Bettwäsche verrutscht immer, nerv

    • (1) 08.01.07 - 13:10

      Hallo.

      Wieso verutscht bei meinem Sohn immer die Bettdecke im Bezug? Ich dachte erst, das liegt an einer bestimmten Bettwäsche, aber ist nicht. Aber lt. Aufdruck ist seine Bettdecke genauso groß wie unsere und unsere verrutscht nicht. Das ist total nervig.

      pitti-lise

      • (2) 08.01.07 - 14:47

        Zufällig Mikrofaser???

        Meine Mutter steht nämlich darauf und hatte mir mal welche besorgt- ich hab sie ihr zurück gegeben, genau aus diesem Grund!

        LG

        Gabi

        (3) 08.01.07 - 15:13

        Genau das frage ich mich auch jeden Tag.
        Ich habe sogar die Bettdecke gewechselt.....immer noch.
        Die Decke liegt wie ein "Klumpen" nach ca. 10 Minuten im Bezug.

        Es gab mal, so Babysicherheitsnadeln.......die konnte man oben verschließen. Die hat man dann an allen 4 Ecken festgemacht.

        Vllt sollte man mal so was kaufen......

        LG Dany

        (4) 09.01.07 - 10:20

        Ich habe auch einen Mikrofaserbettwäsche da passiert das auch dauernd. Bei "normaler" Bettwäsche nicht.

        Wir hatten auch mal extram glatte Bettwäsche da ist zwar das innen Bett nicht verrutsch aber dafür lag die Bettdecke regelmäßig auf dem Boden.

        • (5) 09.01.07 - 10:52

          "aber dafür lag die Bettdecke regelmäßig auf dem Boden."
          hahaha, das kenne ich auch.
          und wenn man nachts bemerkt, daß einem kalt ist, man aber im halbschaf ist, so ist man nicht mal fähig die decke aufzuheben, weil der körper praktisch gelähmt ist.. also fröstelt man schön munter.. ähh.. schlafend weiter.

          zum anderen problem, da könnte ich mir vorstellen, daß man dies mittels annähen von druckknöpfen lösen kann.

Top Diskussionen anzeigen