Geschenk für eventuelle Stieftochter

Hallo!

Ich bin Single und habe Anfang August vorigen Jahres eine Frau "kennengelernt" (Dank Corona wurde uns das Kennenlernen etwas erschwert) und wir telefonieren regelmäßig (mind. 3x pro Woche bzw. haben uns bisher ca. 20x getroffen.
Sie hat eine Tochter, die demnächst Geburtstag hat. Die Tochter selbst habe ich einmal persönlich gesehen.

Meine Frage wäre jetzt: Haltet ihr es für unangemessen, wenn ich ihrer Tochter eine Kleinigkeit zum Geburtstag (max. 10 € oder so) schenke?

Lieben Gruß

1

Ganz und gar nicht. Ist eine nette Geste.

Wie alt ist denn die Tochter?

2

Hey,

ich finde das sehr aufmerksam und nett von dir😊würde es aber dann mit deiner Freundin noch mal besprechen, wie/ob du es überreichen darfst bzw. was ihr da recht ist.

Liebe Grüße!

3

Hey,

als ich alleinerziehend war haben Männer mich generell am meisten beeindruckt wenn sie sich um die Gunst meines Kindes bemüht haben und das obwohl alle bis auf den letzten (der ist dann auch geblieben) sie nicht einmal persönlich zu Gesicht bekamen. Heißt ich finde es nicht nur nicht übertrieben sondern sogar angebracht, ihrer Tochter ein kleines Geburtstagsgeschenk zu organisieren. Kino Gutschein z. B 2 für Sie und eine enge Freundin oder je nach Alter die Mama (für den ersten Film nach Corona), Stifte Malblock, kleines Kuscheltier irgendeine Aufmerksamkeit. Würde ich dir empfehlen 😇. Du musst es aber nicht übertreiben, mein heutiger Verlobter war rückblickend gesehen zu Beginn eigentlich aogar der geizigste und ich hab ihn öfters eingeladen wie er mich, hat scheinbar auch nicht geachadet und das bei einer Frau die eigentlich dachte darauf Wert zu legen 😂. Viele Grüße 👍😁

4

Hallo,
nein, das ist absolut nicht unangemessen, sondern eine nette Geste, die bei der Mutter bestimmt gut ankommt.
Je nach Alter des Mädchens würde ich entweder etwas zum Malen/Basteln oder Lesen (falls sie gerne liest) besorgen oder, wie schon vorgeschlagen, einen Gutschein für Kino, Eis, Schwimmbad......
LG
Elsa01