Kartenlegen???

    • (1) 16.01.07 - 18:02

      Hoffentlich richtiges Forum!?!


      Hallo!
      Hat von Euch schon mal irgendwer erfahrungen mit Kartenlegen gemacht? Traf es ein, was die Karten sagten?
      Da ich im Moment vor einigen wichtigen Entscheidungen stehe, würde ich gerne wissen, ob sowas hilfreich sein kann! Ich hab ne Arbeitskollegin, die schwört drauf!

      Was meint ihr?

      LG Nicole

      • Hi Nicole :-)

        also, ich habe das mal gemacht und ich fand, es traf zu, was er sagte, er konnte auch dinge sagen, die er so nicht WISSEN konnte, da er mich ja nicht kannte oder so...

        Von daher, JA, ich glaube daran, kann es mir momentan nur leider nicht leisten, würde das auch gerne mal wieder machen ;-)

        ABER, was ich noch sagen möchte, mache Deine Entscheidung nicht nur davon abhängig! ;-)

        LG Wuschel

        Hallo Nicole,

        Habe das auch mal gemacht aus Neugier. Hat gestimmt....

        lg young.....

        PS: Aber 100% ige Sicherheit gibt es nicht

        Hallo,

        habe es auch schon mal gemacht. Trefferquote 70%.

        Selbst die Zeitangaben waren richtig.

      • Ich selbst lege des Öfteren Karten. Und wenn man Erfahrung damit hat, weiß man auch, was man den Leuten erzählen muss. Also ganz ehrlich? Die meisten nutzen Euer Vertrauen nur aus, um eben ans Geld zu kommen. Was ganz wichtig ist, dass auf alle Fälle ihr selbst die Karten zieht, bzw. legt und die eigentlich Kartenlegerin nur die Erklärung dazu liefert.
        Wie macht das Deine Arbeitskollegin? Hat sie jemanden, zu der sie regelmäßig geht?
        Ich wäre auf alle Fälle sehr vorsichtig, denn man kann sich auch in viele Sachen einfach hineinsteigern.
        Ich mache das zwar sicherlich nicht beruflich, würd ich auch nie machen, aber ich lege oft für Freunde und Bekannte die Karte und das selbstverständlich ohne Geld dafür zu nehmen. Ich bin auch ein Mensch, der, durch einige Erlebnisse, ans Übernachtürliche glaubt, aber wie gesagt, die meisten Leute, die solchen Dingen nach gehen, sind absolut unseriös. Somit, Vorsicht geboten!

        Liebe Grüße

        • #kratzAlso ich muss doch grad mal schmunzeln, da bringen sie doch jeden Abend nach dem kika programm Wahrsager Kartenleger usw, haste das schon mal gesehen? Also wenn man sich das ansieht, dann geht man nicht mehr freiwillig zum Kartenleger und glaubt nicht mehr an so einem Quatsch, die Verarschen ein doch total dort, ich verstehe gar nicht , warum dort immer soviele Leut anrufen, ist doch echt alles Humbug, genau wie mit den Horoskopen, da haben Wissenschaftler herrausgefunden, das zb das Sternzeichen nichts aussagen können, ,man sagt ja schon mal der Stier ist Ordnungsliebend oder der Krebs ist sensibel , das ist alles Quatsch, die Leute wollen das glauben aber es ist nichts dran. Ja wenn man privat Kartenlegt so wie du, dann ist es in ordnung, du nimmst kein Geld dafür es ist sicherlich spannend,und ob man dran glaubt oder nicht ist jedem selbst überlassen, Ich finde wer einen gesunden Menschenverstand hat, weiss ,das Kartenlegen und co nur Spass ist und mehr nicht. liebe grüsse


          • Hallo.

            Erst mal #danke für Eure Antworten!

            Ich hab vorhin mit meiner Kollegin telefoniert, und sie hat mir die Nummer ihrer Bekannten Kartenlegerin gegeben!
            Ich werde mal sehen, was dabei herauskommt! Ich will ja nicht, das mir die gute Frau die Entscheidungen in meinem Leben abnimmt! Ich werde mal gucken ,was dabei raus kommt!

            Danke nochmal an alle!

            LG Nicole

            > das Sternzeichen nichts aussagen können, ,man sagt ja schon mal der Stier ist Ordnungsliebend oder der Krebs ist sensibel , das ist alles Quatsch, die Leute wollen das glauben aber es ist nichts dran.<

            genau das selbe hätte ich vor 3 jahren auch gesagt, ich bin dann durch ein kollegin auch ein bißl aufgeklärt worden und hab mich damit beschäftigt.
            horoskope sagen sehr wohl viel über einen menschen aus, aber man darf halt nicht nur aufs sternzeichen achten, auch auf den aszendenten etc.

            ich habs lang nicht geglaubt, hab mir dann aber mein horoskop mit genauer geburtszeit und geburtsort machen lassen - also was da drin stand, war echt ich.. niemand hätte mich besser beschreiben können..

            allerdings halte ich nicht viel von den kurzhoroskopen die in den meisten zeitschriften zu finden sind!

            vielleicht solltest du es einfach mal ausprobieren!

            lg
            moni

            Ich sehs auch eher mit Spaß, wenn man die Karten legt. Der Tod als Karte bedeutet so gesehen nichts weiter, als einen Neuanfang und ein Neuanfang kann ja für viele, viele Lebenssituationen sein. Kann so gesehen dann heißen, eine neue Liebe, ein neuer Job, ein Umzug usw. Genauere Dinge kann man nicht bestimmen, möchte ich auch gar nicht und wenn man exakte Angaben macht, ist es auch eher Zufall, wenn es dann eintrifft. Aber wie ich schon sagte, an ein bisschen Magie glaub ich schon, aber nicht daran, dass mir die Karten meinen Weg zeigen.

            Liebe Grüße

      (10) 16.01.07 - 19:41

      lol da musste ich gerade an etwas denken.
      Eine sehr gute Freundin von mir hat mir mal die Karten gelegt,mit 2 verschiedenen "Karten-Sets"
      Nach dem ersten habe ich ziemlich unglaubwürdig reagiert..oder eher...nach dem Motto -kann schon alles sein- (Die erste Karte war "Tod",ist aber nichts schlechtes,im Gegenteil :-p)

      Als sie mir dann das 2.mal die Karten gelegt hat,war die erste Karte auch wieder "Tod" und sie "sprang" auf und sagte:" NA! Glaubst du mir jetzt?!"

      #freu

      ich fande das so cute und lustig xD

      (11) 16.01.07 - 22:02

      Hallo!

      Ich habe öfter Tarot Karten gelegt und ja es stimmt meistens. Weil man die Karten nämlich so deutet oder deuten kann wie man es brauch oder möchte. Es gibt keine klaren Antworten sondern es hat alles Spielraum. Mir haben die Karten einen "Verlust von etwas liebgewonnenen" vorausgesagt. Ich konnte erst nix damit anfangen, dann starb mein Frettchen, natürlich habe ich es sofort mit den Karten verbunden, es hätte aber auch was anderes sein können, z.B. hätte ich evtl. einen Freund durch Umzug verloren oder einfach nur ein besonders schönes Kleidungsstück. Verstehst Du was ich meine? Die professionellen Kartenleger fragen dich so geschickt nach deinen Lebensumständen daß Du es gar nicht mitbekommst und sagen Dir im Prinzip genau daß, was Du hören willst und dazu noch mit viel SPielraum und langer Sicht.

      Gruß

      Tanja

      (12) 17.01.07 - 09:00

      Hallo Nicole,

      bin selbst Kartenlegerin und natürlich kann es hilfreich sein. Meine Trefferquote liegt bei 95% und dabei mache ich keine allgemeinen Aussagen und ich frage auch nicht meine Kunden nach ihrer Lebenssituation, was so vielen Kartenlegern unterstellt wird.

      Wenn du nun einen Termin hast, denk dran, dass dir eine Kartenlegerin niemals eine Entscheidung abnehmen kann, du musst immer noch selbst entscheiden und wenn es um Dinge geht, die sehr gravierend sind (z. B. Hauskauf oder ähnliches), dann hör auf deine Intuition, denn es gibt leider sehr viele Kartenleger, die wirklich ihre Kunden nur veräppeln und irgendetwas erzählen.

      Liebe Grüße & viel Spaß!
      Michaela

      Ich lege selbst auch Karten und habe eine Trefferquote von ca 95 %. Da ist wirklich was dran.;-)

    (18) 17.01.07 - 23:15

    Hallo Nicole,

    ich war auch 2mal, und mir wurde gesagt, das ich auf der Strasse mal überfallen werde...super hab ich mich gefühlt, arbeitete zu der Zeit noch nebenbei in einer Disco hab mich nicht mehr alleine heim getraut!

    Heiraten sollte ich nicht, bin nicht der typ dazu, gehe immer fremd!!!! Als mein Mann mir einen Atrag gemacht hat, wusste ich echt nicht was ich sagen sollte!!!
    Und als unser Kind dann da war, hat die tolle Frau weder meinen Mann und mein Kind gesehen!!

    Ach übrigens, fremd bin ich noch nie gegangen, und wir sind seit 2 Jahren verheiratet und seit 7 Jahren zusammen!!

    Fazit:Lass die Finger davon und hör auf Dein Herz

    Grüssle

Top Diskussionen anzeigen