Mal Nachfragen muss... Knoblauch... wie handhabt ihr das?

    • (1) 09.01.07 - 16:59

      Hallo liebes Urbia-Volk,

      ich muss heute - tief über mein italienisches Kochbuch gebeugt - mal blöd nachfragen wie ihr das mit dem Knoblauch haltet...#gruebel

      Ich lese gerade unendlich viele leckere Rezepte und natürlich ist in den meisten Knoblauch enthalten, ist ja auch soweit okay... schmeckt ja auch lecker #koch

      Nu überleg ich aber schon wieder, ob ich davon überhaupt etwas kochen kann, weil ich ja Morgen zu einer Zeugniskonferenz muss und die Anderen nicht unnötig "vollstinken" möchte. #hicks

      Und in dem Zusammenhang hab ich so überlegt, ob eigentlich nur ich so ein Tamtam wegen so Etwas mache oder auch noch andere #kratz *Insgeheim hofft, dass sie nicht allein ist*#gruebel

      Also... seid so lieb und verratet es mir... Esst ihr Knoblauch nach Belieben, egal was am nächsten Tag ansteht und ob euer Gegenüber bei der Begrüßung fast schon umfällt, weil ihm so eine Knoblauchfahne entgegen weht oder seid ihr rücksichtsvoll und verschiebt den Genuss auf andere Tagen, an denen es euch eher egal sein kann/es eher unwichtig ist, ob ihr rummüffelt oder nicht? ;-)

      Grüssle
      pupsismum

      • Hallo, pupsimum!

        Von montags bis freitags esse ich generell keinen Knoblauch, da ich sehr viel mit Leuten in Kontakt bin und es immer und jederzeit passieren kann, dass ich zu einer Besprechung muss.

        Aber Freitag Abends und samstags gebe ich dann richtig Gas!! :-D

        (3) 09.01.07 - 17:10

        Hallo Pupsismum,

        also ich mag Knobi ja auch total gerne. Freitags und Samstags gibts den ohne Gewissensbisse. Wenn ich weiß, dass ich den nächsten Tag allein im Büro bin, gibts den auch.

        Und wenn ich wirklich nicht verzichten konnte, weil das Gericht nunmal ohne nicht schmeckt, entschuldige ich mich für meinen Knobigenuss, wenn ich auf Arbeit mit jemanden enger zu tun habe.

        Die Familie störts nicht, die essens ja auch gern#hicks

        LG Lottie

        Wir essen immer Knoblauch - egal welcher Tag in der Woche oä - zur Not gibts immer noch Nelken die man kaue

        Wäre es mir aber so unangenehm würde ich vll auf Bärlauch umsteigen?

        LG sissy

      • (5) 09.01.07 - 17:12

        Hallo,

        also ich probiere Rezepte meist auch ohne Knblauch aus. Es leiden darunter nur wenige.
        Knoblauch gibt es bei uns auch nur am Anfang vom WE.
        Ansonsten soll Milch einigermaßen helfen, kommt aber auf die Empfindlichkeit der Nasen an.

        Gruß Lucccy

        (6) 09.01.07 - 17:13

        hallo pupsi,

        handhabe das auch so, schaue schon wenn etwas wichtiges ansteht das ich nicht unbedingt knobi esse... hab mal gelesen milch soll da ganz gut helfen (oder war das gegen eine a.-fahne #kratz). ich fände es ziemlich unhöflich und ekelig wenn mir einer mit ner knobifahne gegenüber sitzt. obwohl das einem selber vielleicht auch gar nicht wirklich auffällt....

        nun, ich verzichte dann lieber....
        gruss
        ondori

        • (7) 09.01.07 - 17:43

          Halloa,

          ich habe neulich,vielleicht war es doch schon gestern #kratz, bei Galileo(?) gesehen,dass diese "Haustipps" ,wie Milch trinken oder Nelken kauen,nicht wirklich helfen.Es hemmt zwar ein wenig den Geruch,aber trotzdem ist es noch genug,um einen aus den Latschen zu hauen ;-)
          Sie haben auch gesagt,dass man 12 Stunden schlafen soll,dann sollte die Fahne eigentlich gegessen sein. Das war zwar bei z.B. Bärlauch so,aber beim Knoblauch konnte man noch "etwas" riechen.
          Naja entweder sollte man Knoblauch nicht unter der Woche essen, eben um seine Kollegen zu verschonen oder man sollte sich vor dem ins Bett gehen ein Glas Milch gönnen,danach die Zähne putzen,12 Stunden schlafen,ein paar Nelken kauen und danach vielleicht auch noch ein paar Kaugummis,die man dann den ganzen Tag kaut (Ps.: Das regt das Denken an und bringt "frischen" Atem :-P)

          ;-)
          MfG Ani

      Hallo Pupsimum,

      ich bin als Kind so erzogen worden, daß es keinen Knofi gab, wenn am nächsten Tag Schule war.
      Und im Berufsleben habe ich es genauso gehandhabt.

      Ich hatte mal einen Kollegen, der anscheinend am Vortag in Knoblauch gebadet hatte und wir müßten zusammen im Flugzeug fliegen (würg). Ich hab ihn dann gebeten, sich doch bitte ganz vorne in den Flieger zu setzen (die vorderen Reihen waren alle frei). Besagter Kollege stank noch 3 Tage später nach Knoblauch - für sowas habe ich überhaupt kein Verständnis.

      Andrerseits: wenn man nur ein paar Knoblauchbaguette-Stückchen nascht, sich danach ausgiebig die Zähne putzt und mit Odol gurgelt, finde ich das auch unter der Woche nicht sooo schlimm.

      LG,
      Juniorette

      ich esse knoblauch wann ich will.... aber da ich momentan in er ziehungsurlaub bin ist das auch egal...



      als ich noch gearbeitet hab allerdings nicht, da man teilweise press an irgendelche tierhalter oder dem chef steht (bin tierarzthelferin) denke dann muss das nicht sein....




      mfg

      HI !!

      #schockIch esse gar keinen Knoblauch. Ich finde das wiederlich. Und ich kann es auch gar nicht haben wenn jemand Knoblauch gegessen hat und dann mit mir spricht. Es kann auch nur minimal Knoblauch gewesen sein und ich rieche es sofort. Mir wird richtig schlecht davon. Das ist genuso schlimm als wenn jemand volle pulle Mundgeruch hat genauso eckelig#schock

      LG Nadja

      • naja, knobifahne mit mundgeruch (magensäuretechnisch) zu vergleichen #kratz...mensch, musst du ein riechorgan haben #gruebel;-)

        gruss
        ondori
        ach so, widerlich und ekelig :-)

        Wenn du sooooooo empfindlich bist, ist das aber dein Problem, und nicht das Problem desjenigen, der minimal Knoblauch gegessen hat.

        Und mit "wiederlich" meintest du wahrscheinlich "widerlich" und mit "eckelig" vermutlich "eklig".
        An deiner Stelle würde ich meine extreme Meinung eher mit Worten beschreiben, die ich auch buchstabieren kann.

        Die widerliche und eklige Juniorette

        • (14) 09.01.07 - 18:18

          eklig??? dachte eher "ekelig".....#gruebel

          na komm, lass uns gegenseitig ein bisschen anklugscheissen ;-)#freu#heul

          gruss
          ondori

          • (15) 09.01.07 - 18:31

            "eklig??? dachte eher "ekelig"....."

            Ich glaub ja, es gibt beide Schreibweisen.... Kann ja irgendwann mal googlen...

            "na komm, lass uns gegenseitig ein bisschen anklugscheissen"

            Aber, aber.... Ich würde doch NIIIIIIEEEEEEEEEE (schreibt man das nicht eigentlich "nie", also nur mit einem "i" und "e"???) klugscheißen - ICH doch nicht ;-)

            #cool#freu#cool

            LG,
            Juniorette

            • (16) 09.01.07 - 18:47

              kann man googlen - war aber jetzt zu faul und weil du auch so ein netter besserwisser bist, dachte ich du weisst das vielleicht genau. nun gut, wenn sich die lust einstellt werd ich mal googlen.

              aber ihhhhh, mein beitrag las sich jetzt aber auch etwas widerlich und ekelig (schreib es bis zur klärung jetzt mal so)

              zur verdeutlichung kann man ruhig ein paar buchstaben dranhängen, soooooooooo kleinlich sind wir doch nicht ;-):-)

              gruss
              ondori

      Eklig sind Maggi-Fix-Produkte und Industrie-Frass. Knoblauch ist sehr gesund. Du verpasst was, aber nicht schlimm:


















































      mehr für

      cha #mampf

(18) 09.01.07 - 19:03

Kurz und knapp Pupsi: Ja! Ich "kann" quasi nicht ohne Knofel kochen und mir ist egal, wie ich danach müffel, dann hab ich eben Platz im Zug...Und manchen Kollegen gönne ich den Duft.;-)
Ich finde Raucher stinken schlimmer...
Liebe Grüße
Mariella

ein koch sagte neulich, dass man einfach nur ingwer mit reinmischen soll und schon gibt es den knoblauch geruch nicht mehr.
habe es noch nicht ausprobiert, da mir meine mitmenschen in der hinsicht egal sind. #freu

(20) 09.01.07 - 19:36

Pupsi,
du kannst entweder Ingwer untermischen dann ist dei "Fahne " nicht ganz so schlimm oder du nimmst einfach das gute alte Bärlauch , auch deutscher Knoblauch genannt, dann hast du das Geschmackserlebnis aber nicht die Fahne.

Kennst du das nicht?

Ansonsten echten Knoblauch nur am WE. aber Bärlauch schmeckt genauso , riecht genauso nur macht keine Ausdünstunen!

(21) 09.01.07 - 19:46

Hallo!

Ich hab das grosse Glück und kann es mir jeden Tag erlauben, denn hier essen alle sehr oft Knoblauch.
Erst heute in der Gemüsepfanne gab´s zwei Zehen #schein und da stand ich eben in einem Geschäft und dachte "Boah, wer hat sich denn hier mit Knoblauch eingerieben?" Das roch seeeehr extrem... ich ging zur Kasse und zahlte und bemerkte... es war die Kassiererin #gruebel... Frage: wenn ich schon soviel gegessen hab, wieviel muss SIE dann erst intus haben
#schock #freu #heul #freu...


I #liebe SPAIN

LG
cha

(22) 09.01.07 - 20:03

Als ich noch im Job war (Juwelierfachverkäuferin) habe ich nur dann Knoblauch gegessen, wenn ich am Folgetag frei hatte.
Ich hätte mich selbst nicht wohl gefühlt, meine Kunden "vollzumüffeln" *g*.
Schon die Vorstellung, einer Dame einen Brilli im Wert von 5.000.- Euros zu verkaufen mit Knoblauchfahne...ih-bäh.....ob dann der Verkauf überhaupt zustande gekommen wäre?

(23) 09.01.07 - 23:14

Hallo,

ich ess Knoblauch auch sehr oft. Ist ja auch sehr gesund.
Gegen das Riechen gibt es Dusche und Zahnpasta ;-)

Probier mal den eingelegten Knoblauch den es beim Türken gibt, total lecker #mampf
Aber den kann man echt nur essen, wenn man am nächsten Tag nirgends hin muß.

Grüßle :-)

(24) 10.01.07 - 08:50

Lieben #danke für eure Antworten!

Gut zu wissen, dass mein Umgang mit Knoblauch doch nicht so außergewöhnlich ist ;-)

Bärlauch als Alternative kannte ich bisher schon, war allerdings irgendwie immer der Meinung, auch das würde riechen. #kratz Aber ich werd das jetzt noch mal Testen, muss halt mein Mann als Versuchskaninchen herhalten. #freu:-p

Euch allen weiterhin guten Hungern #mampf und munteres regelmäßiges bzw. Wochenend-Müffeln ;-)

Liebe Grüsse
pupsi

Top Diskussionen anzeigen