Norwegische Spezialitäten?

    • (1) 10.12.06 - 15:23

      Hallo,

      meine Ma und ihr Mann machen nächstes Frühjahr eine Kreuzfahrt durch die Hurtigruten.
      Wir schenken ihnen zu Weihnachten eine DVD darüber.

      Da ich nur die DVD aber sehr mager finde, dachte ich an ein paar typisch norwegische Spezialitäten dazu, aber mir fällt nix ein außer der Norwegerpulli#augen oder der Lachs...

      Was haben denn die Norweger Tolles?
      Sowas in der Art wie typisch belgische Waffeln oder italienische Antipasti etc...

      Vielen Dank schonmal,

      LG,
      Andrea

      • (2) 10.12.06 - 20:13

        Hallo Andrea.

        Leider essen die Norweger echt seltsame Sachen, wie vergammelten Fisch. Der stinkt so abscheulich, dass Massen Aquavit (?) dazu getrunken werden muessen und viiiiieeeeeeeele Zwiebeln.
        Wie waere es mit Elchsalami? Rentiersalami? Walfleisch? Flatbrød? Moltemarmelade?

        Nicht mal Weihnachten gibt es ein einheitliches Essen.
        Das Nationalgericht ist Fårikål, Eintopf aus Lammfleisch, Kartoffeln und Weisskohl, ich werde das nicht essen. Immerhin war ich so lebensmuede den vergammelten Fisch zu probieren.:-p

        Sorry, nix da mit Gebaeck und leckeren Sachen.
        LG, nebelung

        • (3) 11.12.06 - 09:39

          Hey nebelung!
          Du meinst den Lutefisk. Probiert habe ich ihn auch, aber das war es dann auch schon. Wie sagt mein Mann 'man muß damit aufgewachsen sein, um ihn essen zu können'.;-)
          Den Eintopf mag ich ganz gerne, allerdings bin ich ohnehin ein richtiger Eintopf-Fan.
          Ansonsten würde ich sagen: Kjöttboller! In Deutschland auch Frikadellen genannt (nur sind die in Norge irgendwie besser). Um mal wieder meinen Mann zu zitieren 'die Schwiegertochter hat den Test bestanden, wenn sie gute Kjöttboller machen kann.'
          Oder Fiskeboller. Die mögen meine Kinder besonders gerne (ich aber auch).
          Pinnekjött!!! Das ist bei meiner Schwiegerfamilie DAS Weihnachtsessen! Leider bekommt man in Deutschland gesalzenes Lammkotelett kaum.
          Ansonsten hat meine SM Unmengen an Rezepten für Kuchen und Kekse.
          Wir waren vor 2 Jahren über Weihnachten in Norwegen und kann seitdem meinen Mann verstehen, was er gemeint hat, als er auf meine Frage, was man dort an Weihnachten so macht, geantwortet hat: 'Essen, nur essen!'
          Hilsen
          Trollmama

      (4) 10.12.06 - 20:28

      Guck mal hier. Aber viel ist es auch nicht.

      http://www.rezepte.li/liste_suche.php?Mit=norwegisch&Ohne=&CB_Titel=checked&CB_Rubrik=checked&Suchen=Suchen

    • (7) 11.12.06 - 10:55

      Hurtigrutenreise....KLASSE!!!
      Wir haben unsere im November 05 gemacht und fanden es einfach super.
      Bei norwegischen Spezialitäten gibts es allerdings nur eine sehr "gewöhnungsbedürftige" Auswahl.
      Hier ein paar:
      -Elchsalami ...brrrr war gar nicht mein Fall
      -getrockneter Wal...naja wers mag und es übers Herz bringt
      -Lachs...sehr lecker in Norwegen
      Sehr typisch für Norwegen sind die kleinen Trolle. Die sind einfach in jedem Ort zu finden.
      Dann natürlich norwegische Flaggen & Fähnchen.
      Akoholische Spezialitäten wirst Du wohl nicht finden da der alkoholkonsum sehr stark eingeschränkt ist in Norwegen (Alkohol ist auch sehr teuer).
      Sprechen Deine Eltern etwas norwegisch?
      Sonst könnte ich Dir dieses Buch empfehlen:
      http://www.amazon.de/Kauderwelsch-Norwegisch-Wort-f%C3%BCr/dp/3894165294/sr=8-1/qid=1165831022/ref=pd_ka_1/303-1570103-3642669?ie=UTF8&s=books

      Das Buch war wirklich sehr hilfreich und ist einfach zu handhaben.
      VG Luca

      • (8) 11.12.06 - 19:33

        Alkoholkonsum sehr stark eingeschraenkt????
        Wohl nur oeffentlich, hoch lebe die Schwarzbrennerei. #schein
        Wer sich`s traut, ich hole mir dann doch eher auf`m Flugplatz meine Quote...

        LG, nebelung

        • (9) 11.12.06 - 20:42

          Hihi...dann ist Dir ja klar was ich meine;-).
          Ich wollte ihr ja auch nur sagen das ich keine alkoholische, norwegische Spezialität dort gefunden habe.
          Eine Schwarzbrennerei haben wir auf der Hurtigrutenreise leider nicht gefunden;-).
          Ich hab mal auf Deine Homepage gelinst#hicks...ist ja echt klasse was ihr da auf die Beine gestellt habt.
          Habt Ihr es schon mal bereut nach Norwegen gegangen zu sein? Habt Ihr dort Arbeit?
          Erzähl mal wenn Du magst...#schein!

          • (10) 11.12.06 - 21:07

            Es gibt da ein paar Weine von der Westkueste, da ist das Klima wohl so mild, dass man den Versuch gestartet hat. Kann mir aber vorstellen, dass der arg sauer ist...

            Ganz ehrlich? Einmal hab ich`s bereut, als ich ganz heftig Babyblues hatte.#hicks
            Sonst bin ich ganz froh, so weit weg von der Family und vor allem Schwiegerfamily zu sein.:-p

            Ja, wir haben Arbeit, ohne dem ginge es wohl nicht, ist alles ziemlich teuer, aber ich hab rausgefunden, dass die Pampers bei uns billiger sind. War ganz erstaunt. Leider wiegt das nicht alles andere auf, was so teuer ist. Aber wir kommen hin.
            Mal sehen, wie das wird, wenn das Haus fertig ist und wir anfangen duerfen, den Kredit abzuzahlen.#augen

            Hurtigrute mach ich auch mal noch, vielleicht zur Silberhochzeit? Dann haben wir vielleicht wieder Kohle fuer sowas.
            LG,
            nebelung

            • (11) 12.12.06 - 07:11

              Ja das in Norwegen alles ziehmlich teuer ist haben wir auch gesehen.
              Ich finde das Land und die Menschen sehr beeindruckend.
              Irgendwie zieht es uns immer mal wieder dort hin, auch wenn es manchmal nur 2 Tage sind.
              Mein GG ist von der Phantasie besessen irgendwann auch nach Norwegen auszuwandern aber einfach stell ich mir das nicht vor.
              Unsere Hurtigrutenfahrt war echt super...ich glaube in Norwegen sagt man das man als Norweger einmal im Leben so eine Tour gemacht haben sollte.

              LG Luca#herzlich

    (12) 11.12.06 - 13:58

    Hallo euch allen,

    vielen Dank für die guten Tipps,
    ich werd mal schauen, was sich draus machen läßt...

    #danke
    Andrea

Top Diskussionen anzeigen