Händewaschen nach der Toilette zuhause und unterwegs- Unterschied?

Hallo,
es gab hier schonmal eine ähnliche Diskussion, allerdings habe ich darüber immer wieder Diskussionen gehabt und frage jetzt nochmal nach eurer Meinung oder wie ihr das macht.

Es geht ums Händewaschen nach der Toilette. Meine Ex-Freundin war da immer so gestimmt, sich in öffentlichen Toiletten angeblich immer die Hände zu waschen, aber zuhause dagegen nur auf meine eindringliche Bitte, und zwar sowohl nach dem kleinen als auch nach dem großen Geschäft. Das fand ich immer ein wenig unangenehm, vor allem da sie mir damit dann auch immer ins Gesicht fassen wollte.

Auch ein paar andere Leute (sowohl weiblich als auch männlich) die ich kenne sind da so ähnlich. Ich finde das persönlich ein wenig amüsant, dass man unterwegs gründlichst die Hände wäscht und zuhause einfach darauf verzichtet. Ich meine klar, die Bedingungen im heimischen Klo sind anders als auf öffentlichen, aber trotzdem ist das für mich kein Grund, komplett darauf zu verzichten.

Ich bin weiß Gott kein Hygienefanatiker, aber Händewaschen nach der Toilette sowohl zuhause als auch unterwegs und auch jeweils nach beiden Geschäften gehört für mich dazu. Unterwegs bin ich gründlich(also immer mit Seife), zuhause eigentlich auch obwohl ich da zugegeben manchmal auch die Seife weglasse, wenn ich z.B. nachts auf Toilette muss. Sonst verwende ich aber zuhause eigentlich auch immer Seife.

Wie sieht das bei euch aus? Macht ihr auch einen Unterschied zwischen Öffentlichen und der heimischen Toilette? Oder zwischen dem kleinen und dem großen Geschäft? Seit ihr immer gründlich? (also immer mit Seife oder manchmal auch nur mit Wasser)
Oder verzichtet ihr auch manchmal darauf oder vergesst es (kann ja auch mal passieren)?

Beste Grüße
duster

Ich wache mir nie nach dem kleinen Geschäft die Hände, nur in der Öffentlichkeit, um die Blicke der Pissnelken zu vermeiden, die vorher aus drei Metern Höhe die ganze Klobrille vollgepieselt haben und das nicht wegmachen könnten, weil öffentliche Klos ja so ekelig sind.

Ich weiß ja nicht, wie die das machen, aber ich kriege nie Urin an die Finger, wenn ich mich abputze und als Mensch , der jeden Tag duscht, ist meine Intimbereich sicherlich peinlicher als jedes Handydisplay, jeder Einkaufswagen und jedes Rolltreppenband.

Im Übrigen fände ich es widerlicher, wenn mein Partner mich zungenküssen will, aber nie Zahnseide benutzt. Diese verwesenden, von Speichel umspülen Speisereste sind unter Garantie gesundheitsgefährdender als nicht gewaschene Hände nach dem Urinieren....Ich küsse ja auch keinen Komodowaran....

Reinlicher, nicht peinlicher....

Ich benütze selbstverständlich Seife und wasche mir selbstverständlich immer die Hände...Rest ist für mich igitttttt

Ist deine Frage ernst gemeint? 🤪

Das ist sie, warum auch nicht? Es gab ja auch schon so eine Ähnliche. Und was hätte ich davon, eine nicht ernst gemeinte Frage zu diesem Thema zu stellen? ;-)

Ich wasche immer, nach jedem Toilettengang, die Hände mit Seife. Egal ob zu Hause oder woanders.

Bei deinen Beiträgen könnte man eher auf den Gedanken kommen, dass es jetzt hier neben dem Fußfetischisten der alles über unsere Stinkeschuhe wissen will auch noch jemanden gibt der sich am Thema "Hände" ergötzt.

Vielleicht mag es solche Leute geben, ich gehöre da nicht dazu. Ich bin nur damit öfters konfrontiert, auch beruflich bedingt. Also nein, ich “ergötze“ mich daran sicherlich nicht.
LG

Darüber hab ich noch nie nachgedacht.:-D Ich muss sagen, bei mir ist das schon so eine Gewohnheit, dass ich immer nach dem Toilettengang die Hände wasche, das es schon automatisch ist. Man bekommt das ja als kleines Kind beigebracht.
Wenn man Zuhause es jetzt nciht macht...ok ist jetzt nicht so schlimm. Aber ich kann dich natürlich verstehen, dass du dann mit diesen Händen nicht im Gesicht angefasst werden willst.

Wir waschen uns immer die Hände nach jedem Toilettengang und sofort wenn wir zu Hause von auswärts gekommen sind und sehr oft auch dazwischen.. Vor jede Mahlzeit und bevor wir unser Lebensmitteln anfassen, werden die Hände auch gründlich gewaschen..

Ich habe immer Sagrotan Tücher in meiner Tasche, die wir sehr oft benützen wenn wir auswärts unterwegs sind.. Jedesmal wo wir einkaufen waren oder in Einkaufszentren etc unterwegs waren, werden die Tücher benutzt bevor wir nach Hause fahren.. Ich benutze die auch um die Klobrille auf öffentlichen Toiletten zu desinfizieren, bevor Ich meine Tochter drauf setzte. Sie ist zu klein um zu stehen beim Pipi machen und beim großen Geschäft geht es ja für keine zu stehen..

Mag sein das Ich zu sehr auf Hygiene achtet aber nur so fühlen wir uns wohl und einigermaßen geschützt vor Bakterien und Viren.. Gott sei Dank achten die auch in unser KITA sehr darauf das die Kinder oft und gründlich Hände waschen..

Nie im Leben verzichte Ich auf Seife und Hände wachen nach dem Toilettengang. Ich bringe meine Tochter bei sehr vielen Wert auf Hygiene zu legen, weil als anders für mich einfach ekelhaft ist..

Hier kann man nicht anonym antworten. Daher wirst du hier nur Antworten bekommen wo sich jeder immer vorschriftsmäßig nach jedem Toilettengang die Hände wäscht.

Naja, ich bin aber auch niemand der verurteilt wenn einer das nicht tun würde. Es ist reines Interesse.

...und was genau bringt dir das jetzt, wenn du weisst, wie genau bzw. wie oft wir unsere Hände waschen...?! #klatsch

Ganz einfach: Eine Antwort auf meine Frage, die ich gestellt habe.

LG

Ah ja - und welche Schlüsse ziehst du daraus? Es kann dir doch völlig egal sein, wie oft und womit alle anderen vor und nach dem Toilettengang sich die Hände waschen oder eben auch nicht. Wichtig ist das doch nur bei den dir nahe stehenden Personen bzw. bei dir selber.
Allein die Fragestellung und die (viel zu vielen) Informationen im Eröffnungs-Thread sind echt schräg #schock#klatsch

Ich wasche mir immer kurz die Hände. Habe aber lange im europäischen Ausland gelebt, wo es absolut unüblich ist, sich die Hände nach dem Toilettengang zu waschen 😬 Habe es so oft beobachtet (auch gerade auf öffentlichen Toiletten) und mich immer gefragt, woher diese Nachlässigkeit kommt. Im Grunde ist es ja egal, ob man zuhause oder auswärts aufs Klo geht... ich finde Hände waschen ein Muss!