Wo ein Sparbuch aufbewahren?

    • (1) 12.01.07 - 18:32

      Hallo,

      wo bewahrt man ein Sparbuch am sichersten auf? Habe eines zu Hause liegen und überlege nun, ob das ratsam ist. Was passiert z.B. bei einem Einbruch und Diebstahl? Wäre es besser, man bewahrt es in einem Schließfach auf? Oder hinterlegt es bei der Bank?

      Danke #klee

      • Ein Schließfach wäre nicht schlecht.

        Ich habe all meine wichtgen Sachen bei meinen Eltern im Tresor.
        Da kann nix passieren!

        Ich habe einen Safe bei der Bank.

        Da sind meine Sparbücher, mein KFZ-Brief, wichtige Versicherungspolicen etc. einfach am besten aufgehoben!

        Gruß, Sandra.

        ...wenn dein Sparbuch Passwort geschützt ist, kann es doch auch Zuhause rumliegen, denn ohne Passwort keine Abhebung = nutzlos. Trotzdem ist ein Safe natürlich besser....

        LG
        Christina

        • Klar, ohne Passwort keine Abhebung.

          Aber ohne Sparbuch, trotz Passwort, Schreibkram, Bürokratie, Wartezeit etc. wenn's dann doch mal weg ist;-) Und ans Geld kommt man solange auch nicht;-)

          Hallo Christina,

          ich habe kürzlich von meinem passwortgeschützten Sparbuch Geld abgehoben, nur mit dem Sparbuch in der Hand.

          Die Bankangestellte hat mich weder nach dem Personalausweis noch nach dem Passwort gefragt! Soviel zu "passwortgeschützt". Als ich sie darauf ansprach, meinte sie, das hätte sie ja ganz vergessen und ich solle es auf den Beleg schreiben....

          LG
          Michaela

      (8) 13.01.07 - 10:08

      Es gibt inzwischen Sparbücher, die sind wie Kontos, also mit Chipkarte. Wechsel doch zu so einem. Die Karte kannst du dann bei Dir lassen.

      LG Nicole

      (9) 13.01.07 - 14:53

      wie wäre es zusammen im ordner mit den wichtigsten dokumenten der im notfall schnell gegriffen ist?

Top Diskussionen anzeigen