7-Sitzer sinnvoll oder genügt ein 5-Sitzer?

Hallo,

wir möchten uns ein anderes Auto kaufen, da der SUV mit Kleinkind/Baby eher unpraktisch ist.
Unser Wunschauto gibt es als 5-Sitzer und 7-Sitzer, wobei beim 7-Sitzer zwei Sitze im Kofferraum hoch geklappt werden. Die Suche nach diesem Auto als 5-Sitzer ist wesentlich einfacher als den passenden 7-Sitzer zu finden.
Bisher sind wir zwei Erwachsene, ein Kind (3J) und ein Baby, mit der Option zu einem weiteren Kind.
3 Kindersitze auf der Rückbank wären möglich.
Wir waren eigentlich vom 7-Sitzer recht angetan, wenn man mal einen Ausflug mit Oma/Opa oder Freunden gemeinsam machen möchte. Allerdings haben wir dann auch festgestellt, dass wir bisher nur einen Ausflug mit allen zusammen in einem Auto hatten, somit wären die 2 weiteren Sitze nicht wirklich notwendig bzw. genutzt.
Im Alter wo man Schulfreunde mitnimmt sind wir noch nicht.
An die Familien mit 2-3 Kindern, reicht euch ein 5-Sitzer, nutzt ihr einen 7-Sitzer mit den optionalen Sitzen im Kofferraum?
Bitte keine Kommentare zu einem Bus, der kommt nicht in Frage. Vielen Dank :-)

Wir nutzen mit 2-3 Kindern einen

Anmelden und Abstimmen
1

Hi,
ich hätte sehr gerne meinen Grande C-Max als 7 Sitzer gehabt, aber gebraucht überhaupt nicht zu bekommen.

Ich würde zu einem 7 Sitzer tendieren, auch wenn ihr bisher es noch nicht benötigt habt, könnt ihr dann wirklich jemanden noch zusätzlich mitnehmen.

Gruß

2

Mein Gedanke ist z.B. eine Fahrt in den Zoo. Wir haben einen super Bollerwagen, aber mit den Sitzen im Kofferraum würde der dann gar nicht mehr rein gehen. Bin da sehr hin und her gerissen, was nützlicher ist. Ohne 3. Sitzreihe gibt es auch nochmal ein Staufach im Kofferraum.
Unser Wunschauto findet man zwar schon als 7-Sitzer gebraucht, aber es fehlt immer unsere Wunschausstattung oder der Preis ist zu hoch.
5-Sitzer gibt es da schon mehr.

3

Pro und Kontra Liste machen.

Einen Bollerwagen kann man angeblich im Zoo auch leihen, bzw. ich mag keine. Lieber einen guten Buggy/Jogger geschoben, als ein Bollerwagen. Das war aber auch so ein schwerer aus Holz. Und der Joggster III, hätte auf jedenfall bei uns noch reingepasst.

Bei uns hätte er sich schon richtig rentiert. Meine Vater fährt schon seit 5 Jahren nicht mehr so gerne Auto, und seit letztes Jahr gar nicht mehr. So fahren wir halt mit 2 Autos.

Gruß

4

Hallo,

wir haben mit 2 Kindern (3. geplant) einen VW Sharan als 7-Sitzer. Würde ich auf keinen Fall mehr als 5er haben wollen.
Dachten uns auch „ganz praktisch“ - wir haben die Sitze schon gefühlte 1000 Mal (mehr) genutzt (wie wir je dachten)!

Unsere Tochter (6) geht seit Herbst 2019 zur Musikschule, da hab ich mich dann mit einer anderen Mama abgewechselt - einer bringt, einer holt. Ein Kind wurde immer von Oma abgeholt, die hatte sich dann am Fuß verletzt und ich hab dieses Kind noch zur Oma gebracht.

Oma & Opa sind auch schon mitgefahren. Selbst mein Schwager hat sich freiwillig mal nach ganz hinten gesetzt zum testen, mit seinen knapp 2 Meter. Er fand es echt gut, für einen normalen Zeitrahmen (keine Urlaubsfahrt).

Also beim Sharan find ich es super - Platz ist gut, Isofix und noch „Restkofferaum“ wenn beide Sitze hochgeklappt sind also da passen noch Einkäufe rein, Getränkekisten oder der Buggy (Joie irgendwas-Trax).
Freunde haben einen Touran als 7-Sitzer. Der bringt nicht so viel - kein Isofix hinten und viele Kindersitze sind auf Sitz 6. & 7. nicht erlaubt. Platz ist auch sehr knapp. Kommt am Ende dann wohl auch aufs Auto/Modell an!

6

Unser Fuxtec-Bollerwagen passt übrigens auch rein wenn beide Sitze oben sind.

Beim Touran von Freunden 3 Handtaschen und das wars ;-).

16

Wir haben auch den Fuxtec, der ist mega :-D

5

Hi, wir haben gerade diese Suche durch. Wir wollten unbedingt einen Peugeot 5008 mit 7 Sitzen. Und es hat einige Zeit gedauert bis wir DEN Gebrauchten gefunden haben. Wir sind auf einen anderen 7Sitzer umgestiegen als das 2. Kind ein paar Monate alt war, allerdings hatte dieses Auto keine 3 Einzelsitze in der 2. SITZREihe. Das hat der Peugeot jetzt. Wir lieben ihn. Ich finde 7-Sitzer einfach praktisch. Und wenn du die Sitze grad nicht brauchst, sind sie verstaut und stören genau gar nicht.
Sollte sich doch noch ein 3. Zwerg einschleichen, brauchen wir das Auto nicht mehr wechseln.
Lg

7

Hallo,

Wir haben drei Kinder (jeweils mit Kindersitz) und fahren einen Ford Galaxy mit zwei optional ausklappbaren Sitzen im Kofferraum. Wir fahren das Auto seit nun 2,5 Jahren und haben die Sitze im Kofferraum tatsächlich noch nicht ein einziges mal genutzt. Ich finde es nett dass sie da sind, sie nehmen eingeklappt keinen Platz weg und wir könnten sie bei Bedarf unkompliziert ausklappen, eine Kaufentscheidung würde ich davon aber nicht abhängig machen.

LG

8

Bei dem 7-sitzer den wir hatten (mit 2 Kindern) war bei allen Sitzen in Benutzung kaum noch Kofferraum vorhanden. Noch Platz für einen buggy ja, aber für einen 'richtigen' Kinderwagen wäre da kein Platz mehr gewesen 🤷🏻‍♀️
Unsere Kinder sind jetzt Teenager und ein 5-Sitzer hätte eigentlich immer gereicht.

9

Hey,

ich weiß nicht, was für ein Wunschauto ihr habt.

Wie groß ist bei 7 Sitzen der Kofferraum? Würdet ihr überhaupt noch irgendwas im Kofferraum transportieren können für einen Ausflug z.B.?

Was sind das für Sitze in der letzten Reihe? Hier kann es sein, dass diese gezielt nicht für Kindersitze geeignet sind oder auch die Körpergröße begrenzt ist. Wenn beides der Fall ist, lohnt es ja z.B. gar nicht, und auch für Freunde im Falle von Kindersitzverbot nicht.

Wir hatten z.B. ab Kind 4 einen Zafira. Schönes Auto, 7 Sitze. Aber letzte Reihe beengter und Kofferraum? #rofl 28 cm!!! Finde mal einen Buggy, der das Klappmaß hat! Wir hatten dann irgendwann zwei gefunden- und einer davon war knapp zu lang. Zudem war es ratsa, nicht größer als 1,60 - 1,65 m groß zu sein. Wie schnell ein Kind die Größe erreicht hat, ist unterschiedlich. Mein Großer hat sich mit 1,5 m dort zu beengt gefühlt. Sie haben ja auch noch Beine, die irgendwo hin müssen. Ohne die letzte Reihe, wenn wir diese versenkt haben, hatten wir 1 Meter Kofferaum. Das war super! Also als 5-Sitzer richtig toll! Als 6-Sitzer auch. Aber mit 7 Sitzen... Nur, wenn man nichts anderes mehr transportieren muss.

Also je nach Auto einfach mal eine größere Person hinten sitzen lassen und genau durchlesen, wo Kindersitze bei dem Modell erlaubt sind. Auch die Kofferraummaße nicht vergessen.

Mit 2 und 3 Kindern haben wir "nur" 5-Sitzer gefahren und kamen prima zurecht. Ein Sitz mehr ist an sich aber schon nett. Jetzt mit 5 Kindern fahren wir einen 7-Sitzer (Caddy Maxi, ich will keinen großen Bus), wenn alle mitkommen, können wir halt niemanden mehr mitnehmen.

#winke

LG erdbeerchen

17
Thumbnail Zoom

Danke für deinen Beitrag :-)
Unser Wunschauto ist ein BMW 2er Gran Tourer. Die 2. Sitzreihe ist gerade so für 3 Kindersitze ausgelegt. Leider hat BMW kein anderes familienfreundlicheres Auto in der Auswahl. Zumindest wenn es um Platz für 3 Kinder geht ;-)
Da mein Mann in einer BMW Werkstatt arbeitet und wir jetzt bereits einen BMW X3 fahren, möchten wir auch bei BMW bleiben. Da wir natürlich auch an Ersatzteile günstiger ran kommen und die Werkstatt für Reparaturen genutzt werden kann.
Ich habe mal ein Bild (Quelle BMW) angefügt wie der Kofferraum bzw. die 3. Sitzreihe aussieht. Für Personen über 1,60 m ist da schon Schluss, aber da ich selbst nur 1,57 m bin, könnte zur Not auch ich mal nach hinten ausweichen ;-)
Ohne den 6./7. Sitz ist der Kofferraum echt mega groß. Wie am Bild zu sehen ist, könnte man auch nur einen Sitz umklappen, um daneben z. B. einen Buggy einladen zu können. Der würde für mich aber mit Spanngurten gesichert gehören, da bei einem Unfall das Teil zum Geschoss wird.
Wir hätten zwar DAS Auto als 5. Sitzer gefunden, werden aber weiter nach einem 7-Sitzer schauen. Eine Herausforderung ist bei uns, dass wir erst ab Baujahr März 2018 kaufen können, da nur hier das Leergewicht bei Vollausstattung bei 1.695 kg wiegt. Unser Wohnwagen hat 1.700 kg zulässiges Gesamtgewicht. Wenn wir diesen um 5 kg ablasten lassen, haben wir wieder die 100 km/h Zulassung mit unserem Auto. Bei langen Reisen ist es uns schon wichtig, dass man nicht 80 fahren muss sondern seine 100 fahren darf.
Und da muss dann Ausstattung, Preis und Baujahr zusammen passen ;-)
Aber nach den vielen Rückmeldungen hier, haben wir uns zum 7. Sitzer entschlossen. Die Option zu haben ist einfach besser als sie nicht zu haben :-)

10

Wir haben den neuen touran als 7 sitzer und er ist super. Wenn alle Sitze aushklappt sind passt noch locker der fuxtec Bollerwagen oder ein großer Buggy dahinter, plus ein paar große Rucksäcke oder ähnliches. Anonsten gehen 3 kindersitze mit isofix auf die 2. Sitz Reihe.

Was hier eine Userin schrieb, von wegen nur noch Handtaschen hinter den Sitzen ist völliger Blödsinn! Vll beim alten Model aber eine Freundin fährt den Sharan und esacht wenig unterschied. Der Sharan ist nur sehr blöd zu parken im Vergleich.

11

Wir haben einen Vw-Touran gekauft. 7 Sitze. Wir haben 3 Kinder. Die Sitze des Tourans sind einklappbar, was gut so ist, denn wir brauchen den großen Kofferraum auch immer wieder.
Abgesehen von der Coronazeit haben wir häufig irgendwen dabei. Am Anfang mussten alle mit, wenn irgendwer mit Freund irgendwohin musste. Nun bleibt auch mal einer zu Hause, dafür sind es off mehrere Kinder. Unternehmungen mit meiner Freundin plus Kind machen auch das Auto voll. Da ist es dann praktisch nur mit einem Auto zu fahren.

12

Hi. Wir sind zu 5. und haben einen 5 Sitzer. Ich kann an einer Hand abzählen wie oft wir zu 5.gefahren sind. Klar wenn man einen Kinderwagen mitnehmen möchte und in den Urlaub fährt, wird es eng. Aber das wäre auch im 7.Sitzer so. Denn da sind die Kofferräume nicht sehr groß, wenn die Sitze in der dritten Sitzreihe aus geklappt. Zudem sind in sehr vielen Autos Kinder in der dritten Sitzreihe gar nicht erlaubt. Vg