Können Träume war werden ?

    • (1) 20.01.07 - 12:22

      Hallo !!

      Hat jemand schonmal etwas geträumt was dann später auch passiert ist ?#kratz

      Ich hatte heute Nacht einen Traum und hoffe das er nicht war wird..ich weiß auch nicht warum ich sowas geträumt habe oder was das zu bedeuten hat.
      Ich bin auf jeden Fall heulend#heul aufgewacht und habe meinen Mann ganz fest umarmt.#herzlichNun zu meinen Traum vieleicht kann mir ja jemand´sagne was das zu bedeuten hat.

      Leonie war 19 Monate alt und ich hoch schwanger.Mein Mann sollte operiert werden. Eigentlich eine simple OP nicht großes. Auf einmal kam eine Schwester zu mir und sagte sie müssen sofort kommen ihr Mann schwebt in Lebensgefahr sie müssen Blut spenden.#schockAls ich ihr folgte war es schon zu spät sie schoben meinen Mann aus dem OP raus er war tot.#heulDer Arzt hatte einen Fehler begangen(Ärtztefusch:-[)

      Ich konnte es nicht fassen wollte es nicht war haben. Als dann seine beerdigung war brach ihr vor seinem Grab zusammen und hatte einen Nervenzusammenbruch das war alles so
      schrecklich dieser Arzt:-[nun stand ich da mit einen Kleinkind und einem baby im bauch ganz alleine.

      Ich bete das dieser Traum nicht war wird. Warum träume ich son scheiß..was soll das auf jeden Fall habe ich die ganze Nacht meinen Mann umarmt und gesagt wie sehr ich ihn Liebe.

      Was sgat ihr zu meinem Traum ?

      #dankeLG Nadja + Leonie*14 Monate* + #baby13.SSW

      • lass dich mal #liebdrueck

        Ich denke nicht das dieser Traum wahr wird...keine Angst.

        In Träumen verarbeitet unser unterbewusstsein vieles und es kommen auch Ägste zu tage, vielleicht hast du auf irgendeise art und weise angst alleine zu sein, deinen Mann zu verlieren und dein unterbewusstsein hat es so verarbeitet.

        Keine Angst....

        Alles liebe Nadse

        Ich denke, gerade in solchen Träumen verabeitet man "nur" Ängste, die in einem schlummern.

        Ich habe seit Jahren immer mal wieder den Taum, dass mein Kind stirbt, manchmal auch mein Mann oder sogar beide #schock. Das fühlt sich dann so real an, dass ich mit Herzrasen und voller Panik wach werde und erst mal einen Moment brauche um zu kapieren, dass es nun ein Traum war. Anfangs hatte ich auch Riesenangst, dass es ein Vorzeichen ist, heute bin ich mir sicher, ich verarbeite meine Verlustängste in solchen Träumen.

        Nciht fürchten! Beobachte mal Deine Träume eine Weile und versuche, sie in Bezug zu Deinem Alltag zu bringen. Du wirst mit Sicherheit merken, dass Dinge, die am Tag passieren, oft großen Einfluss haben. So träume ich diese Albträume oft, wenn ohnehin alles schwierig ist und ich voller Ängste stecke.

        Gruß
        Ch.

        Hi,

        ich habe mich zulettz etwas mit dem Thmy befasst.

        Man verarbeitet dort sein eÄngste.

        Früher habe ich immer gedacht, mein Alptraum - wenn er wahr wird, weil ich evtl. übersinnliche Fähigkeiten habe und das weine Vorhersage war?

        Dabei war das Quatsch. Ich bin eine ganz normale realistische Frau, und mit Hokuspokus hatte ich nie was am Hut, aber was man eben so als Teenie da hinein interpretiert.

        Mach Dir keine Sorgen, dass es wahr wird.

        Bei mir ist es häufiger mit schlechten Träumen, wenn ich zu viele Nachrichten sehe.

        Und guckmal, fast alle haben wir bestimmt dieser Tage sehr viel ferngesehen. Sutrm, 43 Tot usw.

        Ich habe auch immer Panik, dass jemand aus meiner Familie stirbt, dabei sind sie alle volkommen gesund!

        Lass Dich mal drücken!

        Eine andere Frage: war Dein Mann sehr berrascht? meiner denkt immer, was will die jetztvon mir, warum trampelt die so im Bett?

        LG
        Chrissi

      Träume können wahr werden, müssen sie aber nicht.
      meine Oma und meine Mutter haben schon so Dinge erlebt.

      Ein beispiel.

      Als ich noch zuhause gewohnt habe, habe ich mich immer zum quatschen mit der nachbarin aus dem fenster gelehnt. meine mutter hat immer gesagt, ich solle das nicht machen irgendwann fall ich noch kopfüber aus dem Fenster (1. Stock).

      Eines morgens kam meine mutter zu mir und hat mir erzählt was sie geträumt hat.

      Sie hat geträumt, ich hätte mich mal wieder kopfüber aus dem Fenster gehängt um mit der Nachbarin zu reden.
      Die hätte an diesem Tag ein plantschbecken genau unter mein Fenster gestellt und ich wäre dann kopfüber darein gefallen und wäre schwerverletzt gewesen.

      Ich habe gelacht, weil unsere nachbarin noch nie ein platschbecken unten im Garten hatte.....

      Ich komme am Nachmittag von der Schule und was steht unten im Garten, genau unter meinem Fenster??? Genau, diese besagte Platschbecken und die Nachbarin im Garten und wollte mit mir quatschen.

      Ich dachte ich sehe nicht richitg......

      LG Dany

      Huhu....

      ich kenne solche Träume, ich hab mal geträumt das mein Mann vor meinen Agen erschossen wird.

      Waren im Traum einkaufen und plötzlich wird der Laden überfallen und ein kleines Mädchen wird als Geisel genommen.

      Mein Mann rennt los und will das kleine Mädchen retten (ich hab vorher verzweifelt versucht ihn davon abzubringen) und wird von den Räubern/Geiselnehmern vor meinen Augen niedergeschossen.

      ich bin schweißgebadet und weinend aufgewacht #heul

      Hallo,

      natürlich gibt es Wahrträume, ich bin aber fast sicher, dass deiner nicht dazu gehört.

      Der Tod ist im Traum nichts Schlechtes. Oft drückt er einen Neuanfang aus, in deinem Fall spiegelt er wohl eher deine Ängste. Dein Unterbewusstsein hat dir einen Streich gespielt, mehr nicht.

    Hallöchen

    Es gibt leider Träume die wahr werden können.Diese Erfahrung habe ich leider selbst schon gemacht.Allerdings waren es Träume die keinen Sinn ergaben und wo ich mich auch nicht mehr erinnern konnte.Erst als diese Situation eintraff wurde es mir dann Bewusst.

    Ich persönlich denke nicht das dein Traum wahr werden wird.Ich glaub damit wurden deine Ängste wieder gespiegelt auch wenn es dir nicht richtig bewusst war aber dein Unterbewusstsein handelt halt und das meist in Träumen.Naja und in den Medien hört man ja auch viel so das die Ängste noch schlimmer werden.Ich persönlich bin auch ein Mensch der viele Sachen in Träume verarbeitet.#hicks:-(

    Solche Träume wie du sie hattest sind sehr schrecklich.Ich weiss nicht ob du es auch hattest aber man braucht erstmal einen moment bis man realisiert das es doch nur ein Traum war.
    Kann gut verstehn das du jetzt darüber grübelst und dich der Traum fertig gemacht hat.Aber wie gesagt keine Angst ich bin mir fast sicher das nichts passieren wird.;-)

    Liebe grüsse
    Bibi

    Hallo Du arme,
    wenn meine Träume alle wahr geworden wären, wäre aus meinem Bekanntenkreis keiner mehr am Leben.
    Und seit ich schwanger bin träume ich sowieso nur noch SCHWACHSINN!
    Ich glaube nicht, daß Träume in die Zukunft weisen, sie zeigen dir bloß, was dich beschäftigt bzw. in diesem Falle wovor du am meisten Angst hast.
    #liebdrueck versuch Dich ein bißchen abzulenken.
    Alles Liebe,
    Teresa

    hey nadja

    hab mal für dich gegooglet

    Traumdeutung:

    Todesträume verkünden nie den eigenen Tod.
    Dieses Traumbild macht aufmerksam, dass Gefühle, Gedanken und Absichten sterben.
    Und da an die Stelle eines gestorbenen Gefühls meist sehr schnell eine neue Regung tritt, ist der geträumte Tod vor allem ein Verkünder von Wandlung und Erneuerung.

    sterben ist ein Hinweis auf einen neuen Lebensabschnitt.

    na das hört sich doch anders an, oder nicht!

    ich denke nicht das träume in dem sinne wahr werden können.

    lg Nanc

Hallo Nadja

Muss wohl an Deiner SS liegen, dass Du solche Sachen träumst.
Keine Angst, das ist normal.
Mir gings in der SS auch so. Vorher kaum geträumt und kaum war ich schwanger, träumte ich die unmöglichsten Dinge, v.a. auch Angstträume. Mein Frauenarzt hat mir dann bestätigt, dass das in der Schwangerschaft völlig normal wäre.
Hört aber wieder auf - wenn das Baby da ist!

Viel Spass mit Deinen Zwergen und mach Dir keine Sorgen!
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Dani mit Jan Hendrik, 18.03.2006

Hallo


ja können sie,ich weiß leider wo von ich schreibe.

Oft träumst du und verdrängst diese träume,und mit einen
mal geschehen dinge,und auf einmal wird dir gewusst du hast diese dinge geträumt.

Oft wirken oder zeigen dir träume deine ängste oder alltagsorgen in einer anderen form und art wieder wie du es nie für möglich gehalten hast.

Aber träume können dir auch helfen deine probleme und ängste zu verarbeiten.

Aber die schlimmsten träume sind die,die wahr werden
und diese können dich in den wahnsinn treiben,hin wie fast bei mir in selbstmord,denn du träumst dinge und weis sie werden wahr werden.Nur du kannst nicht sagen wann,wo und wenn es geschehen wird.Dann gibt es neben denn träumen dazu ,du denkst schreckliche gedanken ,aber auch diese werden war.

Und noch schlimmer ist ,dir glaub niemand diese dinge.

Ich habe die träume oft genung geträumt .Welche hier zu schreiben würde mir hier sowieso keiner glauben.
Aber ich habe zeugen denen ich meine träume erzählt habe,klar gelacht haben sie über mich,aber als dann passiert ist,stand ihnen die nagst starr ins gesicht geschrieben.

Also träume sollten ernst genommen werden,aber lerne damit zu leben .


lg schwalbenfee

hallo,

hab gerade mal in mein traumdeutungsbuch geschaut.

also ich schreib dir mal auf was unter tod steht.

makiert meist das ende eines lebensabschnitts,man wird mit neuen plänen und hoffnungen in eine neue phase eintreten und soll dabei die früheren erfahrungen beachten. das die altindische traumlehre wersteht ihn als symbol für gesundheit und lebensfreude.

also du siehst es ist nichts schlimmes vom tod zu träumen.
ich hab gelesen das du schwanger bist und das ist ja wohl was großes was da wieder beginnt, wie schon die geburt deines ersten kindes. was auch beschrieben wird ist das du die erfahrungen aus deiner ersten schwangerschaft mit einfließen lassen solltest, alles was du falsch gemacht hast solls du besser machen und alles was du richtig gemacht hast sollst du wiederholen.

ich hoffe ich konnte dir die angst nehmen.
lg

Top Diskussionen anzeigen