Shreddern des kompletten Forumbereiches

Hallo zusammen,

in der Vergangenheit wurde im Topfgucker Forum über Rezepte, Gerichte und Restaurants gesprochen.
Der Bereich war beliebt bei allen, die für diese Bereiche Themen hatten.

Leider ist aus diesem Bereich etwas geworden, wo in Alibifunktion nach dem Tagesgericht gefragt wird, um dann alle persönlichen Aufgaben, Probleme.... aufzulisten, sich auszukotzen, oder anderweitig abzuschweifen.

Viele, die vorher gerade hier geschrieben haben, tolle Rezepte etc. hatten, haben diesen Forenbereich daher verlassen.

Benutzt bitte das Allgemeine oder den Stammtisch für eure Themen oder gründet einen Club, und gebt denen, die interessiert an Essen und Rezepten sind, den dafür vorgesehenen Forenbereich zurück.

Ich werde urbia darum bitten, darauf verstärkt zu achten.

👋

Hallo

DANKE! Dafür, dass es endlich jemand ausspricht.

Rezepte, Gerichte und Ideen suche ich hier vergeblich.

Eher die Auflistung diverser Tagesabläufe, was dies mit "Kochen" zu tun hat, erschließt sich mir nicht.

Die in sich geschlossene Gruppe von Topfguckern sind auch eher nicht mein Fall.

Die 50er Jahre sind zurück.
Wo der Göga zur Arbeit geht, ein Baby im Bauchi ist, eines am Handi, was in den Kindi geht, derweil macht die Hausfrau den HH. Eins der Kinder (meist K1 genannt) geht in die Schule.

Und ich denk mir beim dritten Beitrag "bitte holt mich aus diese Welt raus, wer hier länger liest, wird zurück in die" schwarz-weisse-TV-Zeit" gebeamt und ich komme mir vor, wie in der Bräute-Schule vor 60 Jahren!

Diese Gruppe kann sich gerne in einem Club ausleben, aber hier wieder Rezepte lesen, wie mal ursprünglich gedacht, wäre sehr schön!

Das was du da beschreibst, hat aber mit einer 50er Jahre Familie nichts zu tun.

In den 50er Jahren hatten die Hausfrauen bestimmt kein Baby im Bauchi und K1 in der Schule.

Ich finde immer, man muss das im Kontext der Zeit sehen. Der Krieg war vorbei, die Witschaftswunderjahre blühten. Musste im und nach dem Krieg nahezu jeder schuften, war es jetzt ein Ausdruck von Stolz zu zeigen: seht her, meine Frau kann zu Hause bleiben. Und auch wenn es uns heute befremdlich erscheint - das Hausfrauendasein in den 50ern hatte mit dem, was heute als Hausfrau anfällt doch nichts zu tun. Heute haben wir Waschmaschine, Trockner, Herd, Mikrowelle, Tiefkühltruhe, unendliche Möglichkeiten einkaufen zu gehen und Lebensmittel zu lagern... und zwar für jeden. Das sah doch damals ganz anders aus.

Ich wohne auf dem Dorf - hier haben alle Frauen dieser Generation gearbeitet. Meine Schwiegermutter ist jetzt 82 - auch sie hat immer gearbeitet. Und ihren Haushalt sicher besser in Schuss gehabt, als ich es heute oft habe.

DANKE! 🙏

Ich finde auch dieses „was gibt es bei euch heute?“ als Thema überhaupt nicht hilfreich, denn so müsste ich jeden Thread einzeln durchsuchen, um was leckeres zu finden. Ich denke, mit aussagekräftigen Titeln wäre da schon vielen geholfen. Auch was du beschreibst, dass hier jeder seinen ganzen Tag nieder schreibt, läuft echt aus dem Ruder und hat mit denn Thema nix mehr zu tun 🤷‍♀️

Auch von mir eine riesiges Dankeschön!!!

wenn ich nach Inspirationen für das Abendessen suche ,habe ich keine Lust mir durch zu lesen wer was am Tag noch alles tut oder nicht tut,oder wie die Nacht war.

Denke auch der Stammtisch oder ein Club wären da sinnvoller

Hallo,

prinzipiell gebe ich Dir Recht.

Zumal ja sonst auch von Urbia penibel darauf geachtet wird, dass man beim Thema bleibt.

Allerdings "oute" ich mich auch als heimlicher Fan der Topfgucker-Soap-Opera - ich verfolge die Beiträge als kurzweiligen Zeitvertreib, wenn es mir auf Arbeit gerade mal langweilig ist. Also irgendwie würde ich diese detaillierten Beschreibungen des Tagesablaufes schon vermissen - ich habe fast das Gefühl, die Familien zu kennen.

Liebe Grüße



Liebe Grüße

Dann können sie ja gesammelt zum Stammtisch gehen

Das sehe ich auch so.

Ich schreibe hier zwar nicht mit, habe aber gern reingeschaut auf der Suche nach einer Idee. Hier soll es doch um Themen rund ums Essen gehen, da möchte ich micht nicht seitenweise durch persönliches Zeug kämpfen müssen.

Man muss ja nicht krampfhaft am Thema kleben und gerade Nebenstränge sind bei passender Gelegenheit oft interessant, aber hier habe ich auch den Eindruck, dass das Thema nur als Vorwand zum Schwatzen genutzt wird. Dafür gibt es ja andere Bereiche. Wenn dann auch noch schlechte Laune aus anderen Threads reingetragen wird, macht es keinen Spaß mehr.

Genau das, ich rege mich besonders über:

Ich weiß nicht, was ich heute koche, aaaaaber [hier kann beliebiges Jammern eingefügt werden]

auf

Ja, das ist herrlich. Die Frage ist "Was kocht Ihr heute" und die Antwort lautet "Weiß ich noch nicht, vielleicht unterwegs."

Das ist wie bei Kleinanzeigen bei Facebook, wo man fragt, "HAT jemand xy zu verkaufen"? Und es kommen 20 Antworten mit "Nein, hab ich leider nicht" oder "Habe meines letzte Woche leider verkauft."#rofl

Ich kann nachvollziehen, was Ihr meint, und Ihr habt insofern recht als dass es wirklich oft off topic ist.
ABER:
1) das betrifft NUR den täglichen thread "Was gibt's heute?", alles andere ist themenbezogen (Wie koche ich dies? Wer hat dafür eine Idee? Was mache ich aus folgenden Zutaten? Wer hat Erfahrungen mit bestimmten Küchengeräten? etc)! Diesen einen off topic-thread könnte man doch tolerieren, finde ich.
2) Das hier ist so ziemlich das einzige Unterforum, in dem ein netter, rücksichtsvoller Umgang herrscht...
3) Kindi, GöGa, Bauchi und Co findet man eher in anderen Unterforen... 😎

Also, warum urbia auf uns aufmerksam machen? Es ist EIN thread in einem kompletten Forum... Leben und leben lassen! 🙂

Liebe Grüße!

Und das mit der schlechten Laune aus anderen Foren rübertragen: das war jetzt ein einziges Mal...

Aber gerade wegen dieser Daily Soap bleiben hier die weg, die tolle Rezepte und Ideen hatten. Und entschuldigung, aber die möchte ich hier lieber haben.
Nutzt den Stammtisch, der ist dafür vorgesehen, wer sich einfach nur über Rezepte etc. austauschen möchte, kann den Stammtisch meiden, lasst einen Themenbereich dem Thema und gut.

weiteren Kommentar laden

#pro

Was oder wer hält dich denn davon ab, Rezepte oder was auch immer einzusetzen?Die Topfguckerrunde? Ernsthaft? Fühlst du dich von ihnen belästigt ? Verdrängt? Sorry, aber sowas kann ich nun wirklich nicht ernst nehmen.

Zudem, werden Fragen nach Rezepten sofort beantwortet. Oder wenn nach einem Brainstorming für eine Party/ einen Geburtstag gefragt wird oder nach Buffetideen, da geben die Mädels wirklich immer und teilweise sehr ausführlich eine Antwort. Dass man sich aber an so einer Runde, so dermaßen stören kann, eine Runde, die sich einfach mal nett unterhält, ist mir ein Rätsel.

Vielleicht sollte mal ein Forum für die gegründet werden, die immer nur irgendwas zu meckern, zu lästern, zu streiten oder was auch immer haben. Da seid ihr dann unter euch. Nebenher könnt ihr dann ja Rezepte tauschen.

Völlig albern, aber wozu sage ich das. Ich bin ja eine von den Desperate Houswifes, die ihren öden und langweiligen Tagesablauf mitteilt....

Ist kein Problem, ich bitte dann zukünftig urbia täglich, den Thread in den Stammtisch zu verschieben.

Nochmal, die mit den richtig tollen Ideen und Rezepten meiden den Foren Bereich hier wegen der Daily Soap.

Die Antwort auf die Frage
Was kocht ihr heute?
Kann also ein Rezept, eine Mahlzeit oder ähnliches sein.
So kann man sich schnell Ideen rausziehen. Das geht aber nicht, wenn man sich durch ellenlange Texte kämpfen muss. Hinterher weiss, dass Koffer neu gepackt werden mussten, dem Kind ein Pups quersitzt etc. darüber könnt ihr Dailys im Forenbereich Stammtisch machen.

Hast du die alle befragt oder woher weißt du, dass sie deshalb das Forum meiden? Was hält einen vom Austausch an Rezepten ab? Man kann doch keine Ahnung wie viele Themen eröffnen. Und so wie ich die Mädels kennengelernt habe, wäre keiner davon abgeneigt oder würde sich gestört fühlen. Nochmal:egal wann nach einer Idee, einem Tipp oder was auch immer gefragt wurde, es wurde immer sehr hilfreich und ausführlich geantwortet.

Dass man sich so daran stört, kann ich nicht nachvollziehen.

Zudem steht, was gekocht wird, meist am Anfang.

weitere 6 Kommentare laden

Da man in jedem Forum nur das lesen kann, was einen interessiert, ist mir das an sich relativ wurscht, und ich finde die ganze unnötige Verschiebereipraxis bei urbia ziemlich nervig.
Okay, kann jeder Forenbetreiber handhaben wie er mag.

Dass aber in jedem Forenbereich, in dem ein Thema auch noch in ein anderes Unterforum passen würde, immer munter in das jeweils andere verschoben wird, aber hier ständig alle schreiben, dass die Nacht gut war und der Thread noch nie im Liebesleben oder Schlafen gelandet ist, irritiert mich etwas;-)

Hallo zusammen,

das Offensichtliche vorweg: Ich bin mir der Ironie bewusst, dass ich diesen Thread nun ins Allgemeines-Forum verschoben habe ... 🙈

Schreibt uns gern dazu eine Nachricht oder eine Mail und meldet die Beiträge, die nicht ins Topfgucker-Forum gehören.
Wir kümmern uns dann gern darum.

Liebe Grüße,
Cleo vom URBIA-Team

😂

Hallo Cleo,

Als ich das sah, habe ich echt gedacht "Ironie pur", trotzdem finde ich es schade.

Die Regeln gelten in allen Foren, für alle User. Und im Topfgucker existiert eine eigene Welt einfach weiter.

Wäre schön wenn ihr als Team da bitte drauf achtet und die Teile die nicht themenbezogen sind editiert.

So wie dies in allen anderen Foren auch Praxis ist.

Allerdings wird das viiiiel Arbeit.
Da sollte wirklich eine klare Ansage von euch als Team folgen.

Danke.

Gruß
bb

weiteren Kommentar laden

Tach zusammen!

Das will nun gerade von mir keiner hören/lesen, aber es stimmt. "Wir topfgucker" setzen voraus, dass jedem bekannt ist, dass es nur zweitrangig ums Essen geht. Nur, weil das seit ewigen Zeiten so ist, macht es die Tatsache ja nicht wett.

Bevor nun aber alle "betroffenen" auseinanderfliegen, gibt es vielleicht eine alternative Möglichkeit? Ein Club wäre schade, da dort weniger spontan mitgeschrieben werden würde. Ein anderes unterforum wäre kein Beinbruch.

Und an die topfguckermädels: es tut mir leid, dass nun mein Post dafür sorgt, dass hier die Gemüter so hoch kochen. Das wollte ich nur fix los werden.

Liebe grüße
Hopsi

das betrifft nicht nur dich, auch ich berichte hier immer, was bei uns ausser kochen passiert, aber das werde ich ab sofort dann lassen. Schade, schade, bin schon seit 2006 auf urbia. So reglementiert bin ich mir noch nie vorgekommen wie in letzter Zeit.

Nicht sein lassen, lass uns lieber gucken, wo wir ein zu Hause finden! Entweder jetzt dann nun beim Stammtisch oder doch wieder bei den Topfguckern, in einem öffentlichen Club oder wirklich in einem extra Unterforum?

weitere 4 Kommentare laden

Es wird selten etwas so heiß gegessen, wie es gekocht wird.
Ich denke nicht, dass urbia den Fred tatsächlich täglich verschiebt.
Aber doof wäre das schon.

Ja, da hast Du recht. Wir versuchen es einfach weiter.

Oh Mann, da gibt es einmal einen Thread, in dem alle nett zueinander sind und die Klappe halten, wenn es nichts Positives zu sagen gibt und klar gibt es wieder etwas daran auszusetzen.
Ich bin auch nicht in der "Was gibt es heute"-Welt unterwegs, aber habe oft versucht, ein Gespräch über Kochbücher, bestimmte Zutaten usw. anzuregen. Von den Kritikern hier habe ich noch nie einen sinnvollen Beitrag bei derlei Fragen, auch wenn von anderen Usern gestellt, gesehen. Es sind meist die Mädels aus dem kritisierten Bereich, die auch hier etwas beitragen und das Ganze am Laufen halten.
Da bleibt nur zu sagen: Seid die Veränderung, die ihr haben wollt, es wird jeder im Topfgucker-Forum nett behandelt. Es ist nicht so, dass nicht beides nebeneinander laufen könnte.

Mein Reden!

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Hallo,

auch ich habe mich gefragt was jemanden dazu bewegt bewusst ein funktionierendes Konstrukt zu zerstören. Und nachdem ich heute Nacht eine Weile nicht schlafen konnte habe ich zum ersten Mal überhaupt nach deinem Nutzernamen und den zugehörigen Beiträgen gegoogelt. Fazit: Ich habe immer noch keine Ahnung warum du das machst. Aber ich bin um die Erkenntnis reicher, dass du Urbia in seiner neuen Form hasst wie die Pest, die ganze Zeit stänkerst (auch und gerade gegen das Team, darum wundert es mich auch, dass du nun hier ernst genommen wirst - ist ja ein altes Muster), deine Beiträge fast immer einen "von oben herab gesprochen"-Charakter aufweisen und du gerne etwas in Worte hineininterpretierst. Nicht zu vergessen erwähnst du immer und immer wieder, dass du schon soooo lange dabei bist und du ein Dino bist. Hierzu möchte ich anmerken, dass auch ich ein Dino bin - so wie unzählige (!!!) andere User hier auch und mich deshalb nicht für etwas besseres halte. Ganz viele haben sich auch im Laufe der Zeit einen neuen Nick zugelegt und sind schon viel länger da als du und ich zusammen...

Da dieser Thread in direktem zeitlichen Zusammenhang mit deiner Auseinandersetzung mit Hopsi erstellt wurde bin ich überzeugt, dass es dir überhaupt nicht um das Topfgucker-Forum geht sondern nur um deine persönlichen Animositäten. Dass dich hier Leute bekräftigen die ebenfalls in dieser anderen Diskussion involviert waren spricht auch dafür.

Fakt ist: Ich lese seit über 15 Jahren im Topfgucker-Forum mit und kann mich nicht an deine hilfreichen Beiträge und Rezeptvorschläge dort erinnern. Auch konnte ich gestern spontan keine beim Googeln finden. Es ist also eine Farce, dass dir dieses Forum am Herzen liegt.

Diesen täglichen Thread eint einzig und allein eine Sache: Das Essen. Und mindestens 8 von 10 Topfgucker-Mädels schreiben direkt am Anfang oder deutlich gekennzeichnet das Tagesgericht auf. Jemand der keine Alltagsstories lesen möchte muss also noch nicht mal den Text aufklappen um genau das zu lesen worauf es hier ankommt: Das Essen. Im Allgemeines-Forum wäre der Thread deplaziert da es ein Unterforum für Essen gibt - das Topfgucker-Forum! Und beim Stammtisch hat es ebenfalls nichts verloren. Da es dir ja angeblich um den Erhalt des Topfgucker-Forums für tolle Rezepte und Ideen geht möchte ich noch einen negativen Effekt bei einer Verschiebung anmerken: Bei konkreten Fragen zum Essen antworten zu einem riesigen Teil die Anhänger der täglichen "Was gibt es heute"-Runde. Gehen die aber jetzt alle gezwungenermaßen zum Stammtisch oder was weiß ich wohin fehlen diese wirklich hilfreichen Beiträge im Topfgucker-Forum denn nicht jeder schaut dann da noch rein.

Zu guter Letzt gebe ich eine Frage die du Hopsi gestellt hast an dich zurück: Wenn Urbia dich so langweilt und du alles so ätzend findest - was machst du dann noch hier? Denn im Gegensatz zu Hopsi hast du das mehrfach so geschrieben, bei ihr hast du es nur hinein interpretiert...

>>Diesen täglichen Thread eint einzig und allein eine Sache: Das Essen. <<

Ähm Nein!

Dieser Thread dient einzig und alleine dazu, sich über seinen Alltag auszutauschen. Das Tagesgericht wird in zwei Worten erklärt, der Tagesablauf wird in Aufsatzform aufgeschrieben.

Versteh mich nicht falsch. Es sei Euch ja gegönnt. Nur der Ort ist vielleicht nicht ganz so gut gewählt, da es den wirklich Rezept-/Kochinteressierten wenig Input gibt. Daher finde Ich ein öffentliches Unterforum ganz sinnvoll.

Es sind eben nicht nur Frauen mit Baby oder Kleinkind (maximal Schulkind), die an Kochrezepten oder gar Kochhilfen interessiert sind. Es gibt auch Menschen, die haben diesen Lebensabschnitt schon hinter sich oder ihn gar nicht eingeschlagen und möchten sich dennoch über das Kochen austauschen.

LG

Ich sehe das anders. Jeder der dort schreibt sagt was es an dem Tag zu essen gibt. Und viele (aber nicht alle) schreiben im Anschluss daran noch alltägliches Drumherum.

Selbst schreibe ich nicht (aber eher weil ich es nicht hinkriege 😅) und meine Kids sind auch schon etwas älter aber ich habe mir unzählige Kochideen und Rezepte aus diesen Threads gezogen. Es ist mir ein Rätsel wie
man da keinen Input kriegen kann #kratz

In der Realität ist es doch so, dass man sich auch jetzt dort übers Kochen austauschen kann. Es passiert aber nicht bzw kaum weil dazu einfach keine Threads erstellt werden. Und ich wüsste nicht wie bzw warum sich das ändern sollte wenn der tägliche Thread dort verschwindet 🤷‍♀️

Mir fehlt echt das Vorstellungsvermögen wie das dort dann mit Rezepten ablaufen sollte. Ich würde mich nie ungefragt an den PC setzen und meine Zeit investieren um ein Rezept zu posten von dem ich nicht mal weiß ob es jemanden interessiert. Über den täglichen Thread kann jeder kurz schreiben was es gibt und wenn dann jemand interessiert ist wird das Rezept immer verraten. Man muss sich denke ich auch davon verabschieden, dass jemand in die Urbia-Forumssuche „Geschnetzeltes“ eingeben würde um ein Rezept zu bekommen. Dafür nutzt die breite Masse doch andere Plattformen wie Chefkoch und Co. Und konkrete Fragen kann man seit jeher trotzdem bei Urbia im Topfguckerforum stellen.

weitere 7 Kommentare laden

Dein Gedanke ist nicht neu und wird ca 1-2 mal im Jahr angesprochen. Seit Jahren!

Ich bin mittlerweile Urbiasaurus und bin irgendwann in meinem Urbialeben auf den Topfgucker Thread gestoßen. Und zwar, weil ich auf der Suche nach Rezepten war. Dann habe ich diesen täglichen Post "Was kocht Ihr heute" gefunden und war - gelinde gesagt - erstaunt.

Erstaunt über diese kleine rosa-rote Blümchenwelt, in der Mamis sich über volle Windeln, DM-Einkäufe, Alltagswahnsinn, KiGA und Schule, GöGas usw. unterhalten. Mit Rezepten hatte/hat das zu ca. 0,1 % zu tun.

Ich habe dann selbst die gleiche Frage bei den Topfguckerdamen gestellt. Mit dem Hinweis, dass die Kochgerichte ja immer gekennzeichnet werden und man den Rest ja auch überlesen könne #kratz

Tja. Das war vor Jahren. Passiert is nüscht.

Ich bin da schon Deiner Meinung. Der tägliche "Wie voll war die Windel-Thread" wird mit hohen Beiträgen beantwortet. Fragst Du nach Rezepten oder Ideen bekommst Du so ca. 3-5 Antworten. Finde den Fehler.

Aber:

Ich gebe hier einigen Topfgucker-Mädels Recht. Der Thread tut niemanden weh. Und er pflegt einen netten, höflichen Umgangston. Man erkundigt sich auch schon mal nach einem User. Man ist einfach nett zueinander.

Mir persönlich würde es aber sehr zu denken geben, so viel täglich privat aus meinem Leben zu erzählen. Wenn Du täglich mitliest, hast Du ganz schnell ein Bild von gewissen Damen und deren Anhang. Will man das? #gruebel

Ich plädiere für ein Unterforum. Da können alle Dokusoap-Fans mitlesen und alle Rezeptinteressierte haben das Topfguckerforum wieder für sich.

In diesem Sinne.

Hallo,

ich würde dich gerne etwas fragen. Es besteht ja auch jetzt die Möglichkeit nach Rezepten zu fragen oder welche zu posten. Passiert aber verhältnismäßig selten. Denkst du das würde mehr werden wenn viele Mitschreiber dann von da „vergrault“ werden?

Ich kann den grundsätzlichen Einwand schon nachvollziehen. Denke persönlich aber, dass die wenigen Threads und besonders die Antworten darauf dann eher noch weniger werden. Einfach weil es weniger frequentiert wird.

Ich z.B. gehe jeden Tag ins TG-Forum um nach diesem Thread zu schauen (auch wenn ich selber nicht schreibe) und stolpere dabei über andere Fragen. Und manchmal hab ich eine Antwort drauf und schreibe die dann. Gibt es den täglichen Thread dort nicht mehr werde ich deutlich weniger dort sein. Rezeptideen und Tipps hole ich mir dann auch bei diesem täglichen Thread beim Stammtisch oder wo auch immer es sein wird. Hier habe ich in einem Thread locker 20 Essensvorschläge und auf Nachfrage bekomme ich auch das Rezept dazu. Genauso bekommt man dort auf eine Frage viele konkrete Vorschläge. Jetzt ist es so, dass einige der täglichen Schreiberinnen extra Threads dafür eröffnen und da eben von hauptsächlich den anderen Stammschreiberinnen geantwortet wird. Persönlich denke ich also, dass die Anzahl der hilfreichen Threads und Antworten weniger werden wird. Ist dann nicht das Gegenteil erreicht von dem was angedacht ist?

Viele Grüße

Ja, das wird wohl so sein. Und das wird auch der Grund sein, warum Urbia dieses Thema seit Jahren "aussitzt".

Nun ist es ja auch so, dass Urbia eine Familienseite und keine Kochseite ist. Die richtigen Kochcracks werden hier wohl eher nicht rumschwirren.

Aber die Topfguckercommunity spaltet die Meinungen der User. Und das mehrfach wiederkehrend immer wieder auf's Neue. Da sollte Urbia dann schon mal an einer Lösung feilen, finde ich. Es sollen sich ja ALLE wohlfühlen.

LG

weitere 6 Kommentare laden

Ihr Lieben,

wir können euren Wunsch nach einem eigenen Forum verstehen, jedoch wird es dies in dieser Form nicht geben.
Ihr könnt, wie schon einige von euch vorgeschlagen haben, gern eine Gruppe Gründen oder euch das Stammtisch-Forum zu eurem neuen "Zuhause" machen.
Im Topfgucker-Forum haben die Threads einfach nicht gepasst. Da müssen wir lunnia Recht geben. Im Stammtisch-Forum dürft ihr auch gern dazu schreiben, was bei euch auf den Tisch kommt. Das zensieren wir nicht. Versprochen 🙃

Liebe Grüße,
Cleo vom URBIA-Team

Hallo liebes Urbia-Team,

ich kann mir die Frage nicht verkneifen 🙈

Nun stehen Zubereitungstipps für Gemüseschnitzel im Stammtisch-Forum. Findet ihr den Thread dort allen Ernstes besser platziert als bei den Topfguckern wo es um Essen geht? #kratz

Ich erwarte eine Erklärung warum ausgerechnet mein Beitrag gesperrt wurde?!

weitere 22 Kommentare laden

Hallo lunnia!

Hast Du wirklich so wenig zu tun in Deinem Leben, dass Du Dich über so was aufregst und anprangerst?
Ich meine die Frage wirklich ernst!
Bin gerade echt sprachlos, was hier "abgeht"!

Grüße
Jutta

Das siehst du komplett falsch, aber auch wenn hier jetzt die Post abgeht, man konnte im Topfgucker auch in den Dailys mit einem schnellen Blick tolle Ideen finden.
Konnte, Vergangenheit, denn gerade in den Dailys musste man jetzt fast akribisch suchen.

Besonders schlimm, wenn dann der Topfgucker bewusst versteckt dazu genutzt wird, um sich über alle anderen zu stellen. Die einzigen vernünftigen, keine Bauchi..., und auch über andere Threads, in denen Antworten nicht der Erwartung entsprachen, herzuziehen und abzulästern.

Wer wirklich plauschen und lästern möchte, kann das am Stammtisch tun.

Ich verstehe echt das Problem nicht.... Ein Dauerthread in dem es um Essen UND Leben geht wird nun verschoben, weil sich 6 (?) User deswegen beschwert haben.... kann man denn diesen einen Thread nicht überlesen, wenn man den nicht mag, weil es einem darin zu viel ums plaudern geht?

So wie man im Kinderwunsch-Forum auch die Adleraugen Threads überliest, die IMMER da sind, aber deren SINN auch niemand wirklich nachvoll ziehen kann.... Oder findet man dann diese Threads zukünftigt vielleicht auch im Stammtisch???

Lächerlich... echt.

Guten morgen!

Ich bin noch gar nicht dazu gekommen, #danke zu sagen.

Ihr habt mir wirklich sehr geholfen, was die frage in meinem ausgangsposting anbelangt. Ich habe ewig nicht mehr soviel zeit hier verbracht #pro #rofl

Liebe grüße
Hopsi- girlie ohne bauchi (na ja, schon, aber ohne #baby im bauchi) dafür mit göga und zwergis an der Hand und noch viel platz im Herzen... willkommen am ende des Regenbogens

Uuuuh, da ist aber jemand ein schlechter Verlierer #rofl

Scherz beiseite. Wo ist nun Dein Problem? Ihr schreibt Euren täglichen Post, tauscht Euch aus, nehmt am Leben der anderen teil - alles so wie immer. Nur eben im Stammtischforum.

Eure Fans können nach wie vor an Eurem Leben teilhaben, still mitlesen, sich beömmeln oder auch nicht, manchmal eine Zwischenfrage stellen.... Ein Träumchen!

ALLES WIE IMMER - nur an Forum um die Ecke. #aha

Ihr wurdet um nix betrogen außer der täglich Routine, das richtige Forum anzuklicken. Ich bin mir sicher, ihr werdet diese Herausforderung meistern (Vorsicht Ironie).

Machs gut #blume

Guten morgen!

Darum gibt es diesen thread auch, weil ICH die schlechte verliererin bin #rofl Ich habe nur mit ihr geschrieben, weil die te mich in den lästigen topfguckerpost verfolgt hat (und das hatte ja soviel mit essen zu tun #schein)

Und ich meine das nebenbei ernst. Ich habe mich hier lange nicht mehr so bei Urbia amüsiert wie in den letzten tagen. Ernst nehmen muss ich das hier jawohl hoffentlich nicht auch noch.

Die frage gebe ich übrigens gerne zurück. Wo ist der Unterschied, ob ihr uns nun im stammtisch oder bei den topfguckern überlest? Wie kann man sich durch ein paar girlies so bedroht fühlen?

Es gibt viele, die auf der suche nach Rezepten bei uns gelandet sind. Das wird im stammtisch schwierig. Aber dafür gibt es ja die kochende Elite, die sich nun endlich im topfguckerforum zu Wort melden darf, nachdem wir sie jahrzehntelang versklavt und in ihren rechten beschnitten haben.

Hab einen schönen tag
Hopsi

weitere 8 Kommentare laden

Ich finde es gut so. Ich bin schon für netten SmallTalk, aber finde auch dass die ganzen Tagesabläufe nicht in das Forum gehören. Wenn man schnell ein Rezept oder eine Idee zum kochen sucht will man nicht die ganzen Texte durchlesen l. Es geht ohne viel schneller. Ja die Topfgucker die gerne ihr Leben darein schreiben sagen bestimmt "überles es" aber es dauert so länger. Ich finde es kann euch egal sein dass es verschoben wurde. Es ändert sich doch nichts es steht oben einfach "Stammtisch" statt "Topfgucker".. Ihr könnt es ja überlesen. In einem Topfgucker-Forum will man wissen was in den Topf kommt und nicht was ihr den ganzen Tag gemacht habt.

Nur dass jetzt keine Beiträge dort mehr gepostet werden

Doch ich denke ab und zu suchen weiterhin manche nach Rezepten.

Liebes Team,

mir persönlich ist vollkommen schnuppe, wer hier wo über seine Mahlzeiten und/oder Windelfüllungen schreibt. Was mich aber immer wieder irritiert, sind eure Mitteilungen, dass irgendwas gelöscht oder verschoben werden MÜSSE. Wer sagt das denn? Ihr erweckt den Eindruck, es gebe eine übergeordnete Forenpolizei, die euch als Betreiber abmahnen würde, wenn irgendwas nicht strikt nach den Regeln passiert.
Ich finde das. bedauerlich. Eigentlich ist es doch das beste, was einem Familienforum passieren kann, wenn sich seine User ausführlich über alles unterhalten, was zum Familieneben dazu gehört. Dass ihr diese "Gespräche" so restriktiv beschneiden müsst, ist schade - und wenig souverän.