Was ist bloß aus der Gesellschaft geworden ..

Meine Lieben , ich muss euch das mal fragen. Wie ihr das seht oder wie eure Meinungen dazu sind.
Undzwar habe ich vor kurzem ( 7Wochen) entbunden und traf in der Stadt eine Bekannte. Wir quatschen natürlich über Gott und Die Welt. Bis sie aufeinmal raushaute ,aber lasse dein Kind ( Sohn ) bloß nicht mit dem Papa Baden gehen. Am besten auch nicht wickeln lassen. Und wenn es nach ihr ginge auch garnicht anfassen. Mir blieb im ersten Moment der Atem stehen.
Ich weiß momentan, geht viel durch die Medien,es wurde viel aufgedeckt und ich hoffe auch das es endlich höhere Stragen gibt für Kindesmissbrauch. Alleine das darüber diskutiert werden muss , für höhere Strafen könnte ich kot*en.
Ich habe ihr dann erstmal erzählt,das es auch Frauen gibt die zu so etwas fähig sind ,aber für sie waren es nur die Männer . Als ich dann das Gespräch beendete und weiter ging ,musste ich erstmal grübeln und das bis jetzt .
Ich meine ,wir haben doch früher alle mit unseren Papas gebadet . Wie viele Bilder gibt es davon ?? Oder wenn der Papa von der Arbeit kam ,gab es auch einen Kuss auf den Mund. Ist das wirklich so verwerflich ?
Wie seht ihr das ganze? Was ich z.B nicht so schön finde , ist wenn man solche Bilder natürlich auf Facebook,Instagram oder ähnliches hochlädt. Sowas .muss wirklich nicht sein. Ich weiß das ist ein schwieriges Thema . Aber mich würden mal eure Meinungen dazu interessieren. Wie ihr das so seht oder handhabt.
Von meiner Nichte z.B der Trainer, erlaubt auch seiner Tochter nicht bei seinem Bruder zu schlafen bzw bei ihrer Cousine. Das war aber schon immer so gewesen . Nicht weil er ihm nicht vertraut, aber weil er sagt , ein Mädchen hat Zuhause zu schlafen ( er würde auch so handeln wenn er einen Sohn gehabt hätte)
Haut mal eure Meinungen dazu raus.
Ich wünsche euch einen schönen Tag noch

6

Das zeigt, dass es noch großen Aufklärungsbedarf zum Thema Missbrauch gibt.

Ernsthafte Aufklärung. Ernsthaftes damit auseinander setzen mit dem Thema.

Die Medien holen das Thema aus der Tabuzone. Das ist schon mal insofern gut, als dass man das Thema nicht mehr so einfach totschweigen kann.

Pauschalisieren oder nur oberflächlich in den Medien ansehen und dann wieder verdrängen, hilft aber nicht weiter.
Bei echtem Interesse zu dem Thema, auch wie man sein Kind stark macht, wie man bei anderen zuhören kann, weg von vielen Mythen.... dann empfehle ich: sich ernsthaft mit dem Thema zu befassen.

Beratungsstellen, Präventionsangebote, Gespräche mit Betroffenen, Fragen an seriöse Vereine zu dem Thema stellen

1

Man kann doch nicht alle Männer unter Generalverdacht stellen...
Mein Mann hat unsere Tochter und unseren Sohn gleichermaßen Oft und Ungern gewickelt (er hat ein riesen Problem mit Vollgekackten Windeln...🤣) und er war auch mit beiden Kindern Baden oder Duschen...
Schließlich gibt und gab es immer mal Tage an denen Ich selbst nicht Anwesend war und er dafür Sorge tragen musste das die Kinder nicht Verwahrlosen....

Bei der Aussage deiner Bekannten stellt sich mir die Frage ob Sie dann wenn ein Kind da ist nur noch für das Kind lebt....

19

Ist für Dich naturgegeben die Mutter zuständig, die Kinder zu versorgen und der Vater max die Vertretung für Notfälle?
Ich stolpere über "ich selbst nicht anwesend...

2

So ein Quatsch. Mein Mann hat immer seine Töchter und auch Sohn gebadet und gewickelt und sogar eingecremt. Wie sollen die Mädchen sonst einen Zugang zu ihren Vätern finden und umgekehrt?

3

Huhu

unsere 10 Jährige Tochter würde heute noch mit Papa oder auch mir Baden gehen.. aber Papa möchte nicht mehr...

LG

4

Du hast das größte Problem selbst geschrieben. Facebook, Insta und Co, es wird einfach sehr viel in irgendeine Situation rein interpretiert und so sch ell geteilt und oft dann falsch dargestellt.

Natürlich gehen die Papas genauso liebevoll mit ihren Kindern um wie die Mamas, ja es gibt auch Papas und aber auch Mamas die Gewalt anwenden. Das sollte man nicht schön reden!

Früher wurde das Bild gemacht, ins Fotoalbum geklebt, verschwand in der Schublade und wurde bei Familienfeiern rausgeholt. Leute wird alles ständig überall gepostet. Das ist der Lauf der Zeit .LEIDER!!!

Es gibt Religionen da ist es nicht gestattet, dass Väter die Töchter nackt sehen, das sollte man akzeptieren. Das ist aber auch das einzige.

Mach dich nicht verrückt. Ihr macht es richtig wie ihr es macht 🥰

5

Achso, früher gab es eine Zeit da wollte ich nur mit Papa baden sonst wäre ich nie ins Wasser gegangen 🤭 🤷🏼‍♀️ absolutes Papakind gewesen und immer noch.

7

Furchtbar, alle Männer als pädophil anzusehen, vor allen Dingen, weil es ja auch leider Frauen sind, die Kindern Schlimmes antun, sogar die eigenen Mütter verkauften ihre Kleinkinder zum Missbrauch, sag das mal Deiner Bekannten.
Es kann sich ja auch kein junger Mann mehr trauen, Erzieher zu werden, ohne in Verdachte zu geraten, auch hier bei urbia!
Sporttrainer wurden hier schon verdächtigt wegen wirklich harmloser Aktionen. Jungs sollten nicht mehr im Vereinsheim duschen und vieles mehr.
Es tut mir leid, aber ganz hart: Die, die so denken, haben ein dickes Problem im Kopf#aerger
Es gibt wirklich furchtbare Fälle, die endlich schwer bestraft gehören, aber jedem Papa das Baden mit der Tochter zu versauen, ist einfach krank. Meine Enkelin ist mit ca. 9 Jahren von alleine aus der gemeinsamen Badewanne ausgestiegen und wollte ab da alleine baden, aber bis dahin hatten die beiden sehr viel Spaß zusammen. Hätte meine Tochter da solche Verdachte geäußert, wäre das furchtbar gewesen für meinen Schwiegersohn, der seine Tochter über alles liebt.
Ich kann als Frau ja auch nicht hinter jedem Mann einen Frauenschänder sehen, nur weil es soviele Irre in dieser Richtung gibt. #klatsch
Deine Bekannte sollte sich mal über eine Therapie Gedanken machen, bevor sie ihre Familie mit solchen Generalverdachten zerstört - schönen Gruß von mir.
LG Moni

8

Hi,
mich nerven solche Verallgemeinerungen total. Deine Bekannte ist nicht „die Gesellschaft“ und der von dir angeführte Helikoptervater (wer auch immer das ist) auch nicht.

vlg tina

9

Was Heißt denn Helikoptervater ??

10

Und von den seltsamen Ansichten irgendeiner Bekannten schließt du auf die gesamte Gesellschaft? #kratz

11

Nein 🙄 mir fiel nur keine bessere Überschrift ein

12

Ich bin Vater einer zweijährigen Tochter und gehe mit ihr baden, wickle sie und verbringe auch jede Woche einen Tag alleine mit ihr und gebe ihr zum Abschied auch Küsschen. Ich finde das überhaupt nicht sexuell konotiert. Ich würde auch nicht in einer Beziehung leben wollen, wo ich als der gefährliche Triebtäter gesehen werde, der erbarmungslos zuschlägt, wenn die Mutter mal nicht aufpasst. Wenn meine Frau diese Bedenken gehabt hätte, hätten wir kein Kind.

15

Ich freue mich das auch ein Mann was dazu schreibt . Vielen Dank.
Ich sehe es genauso. Ich lasse meinen Mann natürlich auch mit unserem Sohn baden oder er wickelt sie.
Ich fand ihre Gedanken sehr schlimm

16

>><oder er wickelt sie<<<

Was denn nun? Sohn oder Tochter?