gestern fast kind angefahren

    • (1) 09.01.07 - 14:35

      hallo,

      muss doch jetzt mal was loswerden - der schreck sitzt mir immer noch in den knochen...also, gestern abend auf dem weg nach hause musste ich beim rechts abbiegen auf eine strassenüberquerende omi warten. sah schon ausm augenwinkel eine mama mit kinderwagen (kind sass drinnen) und zweitem (vielleicht 2-3 jahre) nebenher laufen...naja, oma schaffte es dann irgendwann rüber und ich fuhr langsam um die ecke, da sah ich den kleinen schon nicht mehr...der kam dann plötzlich vor einem kleintransporter auf die strasse. hab ne vollbremsung hingelegt (war ja auch nicht schnell) und stand quasi auf der hupe! die mutter schaute auch ensetzt und ich war nur im schock, hab leider keine elektro-scheiben, sonst hätte ich ihr aber mal für fünf pfennig bescheid gesagt......ich mein, ok, das kann ja mal passieren das ich zwei sekunden nicht aufpasse, aber es war eine vielbefahrene strasse und wäre ich von geradeaus gekommen oder hätte nicht auf oma warten müssen, hätte das auch echt böse ausgehen können...naja, fuhr dann weiter und erntete noch böse blicke von besagter oma und anderen spaziergänger....

      sorry, für den langen, vielleicht auch unverständlichen und sinnlosen text, aber ich zittere immer noch....
      gruss
      ondori
      die ja ihren führerschein gerade mal einen monat hat....

      • (2) 09.01.07 - 14:40

        Kinder fallen förmlich vom Himmel- da muss man IMMER mit rechnen, dass die plötzlich los rennen. Die Mutter wird sich selbst tierisch erschrocken haben.
        Gut, dass du bremsen konntest und nichts passiert ist. Warum du sie noch tadeln wolltest und sie böse Blicke ernten musste, verstehe ich allerdings nicht. Als Mutter brauchst du Krakenarme- so viele und so lange. DAS wirst du wissen, wenn du selbst Mutter bist;-)
        LG
        Schnuppi

        • (3) 09.01.07 - 14:46

          hast ja recht, schnuppi, aber hätte ich diese elektro-fenster hätte ich wahrscheinlich schon was gesagt, eigentlich blöd, ich weiss, aber im ersten moment war ich so sauer und erschrocken....jetzt ist es schon ganz gut so das ich ne alte möhre fahre...kann mir gut vorstellen das auch sie einen riesen schreck bekommen hat, der junge allerdings auch, hoffentlich so sehr das er das nicht noch mal macht #gruebel

          die bösen blicke habe ich bekommen, weil ich so laut und lange gehupt habe ;-)#augen

          danke und gruss
          ondori

          • (4) 09.01.07 - 15:02

            die bösen blicke habe ich bekommen, weil ich so laut und lange gehupt habe
            -------------------------------------------------------
            1:Wann hast du eine Hupe zu benutzen?? na nix gelernt???
            2: Du hast die hupe benutzt weil du sauer warst über eigene dummheit:-p denn die *gefahrensituation war vorbei;-)
            3: hätte ich da gestanden und du so auf die hupe gehauen im nachhinein schwöre ich dir da wäre was geflogen *mit 100% garantie#freu danach hättest du die polizei anrufen können no prob-aber was meinst du was so ein shit erschrecken kann auch UNBETEILIGTE:-p

            Also du hast den lappen erst kurz....
            schöööööön nachdenken was du tust und was nicht;-)

            und nie was aus wut benutzen;-)könnte ma fatale folgen haben... denn wenn ich mich erschrecke haut mir das fürchterlich auf die pumpe-und ich kann nix für anderleuts dummheit.... und je nach dem was die omma fürn gehör hat-ist die danach voll verstört nach hause gewandert....


            #gruebel

            • (5) 09.01.07 - 15:26

              hallo,

              ne, hab auf die hupe gedrückt vor schreck - war fast gleichzeitig mit der vollbremsung - gar nicht viel drüber nachgedacht, einfach gehupt.....und wieso war es meine eigene dummheit - das versteh ich jetzt mal gar nicht.....#gruebel#kratz

              gruss
              ondori

              • (6) 09.01.07 - 15:39

                hmm kennste doch noch aus der fahrschule die berühmt berüchtigten filmchen wo auf einmal so ein zerg (allerdings mit schulranzen auf dem rücken ) da steht......
                du hast geschrieben *vollbremsung und stands dann auffe hupe....
                dein inneres hat gesagt *kotz boah wat ne situation-du warst sauer-darum das *lange hupen...
                ist passiert-der zerg stand da andere situation *er hätte sich dem genähert und du die gefahrensituation erkannt *zack kurz hupe...
                naja den *E.T blick hals ausfahren 10mal schauen vor dem abbiegen vor allem wenn was mit kinder unterwegs ist-das kommt noch...

                aber *büdde für die zukunft nich vor wut noch länger die tute nehmen...#schwitz

                • (7) 09.01.07 - 15:43

                  hab mich auch mal ordentlich festhalten müssen, weils mich bei schneematsch auf einmal gedreht hat. Ich hab mich vor schreck, so festgehalten, dass ich auch die hupe gedrückt hab #hicks
                  und das obwohl ich nur nen 50er gefahrn bin auf der landstraße bei den verhältnissen in ne kurve... furchtbar sowas!

                  (8) 09.01.07 - 15:51

                  hallloooooooo?! cephir - liest du????? ich bin nicht vor wut auffe hupe, sondern vor schreck - zeitgleich mit der vollbremsung und der junge wollte nicht über die strasse, ich hatte ihn ja schon beim warten bis omi über strasse ist, gesehen - auch gesehen das der jung vor dem kleintransporter gehüpft ist - na, jedenfalls sah ich ihn nicht mehr und als ich dann am transporter war, sprang er auf die strasse! ich erst gebremst und dann vor schreck, und damit der jung auch erschrickt und nicht weiter, auf die andere seite, sondern zu mutti hüpft, gehupt! Ich hupe nicht aus wut - kann ich gar nicht leiden diese ständige huperei für nüschts und wieder nüschts!

                  so. gut jetzte? gleich fang ich aber mal an zu hupen, wegen dir ;-):-p
                  gruss
                  ondori

                  • (9) 09.01.07 - 16:08

                    ich erst gebremst und dann vor schreck,
                    schon wieder:-p also......
                    egal is nix passiert und fertig ist sei froh und legs in ablage *P

      (20) 09.01.07 - 14:52

      Wenn Du rechts abbiegen willst, muss Du nicht nur Omas durchlassen, sondern auch kleine Kinder und Mütter mit Kinderwagen. Verstehe gar nicht, wieso Du Dich über die anderen aufregst. Von mir hätest Du noch eine Anzeige bekommen.

      • (21) 09.01.07 - 14:59

        hallo,

        ok, war wohl doch nicht so verständlich wie ich dachte...mutter und kinder wollten ja nicht über die strasse sondern auf dem gehweg in meine fahrtrichtung gehen.....das war so 5-10 meter von der ampel entfernt und vor einem kleintransporter....wäre oma nicht dagewesen wäre ich ja viel schneller gewesen als ich es jetzt war....

        so, jetzt besser verstanden :-)?
        gruss
        ondori

        • (22) 09.01.07 - 16:26

          OK, dann nehme ich das zurück.

          Weiter oben hast Du aber geschrieben:

          "und der junge wollte nicht über die strasse, ich hatte ihn ja schon beim warten bis omi über strasse ist, gesehen - auch gesehen das der jung vor dem kleintransporter gehüpft ist - na, jedenfalls sah ich ihn nicht mehr und als ich dann am transporter war, sprang er auf die strasse!"

          Alte Leute und kleine Kinder reagieren oft unverhersehbar. Wenn man das in der Fahrsschule ständig vorgebetet bekommt, denkt man nur :jaaa, jaaa !#gaehn

          Jetzt hast Du es in der Praxis erlebt.
          In dieser Situation wäre HÖCHSTE Alarmstufe angebracht gewesen, Du hättest damit rechnen können, dass das Kind auf die Straße hüpft, dann hättest Du Dich und die anderen auch nicht so erschrocken.
          Trotzem gut, dass nix passiert ist und Du rechtzeitig bremsen konntest.

          Kleiner Tipp zu dem Thema: An Schulbushaltestellen schubsen sich die Kinder auch gerne mal auf die Straße ;-)

          • (23) 09.01.07 - 16:32

            also, da ich das ja schon gesehen hatte und wegen der oma, bin ich natürlich langsam angefahren, war quasi schon drauf "vorbereitet" - aber wenns dann doch so passiert, ist man doch irgendwie starr vor schreck......ich glaube auf sowas kann man sich nicht vorbereiten.....und jajaja, hab ich in der fahrschule nie gedacht, war ein musterschüler :-)#schein

            was meinst du wie groß der stein der erleichterung war ;-)

            gruss
            ondori

      (24) 09.01.07 - 14:59

      Wo steht denn, dass die Mutter mit dem kleinen über die Straße wollte???
      Wieso Anzeige? Sie hat sich korrekt verhalten und ist anscheinend auch nicht zu schnell und bremsbereit gefahren, sonst hätte sie das Kind doch erwischt.

      (25) 09.01.07 - 15:01

      Ich habe das so verstanden, das das schon nach der Kurve war, und das kind plötzlich drüber ist inter nem großen wagen.
      Sie war langsam dran und hat gebremst. Also woher nimmst du dir das recht zu glauben, das du sie anzeigen könntest. Schließlich hat die mutter auch die Aufsichtspflicht für ihr kind!..#augen

Top Diskussionen anzeigen