber bei ein paar Minuten zwischendurch setze ich mich gerne mit einem Kaffee auf die Terrasse und mache NIX. Einfach mal der Natur lauschen. Oder ich nutze diese paar Minuten für Progressive Muskelentspannung, geht relativ zügig, aber tut mir manchmal doch recht gut.

        Manchmal räume ich auch irgendwelche Schubladen leer bzw auf und beschäftige mich dann mit dem Kram, den ich gefunden habe 😂

        Im Internet lesen tatsächlich dann nur bei Urbia. Insta & Co. besitze ich gar nicht. Manchmal nutze ich auch ein paar Minuten um Schrott aus meinem Handy zu entfernen. Im Urlaub habe ich z.b über 300 Bilder gelöscht, die kein Mensch mehr braucht.

        Sonst fällt mir nix ein.

        Liebe Grüße

        Diskussion stillgelegt
        • Guten morgen!

          Ich hänge oft beim mittagsschlaf von meinem Sohn auf der Couch fest. Da kann ich dann nicht aufstehen, ohne dass er wach wird, aber an die Decke starren mag ich auch nicht.

          Meine wohnung ist tatsächlich völlig organisiert. Ich habe von allem soviel wie ich brauche, aber bewusst und gewollt nicht mehr. "Ramschecken" habe ich nicht. Das brauche ich so für mein inneres Gleichgewicht #schwitz obwohl ich total gerne nach "schätzen" suche,aber hier wird das wohl nix.

          Und hier wird es mir inzwischen auch immer langweiliger. Ich hänge nun seit 10 Jahren hier rum. Was neues kommt da irgendwie auch nicht mehr. Kinderplanung ist abgeschlossen und damit sind hier die stark frequentierten Foren uninteressant geworden.

          Liebe grüße
          Hopsi

          Diskussion stillgelegt

      Urbia eigentlich.. Aber Urbia hat sehr viel an Reiz verloren:-)

      Ich habe selten Langeweile.. Ich lese eins der vielen angefangenen Bücher weiter, ich sortiere (Kram, Kinderkleidung, etc..) und lasse etwas (eine mir bekannte Serie) auf dem Tablet laufen..

      Rummy Cup auf dem Tablet spielen.. Und am liebsten, wenn ich ein paar Minuten entspanne: einen Muttiyoutubekanal anschauen. Anderen bei Alltagstätigkeiten zusehen, finde ich ganz toll.

      Am besten Einkaufshauls und Einräumen in die Schränke, aber auch Putzroutinen.. Obwohl ich selbst gar keine Putzroutine habe:.-)

      z. B. Mels Kanal.

      Diskussion stillgelegt
      • Guten morgen!

        Ich habe in solchen Momenten sonst auch immer hier quer gelesen, aber mittlerweile ödet es mich ziemlich an. Vielleicht bin ich nach so vielen Jahren einfach drüber weg, aber in letzter Zeit habe ich dann öfter mein Handy in der Hand und das Gefühl, dass mir das komplette www nichts mehr gegen meine Langeweile bieten kann.

        Vor ein paar Tagen habe ich noch mit meinem Mann gesprochen, wieso die Muttis nun auch alle Kanäle machen. Nun weiß ich es 😉 er meinte, ich solle in meinen öden 5 Minuten auch einen machen #rofl

        Liebe grüße
        Hopsi

        Diskussion stillgelegt

    Hallo,

    ich finde es ein wenig befremdlich, wenn man in den paar Minuten zwischen 2 Tätigkeiten "Langeweile" empfindet. Das sind für mich Momente, in denen ich die Füße hochlege und eine Tasse Tee trinke. Für mehr reicht es nicht, es tut dann einfach aber auch gut und fertig.
    Wenn ich mich in so einem Moment langweile, läuft irgendetwas schief - das heißt für mich, ich bin zu gestresst, sehe vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr und bin nur noch auf "Machen" fokussiert. Dann dringend das Gas rausnehmen und auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren.

    Da Du ja offensichtlich "urbia lesen" zu den überflüssigen, lästigen Sachen zählst, die Dich nicht wirklich interessieren, frage ich mich allerdings, warum Du dann genau hier nach Alternativen fragst. Das ist doch als würde man ernsthaft den Bäcker fragen, was anstatt Brot essen gesünder ist.

    "urbia" ist für mich kein Zeitvertreib, sondern läuft nebenher, wie so viele andere Sachen auch.

    Ich denke, wir beide haben unterschiedliche Auffassungen von "ein bisschen Zeit übrig". Wenn ich wirklich darüber nachdenken muss, was ich jetzt mache, dann ist es so viel Zeit, dass ich mit dem Hund in den Wald gehe, mit Freunden telefoniere, meinen Hobbys nachgehe oder sie in meine Tätigkeiten investiere.

    Ich muss nicht jede freie Minute beschäftigt sein, einfach mal durchschnaufen und in den Himmel schauen tut es auch. Und ein bisschen Langeweile gehört zum Leben und ist wichtig für die Kreativität - sage ich meinen Kindern auch immer wieder.;-)

    LG

    Diskussion stillgelegt
    • Guten morgen!

      Vor allem, wenn das söhnchen mittagsschlaf macht, sitze ich dabei und suche eine Beschäftigung. Ob das nun gut oder schlecht ist, muss nicht diskutiert werden. Grundsätzlich stört es mich nicht, dass er beim schlafen meine nähe möchte. Trotzdem habe ich an manchen Tagen dann einfach Langeweile. Ich kann mich dann kaum bewegen oder sonstige dinge tun, die ich gerne mag. Daher meine Frage.

      Bisher habe ich diese zeit hier verbracht, tue es teilweise auch noch, aber eben nicht mehr mit dieser Freude, die ich dabei mal hatte. Ich mag die topfguckermädels und kenne hier einige so lange, dass es mir nicht um die "urbiaflucht" geht. Dennoch macht es mir - nachdem ich nun mit dem kinderkriegen fertig bin - weniger Spaß durch die Foren zu surfen.

      Liebe grüße
      Hopsi

      Diskussion stillgelegt
(8) 26.08.19 - 09:58

Ein paar Minuten zwischendurch? Mich entspannen.
Dafür bin ich sehr dankbar, dass ich das wieder kann.

In ruhigen Zeiten freue ich mich, dass Teil 1 erledigt ist und Teil 2 gestartet werden kann. Dazwischen entspanne ich, trinke ein Glas Wasser und freue mich einfach.

In stressigen Zeiten, sind diese Zwischenminuten der Entspannung noch extrem wichtiger und nehme sie mir auch!

Wenn ich nach Tätigkeit oder Teil 1 den Kopf frei habe und es mir gut geht, dann bereite ich Teil 2 vor. Was brauche ich dazu, wann starte ich, muss ich noch etwas vorbereiten? Oder ich entspanne mich.


Da ich einige Jahre keine Langeweile mehr hatte, bin ich soooo dankbar, dass es diesen Teil wieder in meinem Leben gibt. Zeit für mich, in mich gehen oder einfach nicht in mich gehen sondern nur ruhen und dösen.
Einige sind diese Zeit übergangen und wurden dann krank. Sinnvolles, tun, sinnvolles, nutzen.... irgendwann hat der Körper dann gestreikt.


Was ist Entspannung für dich?

Diskussion stillgelegt
  • (9) 26.08.19 - 11:10

    Guten morgen!

    Ich nehme mir Auszeiten, wenn ich sie benötige. Dann gucke ich auch bei Bedarf einfach aus dem Fenster. Ich sitze aber beim schlafen neben meinem sohn, der sonst direkt wieder wach wird und kann da irgendwie nicht viel anstellen. Das ist eben keine Pause, die ich brauche, sondern er.

    Irgendwann fiel mir auf, dass ich keinen Spaß mehr am rumsurfen hatte. Damit hatte ich mir bis dahin immer die zeit vertrödelt. Und nun suche ich nach alternativen.

    Liebe grüße
    Hopsi

    Diskussion stillgelegt
(10) 26.08.19 - 13:04

Ich mache Diamond painting aber mehr zum runterfahren,und wenn ich etwas mehr als 5 Minuten Zeit habe.

Bei kurzen Pausen beschäftige ich mich mit : in den Garten setzen und die Landschaft genießen,Hunde graulen, Zeitung lesen,TV schauen , mit jemanden unterhalten(machen wir eigentlich immer bei der Arbeit nebenbei), ist immer jemand da, oder bei Urbia lesen,Rätseln .
Wenn ich mal keinen sehen oder hören will, setze ich mich aufs WC und lese da stört mich keiner ;-)

Diskussion stillgelegt
  • (11) 26.08.19 - 14:14

    Huhu!

    Diamond painting sieht voll toll aus. Das kannte ich noch nicht. Aufs Klo flüchten kann ich nicht. Selbst da bin ich nicht allein #rofl

    Liebe grüße
    Hopsi

    Diskussion stillgelegt

Dein Sohn schläft ja nicht unvermittelt auf der Couch ein. Du könntest dir das Tablett hinlegen und in der Zeit eine Serie schauen, wenn dir einfach mal nur gar nichts tun zu wenig ist. Oder irgendeine Bastelarbeit.
Du könntest Kochblogs lesen oder Gartenblogs. Es gibt ja mehr als nur Mamiblogs.
Ein Buch auf dem Couchtisch?

Aber wenn ich so verfolge, wie dein Tagespensum so ist, verstehe ich nicht, warum du nicht einfach mal entspannen kannst. Einfach mal nichts tun.
Die Ruhe genießen.

Ich glaube, das kannst du aber nicht.
Ich verstehe auch, dass du es genießt, dass dein Sohn deine Nähe sucht, aber irgendwann sollte er ja auch alleine schlafen ...

Nichts für ungut

Luna

Diskussion stillgelegt
  • Och Leute, echt jetzt?

    Natürlich kann ich mir ein Buch an die couch legen, aber nach dem 14. Mama hier, ich brauche, die hat aber, vergeht mir die Lust zu lesen. Das kann ich abends tun, aber tagsüber bringt das wenig.

    Daher habe ich hier gesurft. Aber es wiederholt sich hier, auch das ist nichts neues (aber für manche offenbar eine Beleidigung). Also liest man hier entweder in Endlosschleife mit oder sucht sich was anderes - eine Ergänzung, keine verteufelung von Urbia und ich schmiere auch kein "hier sind alle blöd" an die virtuellen Wände, denn vermutlich hängen die anderen auch nicht 24/7 hier rum, sondern beschäftigen sich auch außerhalb von Urbia mit etwas. Genau danach habe ich gesucht.

    Diamond painting bspw. Sagte mir bisher nichts, sieht aber interessant aus. Ich mache gerne iq puzzler oder lerne Fremdsprachen, das muss ich auch nicht großartig vorbereiten. Und es hätte einfach sein können, dass jemand noch so etwas kennt.

    Und was den mittagsschlaf angeht: ich tue es gern. Ich bin gerne bei ihm. Alles was ich möchte, ist ein bisschen Abwechslung in der Gestaltung dieses Zeitfensters. Was er also "sollte" entscheiden diejenigen, die es betrifft.

    Da dieser thread hier völlig am Thema vorbei läuft, bitte ich dann mal um Schließung desselben. Besser wird es wohl nicht mehr....

    Liebe grüße
    Hopsi

    Diskussion stillgelegt
    • Warum so sauer?
      Vorschlag war: Irgendetwas anderes surfen als urbia. Koch, Garten, Nähblogs oder Dokus. Wenn du das Tablett (oder Handy - keine Ahnung, ich nutze beides nicht) an der Couch hast, kannst du das doch machen, während Sohnny schläft.

      Falls du eine Empfehlung zu einer anderen Seite als urbia suchst, muss ich passen.
      Ich bin nur hier und auch nicht immer.

      Diskussion stillgelegt
      • Die frage im Betreff wäre vollkommen ausreichend. Darauf kann man antworten oder eben nicht.

        Stattdessen wird nun zwischen den Zeilen gelesen, überaus geschmackvoll beleidigt (ich wette, sie ist immer noch stolz auf sich und diesen total produktiven beitrag) und über mein Leben gemutmaßt. Ist davon irgendwas erforderlich, um meine frage zu beantworten?

        Du hast mir ebenfalls nicht geantwortet, sondern mir lediglich deine Einstellung zu meiner Erziehung mitteilen wollen, denn, dass das www mehr als eine Seite hat, ist mir auch schon aufgefallen.

        Nichts für ungut 😉

        Diskussion stillgelegt

"Hopsi, die ehrlich gesagt keine Lust mehr hat, dinge zu lesen, die sie eigentlich nicht interessieren"

Ja Was machst du dann HIER?

Lies ein Buch! Es gibt wirklich unfassbar viel Literatur!

Zudem bildet lesen.

(weiter führe ich dies nicht aus, da ich ansonsten eine Abmahnung wegen Beleidigung erhalte)

Diskussion stillgelegt
  • Hallo!

    Wozu dieser thread hier alles genutzt wird, ist beinahe beeindruckend.

    Als ich ihn eröffnete, dachte ich tatsächlich, dass ich nicht die einzige Mutter bin, die gelegentlich "unfreiwillig" pause macht. Und, dass ich eben nicht ausschließlich hier lesen möchte, habe ich ja nun zu genüge erklärt. Dennoch fehlt dank zweier weiterer kinder die ruhe, um gemütlich ein Buch zu lesen.

    Offenbar fühlt man sich hier aber entweder persönlich angegriffen (da ich den salami-schleimpfropf-ovuposts den rücken kehre) oder nutzt diesen Post, um mein Leben in eine winzige Schublade zu stecken, die so klein ist wie der lächerliche Ausschnitt, den ich hier von mir Preis gebe.

    Und wenn ich mir das so ansehe, frage ich mich, wer hier wirklich Langeweile hat.

    Gute Nacht. ...
    Hopsi

    Diskussion stillgelegt
    • Hallo

      jetzt bist du ernsthaft beleidigt?

      Du teilst der Welt mit, was du alles nicht mehr lesen möchtest und deine Einstellung zu diversen Themen tust du sehr laut kund.

      Dein Problem dabei ist der Rest dieser Welt, Menschen die doch tatsächlich die Frechheit besitzen, ihre eigene Meinung zu haben und sie dir zu schreiben.

      Unfassbar für dich.
      Dann sind alle anderen böse und du sauer.

      Nur so als Tipp, nicht nur deine Meinung ist gültig.
      Nur weil du dein Leben so lebst wie du es tust, leben andere ihres kein Stück schlechter.

      Diese Unzufriedenheit in deinen Postings ist deutlich lesbar.
      Die liegt aber an deinem Leben und deinen Entscheidungen. Daran sind nicht die User hier schuld!

      Überlege in deiner freien Zeit vielleicht lieber mal, ob dein Weg der richtige ist.

      Gruß
      bb

      Diskussion stillgelegt
      • Ich halte den letzten Teil deiner ersten Antwort für unangebracht und da kannst du nun schreiben, was du willst. Meine Frage war einfach und wenn du dazu nichts beitragen möchtest, steht es dir frei, das zu lassen. Alles weitere war schlicht überflüssig. Ich habe übrigens niemanden angegriffen - im Gegensatz zu dir.

        Diskussion stillgelegt
(20) 27.08.19 - 02:16

Ich kucke Dokus. z.B. 37Grad. Auf Netflix gibt es auch gute Dokus. Aktuell schaue ich "Streetfood" sehr gerne.

Grüße

Diskussion stillgelegt
  • #danke für deine Antwort. Ich sehe nicht so gerne fern. Normales fernsehen habe ich auch gar nicht und Netflix ebenfalls nicht.

    Ich versuchemich tatsächlich erstmal im diamond painting.

    Liebe grüße
    Hopsi

    Diskussion stillgelegt
(22) 27.08.19 - 02:27

Huhu ich suche mir dann extravagante Rezepte raus bzw schau mir entsprechende Videos auf Youtube an, die ich dann iergendwann nachkoche wenn mein Mann die kinder bespasst.

Diskussion stillgelegt
  • (23) 27.08.19 - 02:35

    #danke auch dir. Ich koche ja eher aus der Not heraus #hicks aber es wäre ja ein Schritt in die richtige Richtung, mich damit mal eingehender zu befassen. Kann zumindest nicht schaden. Eine zeitlang habe ich gerne nach backrezepten und Tricks gesucht, aber seit ich keinen zucker mehr esse, fiel das irgendwie auch weg.

    Liebe grüße und gute Nacht
    Hopsi

    Diskussion stillgelegt
    • (24) 27.08.19 - 02:44

      Da gibt's auch viele backrezepte ohne Zucker :) bzw ersetze ich sehr oft Zucker durch kokosblütenzucker, immernoch Zucker aber nicht ganz so schlimm wie der normale

      Diskussion stillgelegt
      • (25) 27.08.19 - 08:49

        Ich backe seither kaum noch. Ab und an für die kids, weil die ja auch auf schoki und co verzichten, aber das ist dann auch nicht so ausgefallen. Vor allem motivtorten sind ohne zucker nix und die habe ich sehr gern gemacht.

        Liebe grüße
        Hopsi

        Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen