Falsches Produkt gekauft / Rückgaberecht?

    • (1) 04.11.19 - 10:44

      Hallo Zusammen,

      ich benutze seit Jahren eine Haarmaske von la biosthetique, welche ich immer beim Friseur kaufe.

      Diese Haarmaske gibt es nun in einer neuen Aufmachung (Tube statt Pumpflasche) unter einem neuen Namen, der Inhalt ist aber der gleiche.

      Nun bin ich zum Friseur, um mal wieder Nachschub zu kaufen. Ich habe das Produkt mit dem alten Namen benannt und bekam die neue Tube mit den Worten: "Das ist jetzt das. Gleicher Inhalt, neue Aufmachung."
      Da ich die neue Aufmachung bereits kannte, war das auch keine Überraschung für mich.

      Zuhause unter der Dusche merkte ich dann, dass die Konsistenz ganz anders ist als gewohnt, und der Geruch war furchtbar.🤢
      Die Tube sah aber aus, wie beim letzten Mal auch.#kratz

      Im Internet fand ich dann heraus, dass es unter der gleichen Aufmachung noch eine andere Maske dieser Marke gibt. Die Tube sieht exakt gleich aus, nur ein Wort unterscheidet sich (Vital statt Volume).

      Habe ich denn das Recht, die Haarmaske zurückzugeben?

      Schließlich haben sie mir das falsche Produkt verkauft. Oder gilt hier "gekauft wie gesehen", und ich kann höchstens um Kulanz bitten?

      Normalerweise würde ich da keinen Affentanz drum machen, aber die Maske hat 26€ gekostet.

      Was denkt ihr? LG

      • (2) 04.11.19 - 11:13

        Hallo,

        ich würde zum Friseur gehen und so argumentieren das er wohl auch das kleine Wort, das den Unterschied macht, nicht richtig gelesen hat.

        Du möchtest aber dein gewohnte Maske und diese eben tauschen.

        Mehr als nein sagen kann dein Friseur nicht und er kann die angebrochene Flasche ja im Betrieb verbrauchen. Zudem möchte er dich als Kundin wohl auch behalten.

        LG
        Tanja

        • (3) 04.11.19 - 11:58

          Hallo Tanja,

          Danke dir. Ja, so werde ich es machen...

          Ich muss dazu sagen, dass ich erst kürzlich zu diesem Friseur gewechselt habe, da er näher liegt. In den letzten Jahren war ich immer bei einem anderen LaBiosthetique-Friseur. Deshalb gibt es noch keine enge "Kundenbindung" in dem Sinne.

          Na ja, ich werde sie einfach freundlich auf die Verwechslung ansprechen und fragen, ob ich es umtauschen kann. Wie du schon schreibst, verwenden sie die Produkte ja auch in ihrem Betrieb und könnten sie dort noch nutzen.

          Mal sehen, wie sie damit umgehen...

          Liebe Grüße

          • (4) 05.11.19 - 18:53

            Hi,
            hoffentlich benutzen sie das angebrochene Produkt Nicht! im Betrieb.
            Du könntest es ja zwischenzeitlich verunreinigt haben oder absichtlich was reingemischt.
            Ich würde es auch zurückbringen, der Fehler lag ja anscheinend nicht bei dir.
            lg

            • (5) 05.11.19 - 19:21

              Ach, so hatte ich das noch gar nicht gesehen...ich habe es natürlich nicht verunreinigt.😅 Aber prinzipiell hast du natürlich Recht.

              Ich war heute dort. Sie haben das Produkt umgetauscht und waren sehr freundlich.
              Alles prima.😊

Top Diskussionen anzeigen