Stimmt das ? Frage zum Auswandern nach NL

Guten Morgen #tasse

Freunde von mir sind hoch verschuldet und haben keinen Plan, wie sie aus der Schuldenfalle wieder herauskommen wollen.

Nun haben sie die wahnwitzige Idee gesponnen, nach Holland auszuwandern. Sie sind der Meinung (jetzt zu dem Teil - stimmt das ? ), daß Holland keinen Auslieferungsvertrag mit Deutschland hat und sie somit ihre Schulden los sind. Sie sagen, sie dürften dann halt nur nie wieder nach D einreisen.

Das Ganze klingt für mich mehr als unreif und unvernüftig #schock Bitte sagt mir, daß das nicht wahr ist. Wenn es denn so wäre, könnts ja jeder so machen.

Die beiden sind mir echt wichtig und ich mag sie nicht blind ins Messer laufen sehen :-(
Also, wer hat Fakten für mich?


LG Mona

rede bloss nochmal mit hnen, natürlich ist es möglich deutsche verbindlichkeiten in holland einzutreiben#augen

siehe autoprotokolle als bsp-
deine freunde sollen sofort zur schuldnerberatung und das private insolvenzverfahren eröffnen.
was haben sie denn `für schulden `` ??

ohh jeeminee#schwitz

Ui, eine Menge: Telekommunikationsunternehmen, Banken, Versandhäuser, Ärzte, Gemeinde
... da kommt eine Menge zusammen.

An einer Privatinsolvenz haben sie sich schon einmal versucht. Es scheiterte schon beim Antrag, da sämtliche Unterlagen weder vollständig noch geordnet sind #augen Bei 5 unsortierten Ordnern und 2 Kisten mit Papieren & Rechnungen wär ich aber auch verzweifelt #schwitz

Gibts das auch irgendwo schriftlich, daß Verbindlichkeiten aus D auch in NL gelten ?

Wenn die in Dtld. "nicht ueberleben"koennen, wie wollen die es denn dann in Holland schaffen???#augen

Hier in Holland wuerden die KEINEN Cent bekommen!!!!!!!!!

Ich selber bin nach Holland ausgewandert!!!!

Ich musste beweisen, dass ich genug Geld habe, um hier leben zu koennen!!! Da ich noch keinen Job hatte, musste mein Schwiegervater "sein Kapital" offenlegen, um zu beweisen, dass er mich mitfinanzieren kann, falls es Probleme gibt!!!

Also wenn die nach Holland moechten, muessen die hier einen Job haben!!!

Ich bin mir nicht mehr so sicher, aber ich glaube, die muessen nachweisen koennen, dass sie mindestens 1300 Euro (#kratz) jeden Monat zur Verfuegung haben!!!
Holland laesst hier niemanden rein, der nicht irgendwie schon abgesichert ist!!!!

Ich hoffe, dass die eine andere Loesung finden!!! Denn einfach zu "fluechten", dass wird ziemlich in die Hose gehen!!!

weiteren Kommentar laden

Nee, also das ist Unfug.
Sogar Falschparkknöllchen können über die Grenze eingetrieben werden. Freundin von mir hat darauf spekuliert, daß das keiner tun wird, wurde dann aber doch.
Was ist denn das für eine absurde Idee? Sag ihnen, sie sollen mal zur Schuldenberatung.

Schlag ihnen Gross Britannien vor. Keine Meldepflicht und die Behörden verfolgen nicht mal Väter die keinen Unterhalt zahlen.

ABER!

Dort ist die Unterstützung NULL und sie müssen ECHT hart arbeiten, sonst wird das in keinem Land der Welt etwas. Ach so , auch in GB müssen sie einen Job nachweisen!

Hallo Mona!

Mit einem EU-Haftbefehl werden sie auch von den Niederlanden nach Deutschland ausgeliefert, wenn die zu erwartene Strafe mind. 1 Jahr Freiheitzentzug bedeutet.
Ich finde die Idee mehr als bescheuert, wie hier schon irgendwer schrieb, wenn sie es hier nicht schaffen, werden sie auch woanders kaum Chancen haben.
Sie sollten sich mit ihren Ordnern und Kisten an eine Schuldnerberatung wenden, dann wird das auch was.


LG Loli

Hier bietet sich doch die Möglichkeit nach Frankreich zu gehen, und dort Privatinsolvens anzumelden. Dort sind Sie ihre Schulden nach etwa 2 Jahren los. Sie müssen allerdings ihr Auflagen erfüllen. Kredit von der Bank werden sie aber nie mehr bekommen.

wenn dir deine freunde echt wichtig sind - da habe ich mal eine frage:

warum bist du nicht schon lange mit ihnen zusammen gesessen und hast diese unsortierten ordner und kisten mit ihnen zusammen sortiert aufgestellt und zusammengefasst - eine saubere übersicht ihrer schulden aufgelistet und bist nochmal mit ihnen los um mit geordneten papieren die insovenz nochmal zu machen?

es lag ja nur daran - deinen worten zu entnehmen - das unordnung herrscht kein überblick verschafft wurde und wer das nicht alleine kann - dem sollt - erstrecht wenn er unter "wichtige freunde" läuft dieses hilfsangebot und umsetzung bekommen - oder nicht?

Hilfe habe ich wohl angeboten. Aber in diesem Ausmaß, wie sie die Hilfe erwarten, kann ich sie nicht unterstützen. Ich führe selbst einen Haushalt, habe bald 3 Kinder, kein Auto und kann mich nicht permanent um die beiden kümmern.

Diese Ordnung fängt beim Öffnen der Post an ... soll ich dies übernehmen?

Es ist wohl ein Unterschied zwischen Freundschaft und mütterlicher Kontrolle.

manchesmal ist es aufgabe von denen die nicht die mutter sind menschen zu erklären wie sie was machen können.

nur - wenn du selber keine grenzen ziehen kannst und nicht unterscheiden zwischen deine leiblichen kinder zu bemuttern und freunden die wichtig sind eine "einführungs"-hilfe zu geben - weil verwechselt wird "einem kind ist es immer wieder vorzumachen" und verweigert wird "ein erwachsener muss soviel hirn haben um erklärungen und einmalige handgriffe zumzusetzten" dann ist es klar den besonderen freunden nicht zu helfen.

es würde auch nur alle unnötig belasten. den hilebrauchenden mit der bevormundung und dem helfenden wg seiner grenzenlosigkeit. und - es ist auch nicht wichtig dadurch abgrenzen zu lernen.

weitere 2 Kommentare laden