Was gebt ihr für euren Geburtstag so im Schnitt aus?

    • (1) 03.11.06 - 19:23

      Hallöle,

      da sich meiner wieder nähert #augen nun meine frage: Feiert ihr überhaupt noch die normalen Geburtstag, also ohne "runde Zahl"?
      Was gebt ihr dafür so aus? (klar kommt drauf an was man macht...)
      Wo ist eure Schmerzgrenze?

      Also dieses Jahr werd ich mit den Verwandten "nur" zum Frühstück gehen, wobei es hier bei uns doch ganz schön happig im Preis ist, aber niemand von uns hat platz soviel Leute unter zubekommen #schmoll und dabei sind´s nur Eltern u. Tante inkl. Kids!

      Vor 2 Jahren hab ich das LETZTE mal eine Party für meine ach so tollen Freunde gegeben, essen gemacht, ne horde Getränke gekauft und dann saßen wir zu 6 hier rum!! :-[ Keiner sagte ab #heul kamen einfach nicht.

      So, bin auf eure Meinung gespannt #freu

      • (2) 03.11.06 - 20:06

        Hallo,

        eigentlich würde ich seehr gerne mal richtig schön meine Geburtstage feiern,doch 1.: zu teuer,2.: hab ich keinen Bock,Bekannte o. Arbeitskollegen einzuladen,die nur kommen(o.k.,viell.sind nicht alle so) weil sie sich nur"durchfressen "wollen bzw. in jede Ecke gucken,wie "luxuriös" die Wohnung eingerichtet ist usw..
        3.: finde ich,das es sowieso nur wenige "echte" Freunde gibt.
        Einer guten Bekannten z.B. habe ich zu ihrem 30. gratuliert,sie hat aber auch nicht gefeiert,aber trotzdem hab ich an sie gedacht und wenigstens angerufen und paar Monate später wurde ich 30. und rate mal....:Kein Anruf von ihr#schmoll
        Familienmäßig ist auch so ein Kuddelmuddel bei und und deswegen hab ich auch keine Lust darauf.
        Irgendwie hab ich sowieso das Gefühl,das ich immer nur an andere denke,aber die wenigsten an mich denken und das macht mich wütend und traurig zugleich.

        Klingt viell. sehr negativ alles,aber habe leider auch schon viel negatives erlebt,deswegen meine krasse Einstellung:-(

        LG Ramona

        • (3) 04.11.06 - 08:31

          Hallo Ramona,

          ich kann deine Einstellung voll u. ganz nachvollziehen!! Es ist auch wirklich meistens so...nur schmarotzer...und dann wird man selber icht mehr eingeladen usw. Nee, deswegen "feiere" ich auch diesmal nur mit ein "paar" (ist untertrieben, Tante hat alleine schon 4 Kid´s #schwitz) Verwandten...diese "tollen" Freunde melden sich eh nie und wenn du sie dann einläd´s...äh keine Zeit oder kommen einfach nicht!!! :-[

          Lg

      hallo,

      ich habe durch eine sehr schlimme situation merken müssen, dass die menschen, die sich meine Freunde genannt haben, nicht meine Freunde gewesen sind.

      seitdem "feiere" ich mit meiner Familie (Blut ist dicker als wasser).

      wir kochen gemeinsam, trinken etwas sekt und spielen angeschickert tabu ;-)

      dann futtern wir uns durch die süssigkeitenvorräte und gehen irgendwann zufrieden und mit dicken bäuchen schlafen..

      Luise

      • Morgen Luise,

        das hört sich auch sehr lustig an #freu

        Ja, das mit den ach so tollen "Freunden" kenn ich...deswegen feiere ich dieses "nur" Mit Verwandten...keine Lust schon wieder enttäuscht zu werden #schmoll weil sowieso nie einer mehr kommt (früher war das mal anders #augen) oder anruft!!

        Lg

    (6) 04.11.06 - 08:27

    Guten Morgen!

    Hm...Geburtstag so richtig gefeiert habe ich das letzte Mal *grübel* Wenn ich mich recht erinnere vor 8 Jahren?! Mit Freunden...

    Meinen 25 Geburtstag habe ich nicht gefeiert, weil hochschwanger und schon wochenlang Wehen, die dann zwei Tage nach dem Geburtstag auch zu einer KH-Einweisung führten...

    Sonst gibt es bei uns meist Kuchen für die Familie, oder nur schnell Abendessen, denn die Verwandschaft ist fast komplett berufstätig UND sie verstehen sich nicht alle untereinander. Da achtet man halt auch drauf, wer mit wem wann zusammentrifft...

    Wir haben nun geplant in zwei Jahren wieder "groß" zu feiern, da mein Mann und ich nur zwei Monate auseinander sind und beide 30 Jahre alt werden. Wird dann nur eine Feier. Wobei ich derzeit eher nur arg wenige Leute weiß, die ICH einladen würde, als "meine" Gäste...

    Viele meiner (ehemaligen?) Freundinnen wohnen weit weg und reagieren derzeit weder auf eMails noch auf SMS (Schichtdienstler zum Teil, daher rufe ich da ERST nach SMS an, aber auf die wird leider nicht geantwortet)...

    Öhm...Thema verfehlt... Setzen sechs...

    Wir hoffen, dass wir möglichst nicht Unmengen an Geld ausgeben müssen.

    Ansonsten gibt es bei uns meist halt nur Kuchen oder Abends was zum Essen, so dass es mit Getränken und Chips vielleicht so bei 50-70€ liegt?! Je nachdem, was halt angeboten wird!

    LG redhex

    • (7) 04.11.06 - 08:37

      Hallo redhex,

      also meinen 25 nächstes Jahr (sollte ich da nicht schwanger sein ;-) ) werde ich auch "größer" Feiern, aber auch nur mit Verwandten.
      Wie ich schon schrieb, von Freunden arg enttäuscht. Viele wohnen auch "etwas" weiter weg...bzw. ich, ICH bin ja wegen meinem Mann weggezogen :-) und so werd ich 1) sowieso nie eingeladen, weil sie meinen es wäre ja "zu weit für mich zu fahren" #augen und sie kommen mit dem selbern Argument nicht!!! :-[

      Schöne heile Geburtstagswelt #schmoll

      • (8) 04.11.06 - 10:57

        Hallo havecat!

        Unsere Freunde (?) wohnen ja auch so weit weg, aber wir versuchen bei solchen großen Feiern immer hinzukommen. Klar kann mal was dazwischen kommen, aber wenn die Feier "lang" genug geplant ist, dann bekommen wir das meist schon hin!

        Bei uns ist das Problem, dass mein Mann seinen Jahresurlaub von April 2007 bis März 2008, schon im September (06) beantragen musste! Danach dann noch was zu verändern oder ein Wochenende "ganz" (er arbeitet auch samstags!) frei zu bekommen, ist dann schon fast unmöglich. Und da bei uns viele immer erst so vier bis 8 Wochen vorher vermelden WANN denn nun die Feier steigt, ist es bei uns echt mit Streß verbunden da noch was zu machen zeitlich.

        Genauso wie einer unserer Freunde im Februar seinen 30. Geburtstag feiert. Gesagt bekamen wir das jetzt ja netterweise schon im Juni! An sich ja schon super früh! Nur, dass Männe DA keinen Urlaub mehr nehmen kann, weil der schon seit September 2005 verplant ist...
        Wir haben irgendwie immer das Problem damit... schlimm wird es erst recht bei Hochzeiten und großen Feiern, weil man da ja auch selten 1,5 Jahre im voraus wirklich Bescheid weiß...

        Leider verstehen unsere Freunde (?) das nicht immer so...aber was sollen wir machen?!

        Irgendwie ist es manchmal schon traurig, wie man so seinen Geburtstag verbringt...alleine...ohne Freunde, die doch eigentlich dazu gehören sollten... Finde ich zumindest!

        LG redhex

(9) 05.11.06 - 21:15

Nein, ich feier nicht. Hab ich auch noch nie! Außer meinen 30. Geburtstag. War aber eine Überraschungsparty. Geburtstag ist ein Tag wie jeder andere. Ich bekomme zwar Geschenke aber die Kinder müssen trotzdem in die Schule, brauchen ihr essen, habe ich/Kinder Termine...

Warum soll man feiern, dass man vor xx Jahren auf die Welt gekommen ist? Kann ja gar nix dafür....

Ich mach gerne Feiern, weil mir danach ist, weil es lustig ist, weil, weil, weil....

Gruß

Top Diskussionen anzeigen