­čśĄ Einfach Mal Dampf ablassen - ├╝ber Aggression im Stra├čenverkehr & dem inflation├Ąren Gebrauch der Hupe

Ich muss mich Mal auskotzen. ­čĄČ
Leider gibt es keine "Schlechte Laune f├╝r Alle" Kategorie.

Ich geh├Âre zu den Leuten, von denen es wirklich nicht wenige gibt, die sich durch aggressives Hupen unter Stress gesetzt f├╝hlen und hektisch werden.

Ich wollte vorhin Ausparken. Noch w├Ąhrend ich aus der Parkl├╝cke auf die Stra├če biege, h├Ąlt in zweiter Reihe, noch zur H├Ąlfte in meiner Fahrspur ein Transporter und beginnt in Ruhe seine Wahre zu entladen. Toll. Rechts SUVs in einer Reihe, die mit der Schnauze auch noch auf die Fahrbahn ragen. Durchkommen? Mit viel Mut und einem Hang zum Risiko bestimmt. Manchen Menschen reicht ja ein Sicherheitsabstand von 2 cm.
Da steht man dann da, kommt nicht vom Fleck und hinter dir geht ein Hauptkonzert los, als ob Deutschland die Fu├čball-Weltmeisterschaft gewonnen h├Ątte. Panik! Stress! Zwanzig Zentimeter zur├╝ck gesetzt und Buff! Steht hinter dir ein Auto, welches man vielleicht gesehen h├Ątte, h├Ątte man sich in Ruhe umgeschaut.

"Haben Sie mich nicht geh├Ârt? Ich habe doch gehupt!" sagt der andere Fahrer. Ja, ja, ich habe Sie geh├Ârt. Sie und die anderen 10 ungeduldigen Fahrzeuge hinter mir. Laut und Deutlich.

Daher Mal ein gute Tipp an Alle, die bislang auch gerne auf Hupen dr├╝cken weil Ihnen das Ger├Ąusch so gut gef├Ąllt: es geht sehr wahrscheinlich schneller, wenn man nicht direkt hupt. Denn es k├Ânnte durchaus sein, dass sich der Fahrer dadurch verunsichert und gestresst f├╝hlt und in der Hektik nur zus├Ątzliche Fehler macht, statt souver├Ąn die Stra├če zu r├Ąumen. Au├čerdem ist der Gebrauch der Hupe als Warnsignal angedacht, nicht als Werkzeug um andere nonverbal aus der Distanz zu kritisieren und unter Druck zu setzen. Ich und tausend andere Autofahrer:innen w├Ąren sehr dankbar, wenn man das in Zukunft beherzigen k├Ânnte. ­čśĺ

Welches Verhalten im Stra├čenverkehr regt euch mit am meisten auf?

1

Hallo!
Das war ja echt eine richtig bl├Âde Situation. Tut mir leid, wie es gelaufen ist. Mich h├Ątte das auch in wahnsinnigen Stress versetzt.

Ich habe auch t├Ąglich eine Stressituation auf dem Arbeitsweg. Ich muss von einer Seitenstra├če auf eine gro├če, stark befahrene, vierspurige Stra├če nach links abbiegen. Morgens herrscht dort auch meistens Stop-and-Go-Verkehr. Au├čerdem d├╝sen auf dem anliegenden B├╝rgersteig auch noch etliche Fahrradfahrer entlang, gerne zudem auch noch in die falsche Richtung. Die einzige Chance, die ich da in der Regel habe, die kurz hinter meiner Seitenstra├če gelegene Fu├čg├Ąngerampel. Weil eine Schule und ein Kindergarten dort sind, wird die Fu├čg├Ąngerampel zum Gl├╝ck um diese Uhrzeit auch rege genutzt. Manchmal hat man allerdings auch die Leute, die Mitleid haben und einen im Stop-and-Go reinlassen wollen und einem extra eine L├╝cke lassen. Das ist nat├╝rlich total nett gemeint, nur leider nicht konsequent durchdacht, denn es n├╝tzt mir beim Linksabbiegen nichts, wenn auf einer von 4 Spuren angehalten wird, auf den anderen drei Spuren aber fr├Âhlich weitergefahren wird. Oder ich nehme das Angebot an und fahre schon mal auf die erste Spur, um dort dann so lange zu warten, bis mir jemand auf der zweiten Spur Platz l├Ąsst usw. Aber da w├Ąre das Hupkonzert garantiert. Deshalb bleibt mir nichts anderes ├╝brig, als auf die Fu├čg├Ąngerampel zu warten. Daf├╝r ernte ich dann in der Regel eine total genervte Geste mit dem Inhalt: "Dann halt nicht, wer nicht will, der hat schon." K├Ânnte jedes mal ausrasten.
Liebe Gr├╝├če, Dian

2

Eine Freundin machte es mal so. Sie hatte sich kurz verschaltet, als die Ampel auf gr├╝n sprang und der hinter ihr fing sofort zu hupen an. Sie stieg in aller Seelenruhe aus, ging zu ihm hin und fragte besorgt "ist irgendwas los, ist bei Ihnen was kaputt, kann ich helfen?"
Der Gute sch├Ąumte, sie grinste, stieg ganz ruhig wieder ein und fuhr bei der n├Ąchsten Gr├╝nphase nat├╝rlich los.
Gewonnen hatte der Huper nat├╝rlich nichts.
Wenn mich jemand anhupt, was sehr selten vorkommt, wohne ja in keiner Gro├čstadt, dann winke ich freundlich strahlend zur├╝ck.

Mich pers├Ânlich regen SUV-Fahrer(innen) auf, die zwei Parkpl├Ątze belegen, wenn ohnehin nicht genug da sind - und ganz schlimm - Idioten, die beim Ausfahren aus ihrer Parkl├╝cke vor mir oder auch sonst nicht blinken - und mich zur Vollbremsung n├Âtigen. Dann liege ich allerdings auch wutsch├Ąumend auf der Hupe. Brauch ich dann zum Abreagieren.
Blinker scheint vollkommen aus der Mode gekommen zu sein.
LG Moni

3

Mir geht es wie dir. Ich finde Hupen total aggro. Anders als du reagiere ich aber nicht panisch, sondern ebenfalls aggro. Ich zeige Stinkefinger, beschimpfe die Menschen bei offenen Fenster mit allem, was die deutsche Sprache (und die englische) so kann und mir platzt fast die R├╝be. Klassische Lose-Lose-Situation, denn nat├╝rlich komme ich nicht vom Fleck w├Ąhrend ich eskaliere und der Huper auch nicht.
So geschehen Morde. Also: Huper, ihr lebt gef├Ąhrlich, verdammt noch mal.

Was mich im Stra├čenverkehr aufregt:
SUVfahrende Muttis, die ihre Prinzen und Prinzessinnen die 400m zur Schule fahren und dabei die ganze Stra├če einnehmen und dann selbstverst├Ąndlich vor der Schule auf der Stra├če parken, hinter ihnen 30 andere SUVs...

Und auf dreispurigen Autobahnen nerven mich die Autofahrer, die stumpf immer auf der mittleren Spur bleiben.

Ebenfalls gef├Ąhrdet von mir verm├Âbelt zu werden sind:

Menschen, die noch nie was von Rei├čverschluss-Prinzip geh├Ârt haben

Dr├Ąngler jeder Art

Ich selbst hupe nie... ich reagiere blo├č auf Vollidioten.

9

Ich schlie├če mich dir zu 100% an. Inkl. verm├Âbeln von Menschen die kein Rei├čverschlussverfahren kennen. Die hasse ich n├Ąmlich am Allermeisten

10

Wenn man ├╝berlegt wie, viele Menschen das Rei├čverschlussverfahren anwenden denke ich es gibt doch einige die nur Gummiz├╝ge in der Kleidung haben ­čĄĚ­čĆ╗ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

4

>>>Welches Verhalten im Stra├čenverkehr regt euch mit am meisten auf?<<<

Mich nervt es, dass (fast) die Mehrheit der Autofahrer das Blinken nicht mehr f├╝r notwendig halten.
Oder erst dann Blinken, w├Ąhrend sie schon abbiegen.

5

Ich f├╝hle mit dir.
Beim letzten Mal als mir so etwas passiert ist, habe ich mich demonstrativ zur├╝ckgelehnt und gar nichts mehr gemacht, bis das Hupen aufgeh├Ârt hat. Es hat funktioniert, aber leicht ist es nicht, alles an sich abprallen zu lassen.

6

Oh, das kenne ich auch.

Letztens wollte ich rechts abbiegen, von links kommen aber Autos von der Autobahn runter, die dann noch relativ schnell sind. Viele der Autos blinken links, wollen augenscheinlich in "meine" Stra├če rein. Aber sehr oft passiert es, dass sie geradeaus wollen und einfach den Blinker vergessen haben auszumachen. Kommt erstaunlich h├Ąufig vor.

Jedenf kam ein sehr rasanter Linksblinker angeschossen und ich bin nicht rechts abgebogen, weil mir schon klar war, dass er nicht in meine Stra├če einbiegen wird, er war einfach viel zu schnell.

Was war? Der hinter mir hupt und w├Ąre ich losgefahren, dann w├Ąre mir das andere Auto mit ca. 70 Sachen in die Fahrerseite geschmettert, denn nat├╝rlich fuhr dieses Auto geradeaus und bog nicht ab.

Als ob ich ohne Grund rumstehe und warte!

LG

7

Ist hupen ├╝berhaupt erlaubt?

Ich meine, dass mir mal ein Fahrlehrer (privater Kontakt) erz├Ąhlt h├Ątte, dass wiederholtes/aggressives Hupen ein gef├Ąhrlicher Eingriff in den Stra├čenverkehr sei und es deswegen verboten sei. Wenn nicht sogar strafbar.

Sicher bin ich mir nicht. 1. ob es von der Person war oder nicht doch aus einer Quizsendung, 2. ob ich es richtig in Erinnerung habe.

Bei Interesse w├╝rde ich mal bei einer Fahrschule nachfragen oder bei jemandem, der sich mit der aktuellen Stra├čenverkehrsordnung auskennt. Auch falls mal wieder ein Huper bl├Âde Spr├╝che raushaut, um dann zu kontern: ach ├╝brigens .... (nat├╝rlich nur, wenn es stimmt).


Was mich aufregt: Autofahrer, die den Gehweg als Fahrspur nutzen. Ampeln sind ja nur nette Lichter ohne Bedeutung, Zebrastreifen kann man im Stadtstau auch zum Halten nutzen. Wenn es vorne nicht weitergeht, haben Fu├čg├Ąnger gef├Ąlligst zu warten. Auto auf dem Zebrastreifen (und vorne und hinten so dicht aufgefahren, dass man als einzelner Fu├čg├Ąnger, schlanke Statur ohne Kinderwagen oder ├Ąhnliches beide Autos putzt beim durchgehen) und dann noch beschimpft wird, weil man als Fu├čg├Ąnger nicht die Stra├če zu ├╝berquaren hat. Warten bringt nicht immer was. Wenn Fahrzeuge 15 Minuten stehen, weil nichts vorw├Ąrts geht, ist nicht immer die Zeit da.

8

Mich regt eigentlich nicht viel im Stra├čenverkehr auf. Wo ich durch die Decke gehe, das sind Kleinkinder und Hunde ohne Leine am Stra├čenrand.
Aber Schwei├čperlen auf die Stirn treiben mir unsichere Autofahrer, egal ob an einer Parkl├╝cke oder auf der Autobahn, ach auf allen Stra├čen. Ihre Angst und Unsicherheit, das Z├Âgern, nach langem ├ťberlegen dann doch ├╝berholen und den Gegenverkehr vor Panik nicht mehr wahrnehmen ....all das kann ganz schnell zu einer gef├Ąhrlichen Sitution f├╝hren. Menschen die ihre Wagen nicht beherrschen, sie nicht einsch├Ątzen k├Ânnen und somit eigentlich nicht in der Lage sind sicher durch den Stra├čenverkehr zu kommen und andere gef├Ąhrden.
Nein, sie wollen es nicht h├Âren, sie bezeichnen sich als vorsichtig. Nun ja, da unterscheiden sich Eigen- und Fremdwahrnehmung aber massiv. Und deswegen mein Rat an alle, die sich als vorsichtig bezeichnen, im Grunde aber nur panisch werden: Trainiert das, Fahrschulen bieten auch Stunden an mit dem eigenen Wagen....lernt euer Auto richtig kennen, es gibt extra Gel├Ąnde wo man heikle Situationen ├╝ben kann....man kann so viel dagegen unternehmen. Oder lasst die Autos stehen, der flie├čende Verkehr ist nicht der richtige Ort f├╝r euch.

11

Hi,

ich bin so jemand der Flucht wie ein Kesselflicker im Auto­čśů.

Ich hatte das mal an einer Ampel. Es wird gr├╝n und ich fahre gerade an hupt es hinter mir schon. Es ging in eine Baustelle und ├╝ber ca. 2 km Tempo 30. der Tempomat meines Autos kann ab 30kmh tats├Ąchlich die Geschwindigkeit halten ­čĹŹ. Musste ich da einfach mal testen. Mein Mann hat vor lachen schnapp Atmung bekommen ­čśé.

Als mein Bruder seinen F├╝hrerschein ganz frisch hatte hat er an einer Ampel immer das Auto abgesoffen. Der Hintermann hupte damals auch ganz wild. Mein Papa steigt also aus und sagt zu dem Fahrer er solle bitte meinem Bruder beim anfahren helfen er k├Ânne solange weiter Hupen. Hat geholfen ­čĄú

Anders als ich meinen F├╝hrerschein ganz frisch hatte. Ich habe es nicht geschafft mit meinem Wagen an der schr├Ągen anzufahren. In der Fahrschule hatte ich eine elektronische Handbremse und das war leichter als mit meiner normalen. Da hat Niemand gehupt und ich konnte beim zweiten Mal gr├╝n ganz ruhig anfahren.
Sp├Ąter konnte ich ohne Handbremse einen uralt Sprinter an der schr├Ągen anfahren. ­čĄĚ­čĆ╗ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

Ich versuche ganz bewusst langsam und bedacht zu handeln in solchen Situationen. Sollen die anderen sich doch aufregen. Ich bin aber auch beruflich viel mit dem Auto unterwegs da wird man souver├Ąner.

Lass dich nicht Stressen
Liebe Gr├╝├če