Wechsel KK nach Ende Elternzeit?

    • (1) 22.01.07 - 20:05

      Hallo!

      Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin.

      Also: am 11. Juli diesen Jahres endet meine Elternzeit und zu diesem Zeitpunkt endet auch mein Arbeitsverhältnis (mein Chef bekommt von mir kommende Woche die Kündigung zum Ende der EZ). Wie ist das denn mit der KK? Muss ich da noch eine extra Kündigung schreiben, da ich dann auf jeden Fall in die Familienversicherung meines Mannes wechsel, oder läuft die Versicherung dann nachher automatisch aus, wenn ich kein Arbeitsverhältnis mehr habe und mich nicht freiw. bei der KK weiterversichern will? Wie lange im Voraus muss ich kündigen?

      Ist viell. eine blöde Frage, aber ich kenn mich da nicht so aus und von der Barmer habe ich noch keine Antwort bekommen...

      Kann mir da jemand weiterhelfen?


      Schon mal #danke für Eure Antworten


      LG

      curlysue

      • Hallo Curlysue...

        Ich hatte letztes Jahr das selbe Problem.
        Am 11 April endete meine Elternzeit, ging nicht wieder arbeiten.
        Was ich allerdings nicht wußte das ab diesem Termin dann der Arbeitgeber die Mitgliedschaft zur Krankenkasse beendet (irgendwie so, weß nicht genau wie). Meine Krankenkasse teilte mir das ende der Mitgliedschaft jedoch nicht mit. Im August merkte ich dann das ich und mein Kind ohne Krankenversicherung dastanden.. Ich wußte echt nicht darüber bescheid, hatte ja auch keine erfahrung, war mein erstes Kind... Bin dann sofort zu meinem Mann in die Kasse gewechselt. Kostete nur einen Anruf....
        Informier dich schnell beim Arbeitgeber oder deiner Kasse, nicht das dir das gleiche passiert.

        Lieben Gruß
        Christina

        Hallo,
        meine Elternzeit endete Ende Dezember 2006.
        Ca. 8 Wochen vorher hat mir die Krankenkasse (Barmer) ein Schreiben geschickt, in dem sie mich darüber in Kenntniss setzte und auch wissen wollte, wie der künftige Versicherungsschutz aussieht.
        Ich bin auch in die Familienversicherung meines Mannes gewechselt (auch Barmer), mußte da aber einen extra Antrag für Familienversicherung beantragen. Ging aber flott und auch das neue Versichertenkärtchen kam postwendend.
        Kannst ja mal sicherheitshalber bei der Barmer anrufen oder auf deren Homepage mal schauen.
        Gruß sono

Top Diskussionen anzeigen