Ideen Geschenk zur Geburt??

Hallo ihr Lieben!
Meine Freundin entbindet ganz bald und ich habe leider immer noch kein Geschenk für die beiden. :-(
Sie ist schon sehr zeitig ins Beschäftigungsverbot gegangen und hat so gut wie alles organisieren bzw. kaufen können, sodass ich nun gar nicht weiß, wie ich den beiden eine Freude machen kann.
Habt ihr eine Idee???
Ich persönlich finde eine Windeltorte nicht so schön. Haben selbst eine bekommen, konnten dann aber die meisten Windeln dann leider nicht mehr verwenden.

1

Hallo
Also ich persönlich möchte jetzt beim 2ten Kind nur Pampers, Drogeriegutscheine geschenkt bekommen.
Beim ersten Kind haben wir soviel Kleidung geschenkt bekommen, die uns z.B. nicht mal gefallen hat und es war einfach zu viel. Mehr wie anziehen kann ich mein Baby nicht. Das ist schon mal ein Grund warum wir dieses mal keinem das Geschlecht verraten. Auch mit gefühlten 10 Kuscheltieren kann ein Baby nichts anfangen zumal wir noch das ganze Babyspielzeug von Kind 1 haben.
Ich verschenke selbst auch gerne Pampers ohne Schnick schnack (also keine Windeltorte) und Gutscheine. Da können sich die werdenden Eltern selbst eindecken z.B. Sachen fürs Stillen oder Flaschennahrung.
Was ich aber auch gut finde ist ein "Fresskorb" fürs Wochenbett. Z.B eine Nudelpackung+ ein Glas Tomatensoße (wenn es mal schnell gehn muss), Kekse, Schoko für die Nerven 😅, Kaffeepads für die schlaflosen Nächte, Stilltee, Packung Windeln, Gutschein fürs Essen kochen und vorbeibringen, Gutschein für Babyschwimmen.....

2

Ich habe mich immer sehr über Drogeriegutscheine gefreut (vom DM)...
:)

3

Diese LAMPE. Gold wert!! https://www.amazon.de/VAVA-Nachttischlampe-Schlummerlicht-Stimmungslicht-Augenfreundlich/dp/B073VJJZ6J/ref=asc_df_B073VJJZ6J/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=308500585169&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=5779256235554220796&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=m&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9041780&hvtargid=pla-631805851326&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=62433745598&hvpone=&hvptwo=&hvadid=308500585169&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=5779256235554220796&hvqmt=&hvdev=m&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9041780&hvtargid=pla-631805851326

Ansonsten sind Lätzchen immer gut. Oder Spucktücher. Davon kann ich momentan nicht genug im Schrank haben. 😅

14

Die Lampe ist echt super! Wir nutzen sie nachts zum Wickeln im Bett. Bei uns ist die Ladestation separat und man kann die Lampe an das Beistellbett hängen (weiß nicht ob das bei allen Vava Lampen geht).

15

Also die, die ich habe hat auch so ein Ring als Aufhänger. Bei mir brennt sie die ganze Nacht und erhellt minimal das Schlafzimmer, sodass ich direkt sehe, was unsere Maus macht.

4

Wir haben uns tatsächlich am meisten über die Gutscheine gefreut, sowohl die Drogerie als auch die Hilfe Gutscheine (Essen kochen, Fenster putzen, einkaufen gehen,...)

5

Gutscheine, von DM, zalando, oder sonst sowas.
Ich war echt froh 4 monate nur Gutscheine von DM benutzen zu können ohne bezahlen zu müssen. 😊

6

Ein Notfallkörbchen fürs Wochenbett mit Müsliriegel, Traubenzucker, 5-Minuten-Terrine, Oropax, Entspannungsbad, falls Stillend evtl. noch Brustwarzensalbe

7
Thumbnail Zoom

Wir haben echt viele Spielsachen. Aber unser kleiner braucht echt nur was zum kauen. Das ist unser absolutes Lieblingsspielzeug. Sonst haben wir auch das erste viertel Jahr von Gutscheinen gelebt. LG

8

Ich finde auch Gutscheine super. Aber verschenke neuerdings am liebsten das Bumpli Flaschenlicht... Ist zwar eher was für später aber ultra cool 😎. Unser Sohn hat seinen beleuchteten magic cup immer im Bett und findet so sein trinken...

LG Audrey

9

Hallo Zwickchen,

entgegen der ganzen andern Meinungen hier bin ich gar kein Fan von DM-Gutscheinen o.ä. Gerade bei einer guten Freundin finde ich, soll das Geschenk nicht nur praktisch sein, sondern vor allem auch eine Erinnerung - so dass man später mal sagen kann, schau mal, das hat Dir XY zur Geburt geschenkt. Oder eben eine Erinnerung für die Freundin selbst.

Gutscheine kommen zumindest bei mir immer etwas "lieblos" rüber, so als hätte man einfach keine Lust gehabt, sich Gedanken zu machen... Ich mag persönliche Geschenke, die man sich vielleicht nicht selbst als Ausstattung kauft. Also keine Windeln, Spucktücher oder Schnuller. Nix Langweiliges wie Kuscheltiere, Schmusetücher oder Beißringe. Lieber Dinge, die man erst später und länger nutzt, weil die Babyzeit ja doch recht schnell vorbeigeht

Ich zähl Dir mal auf, was wir bekommen haben (überraschend oder teils auch direkt auf Nachfrage selbst gewünscht).

- mit Namen graviertes Besteck, Porzellangeschirr (das ist für Kinder nämlich ECHT schwer zu kriegen, wenn man nicht nur Müslischale und Tasse will)
- eine Holzkiste mit eingravierten Geburtsdaten, die wir als Erinnerungsbox nutzen (hab ich jetzt zur Hochzeit verschenkt, war innerhalb von 3 Tagen da)
- eine Messlatte mit Name und Geburtsdatum (von gutmarkiert.de)
- einen großen Motorikwürfel (von mytoys)
- das Erinnerungsbuch "Du bist da, wie wunderbar"!, das ist ganz hübsch gemacht
- auch über Sachen haben wir uns gefreut, in größeren Größen. So ab 80 oder 86. Das kauft man meist nicht gleich, und da wir viel gebraucht kaufen, ist etwas besonders Schönes und Neues dann eben tatsächlich was "Besonderes". Haben zB ein sehr hübsches Set mit einem weichen Cordkleidchen bekommen, ich freu mich schon es ihr anzuziehen #verliebt
- falls sie einen Garten haben: Wir haben eine Schaukel bekommen, die man von Baby zu Kleinkind zu Kind verstellen kann
- ein Schaukelpferd
- einen Abreißkalender für jeden Tag im ersten Babyjahr - ich nutze den als Tagebuch
- zeitlose Bücher: ein schönes Märchenbuch, erste Fingerspiele & Reime, Gutenachtgeschichten,
- ein Nachtlicht mit Touchfunktion (ein Fuchs mit gedämpftem Licht), das steht am Bett fürs nächtliche Füttern
- eine handgenähte U-Heft-Hülle mit aufgesticktem Namen und eine passende kleine Wickeltasche dazu, wo 2 Windeln und eine kleine Packung Feuchttücher reinpassen


Vielleicht ist ja eine Idee für Euch dabei. Viel Spaß beim Einkaufen!
#blume