Haus Mieten mit 4 Kindern ist fast unmöglich....

    • (1) 15.01.07 - 07:23

      Gestern wieder Glück gehabt und Häuser zum Vermieten wurden angeboten...Juhuuu und zwei sogar dabei, die genau in der Gegend sind, in der wir mit den zwei mitlwerweile großen Mädchen schon einmal gewohnt haben.
      Kinderfreundliche Gegend...Kita und Grundschule in der Nähe...und was für ein Kindergarten. SUPER.
      Ein Traum dort wieder zu Wohnen.

      1. Absage...schon am Telefon...5 ZKB 120qm wäre zu klein für fünf Kinder. *kopfschüttel*

      2. Wollen sie einen Termin zum Besichtigen? Ich : "Ja gerne."
      Haben sie Kinder?
      "Ja, vier." Das es fünfte unterwegs ist hab ich erst einmal verschwiegen.

      Ja. rufen sie nächste Woche noch einmal an. Wir haben schon so viele Bewerber.
      Also bis nächste Woche, wenn das Haus bis dahin nicht schon weg ist. Das waren seine Worte.

      Wie es mir damit wieder einmal ergangen ist muss ich ja nicht verdeutlichen.

      Ich hab ihm auf seine Fragen hin erzählt das mein Mann seid über 14 Jahren bei der selben Firma arbeiten ect...egal Interessiert nicht.

      Sobald wir erwähnen das wir "vier" Kinder haben....will man uns noch nicht einmal kennenlernen.

      Beim nächsten mal werde ich nur einen Termin ausmachen und wenn nicht gefragt wird...auch erst eimal gar nicht erzählen das wir Kinder haben. Vielleicht bekommen wir so eine kleine Chance zu zeigen das wir nix Assoziales sind.

      Versteh das mal einer.

      Und das sind in den letzten 4 Monaten nicht die Aussnahmen...zu 90% bekommen wir solche oder ähnliche Antworten.
      Bis 2 Kinder max. 3 ist alles ok...alles was darüber ist wollen die Leute nicht in ihren Häusern haben.

      Na gut, dann heist es warten und hoffen das sich mit der Zeit doch noch irgendetwas für uns findet.

      Lg Kerstin

      • Wir haben schon mit 2 Kindern Schwierigkeiten eine Mietwohnung zu finden.

        1. Bsp.: Nach der Wohnungsbesichtigung fällt dem Vermieter plötzlich ein, dass er eigentlich gar nicht mehr an Familien mit Kindern vermieten möchte.
        (Seine Meinung hatte er scheinbar revidiert, nachdem die betreffende Wohnung noch viele Monate danach freistand. Wir hatten aber kein Interesse (mehr).)

        2. Bsp.: Anruf bei einem Makler wegen einer inserierten 4-Zi-Whg. Nach Rücksprache mit dem Vermieter wird klar: kleine Kinder sind nicht erwünscht.


        Und das sind auch nur 2 Bsp.
        Wie hier im Forum schon oft erkannt wurde. Tiere: erwünscht, Kinder: nein
        #augen




        Wir hatten auch das Problem.....zumal wir was suchten in 250 km Entfernung....war natürlich doppelt schwer.

        Hab dann selber inseriert in der Zeitung hier....nen Text wie: 6köpfige Familie mit gutem gesicherten Einkommen sucht.....

        daraufhin kamen auch einige Angebote, und wir fanden auch ne Wohnung.

        Hallo

        Gottseidank haben wir hier mit vier Kindern Narrenfreiheit;-).Ich denke auch das wir hier bis wir genug Eigenkapital haben hier wohnen bleiben müssen.Ich drücke euch die Daumen das Ihr was findet.Unser Vermieter hat sogar unseren Garten eingezäunt damit die Hunde vom Nachbarn nicht auf unsere Seite kommen.

        lg

      • wir hatten das gleiche problem allerdings nur mit 2 kleinkindern
        die ganzen großen wohnungen wurden nicht an familien mit kindern vermietet
        kleine 2 zimmer wohnungen hätten wir kriegen können
        das ist doch echt traurig oder vor allem sind wir 800km weit weg gezogen
        wir mußten 4 monate suchen bis wir eine vorübergehende wohnung gefunden haben
        armes deutschland

        Ich versteh das nicht. Hätte es nie für möglich gehalten das es solche Menschen wirklich gibt. Haben die denn alle wirklich vergessen das sie selber einmal klein waren..? Das Kinder wirklich unsere Zukunft sind..? Das es unsere Kinder sind die später ihren Hintern abputzen.???

        Das einzigste was ich mich immer gefragt hab ist...warum Familien mit mehreren Kindern immer an den ätzendsten Stellen wohnen. Direkt neben einer Hauptstrasse ohne Garten ect..hab immer gesagt so will ich NIE wohnen...nun...jetzt weis ich es.
        Familien mit Kindern werden abgeschoben an Wohnorten wo sonst niemand hin will..hat ja auch Gründe warum dort niemand hinwill. Und bei dem Lärm stören dann ja auch Kinder nicht mehr..sind ja eh alle von einem Schlag...oder?

        Mich macht das ganz schön traurig.

        Aber ich geb die Hoffnung nicht auf.

        • Hallo


          schon mal versucht evenutell haus zukaufen oder große Wohnung???

          wäre doch eventuell auch eine Idee.

          Wenn dein Mann sicheres einkommen hat und mit 5 Kindern sollte doch zu schaffen sein.
          Würde aber echt nur zum Kaufen suchen so bleiben kosten überschau barer als beim Selbstbau eines Hauses.

          Großer Kostenspartip suche mal im netz bei Gericht unter zwangs versteigerungen, dort kann man über 50-80000 euro sparen.

          euch alles gute


          lg#hund

          Deshalb haben wir noch rechtzeitig gekauft als es die EHZ noch gab, lohnt sich ja bei der Kinderanzahl ;-).

          lg

      Hi Kerstin,
      ich hatte da zum Glück keine Probleme, aber ich hab ja nur 2...
      ICh frag mich da, was sich die Herrschaften Vermieter so dabei denken... Meinen die irgendein alleinstehender Manager würde sich ne 5ZKB nehmen?
      Ich würde es echt mal mit ner Zeitungsannonce probieren, da rufen schonmal nur die an, die euch auch wollen!
      Ich drück euch fest die Daumen!
      LG sopi

      Hi
      Ich habe auch vier Kinder
      Haben aber ganz schnell ein Haus gefunden und durften auch sofort einziehen Der Vermieter hat direkt zugestimmt!Ich bekomme jetzt auch mein fünftes!Also gegenüber sind noch 3 Häuser frei!! #freu #kratz
      Liebe Grüße Nicole + Anhang +21 SSW

      (11) 16.01.07 - 12:57

      Hallo Kerstin,

      ich habe mal bei einem Mieterschutzbund gearbeitet. Gründe für viele Vermieter, keine Familien mit vielen Kindern aufzunehmen sind folgende:
      Schnelleres "Verwohnen" der Räume, Abnutzung im Sanitärbereich, Bodenbeläge, usw.
      Falls es Ärgen wegen Miete bzw. Mietrückständen gibt: Familien mit Kindern bekommt man schwerer wieder raus aus der Wohnung,
      Nachbarschaftsprobleme: Kinder sind laut ! Man möchte keinen Ärger im Haus.

      Leider gibt es nur wenige Vermieter, denen das alles egal ist !!

      Ich habe früher auch immer gesagt: "Solche Leute wie uns möchte ich nicht über mir haben", weil meine Kids auch manchmal sehr laut waren und rumgetrampelt sind.
      Trotzdem wünsche ich Euch viel Glück und eine Wohnung, in der ihr Euch wohlfühlt !!

      Gruß

      Anne#herzlich

Top Diskussionen anzeigen