Wie wäscht Ihr neu gekaufte bunte Kleidung????

    • (1) 25.01.07 - 12:46

      Hallo allerseits,

      ich habe das Problem mit neu gekaufter bunter Kleidung! Also, das Problem besteht darin, dass ich nie weiß, wie ich sie und mit was für andere Wäsche waschen soll. Denn ich habe immer angst, dass sie färbt, da sie ja neu ist. Bei heller Kleidung ist es ja klar, die schmeiße ich schon zusammen in die Trommel.
      Z.B. habe ich schöne neue Sachen von H&M für meinen Sohn gekauft. Das S-Shirt ist weiß mit braunen Bereichen. Und eine braune Hose. Tja, wie geht Ihr bei sowas vor? Wäscht Ihr erst mal von Hand? Denn ich hatte schon ein S-Shirt von meinem Sohn verfärbt: das Teil ist dunkelblau, aber die Ärmel sind eigentlich blütenweiß. Tja, die Ärmel waren dann hellblau.:-[
      Oder was macht Ihr mit roten oder ganz kräftigen Farben???
      Ich sammel alle roten Sachen der Familie und wasche die nur zusammen.
      Danke für Eure Tipps#freu

      LG#klee
      s6175

      Hi!

      Ja, diese kontrastfarbenen Sachen sind echt ein Desaster. Ich würde gar nicht erst anfangen, die Sachen auf Hand zu waschen, da sich spätestens in der WaMa das Problem erledigt hat. Hatte das mal mit einer Slip-Short aus T-Shirt-Material. Heller Stoff eingefasst mit dunkelgrünen Besätzen. Von Hand gewaschen (ist ja ein kleines Teil) und getragen, dann in die WaMa und das Ding war ... sagen wir ... irgendwie tarnfarben. Hab' ich mich gefreut #augen!

      In solchen Fällen mache ich es ganz einfach so: Ich packe das Ding ein und bringe es zurück. Verfärbungen gehen ja gar nicht, erst recht nicht, wenn die Farbe im Teil selbst verläuft.

      Sonst mache ich es so: Weiße Wäsche getrennt. Bei bunter Wäsche trenne ich Helles und Dunkles. Also schwarz und braun und blau und rot (oder so) zusammen und hellere bunte Sachen wie rosa, pink, beige. Dunkle Jeans wasche ich immer separat.

      Ach so! Bei starken Farbunterschieden (helle Ärmel, Rest dunkel) immer bei niedriger Temp bis 40 waschen!

      Viel Glück!

      saabreni

    Hallo,

    einfach Dr. Beckmann "Farb- und Schmutzfänger" (2 Tücher bei sehr unterschiedlichen Farben, bzw. hell und dunkel zusammen) mit in die Maschine. Hat bis jetzt super funktioniert.

    Liebe Grüße

    Kathrin

Hallo....

also ich sortiere immer nach farben: rot, braun und orange zusammen, blau mit grün, weiß und schwarz natürlich getrennt aber ich habe von meiner Ma den Trick und gebe Essig mit in die Waschpulverkammer und mir ist noch nie was verfärbt auch nichts kontrastreiches. Pro Ladung immer so ne viertel Flasche! Ist total super!

Liebe Grüße

Savenja

(11) 25.01.07 - 13:34

hallo,
ich nehme für farbige sachen auf jeden fall ein color-waschmittel. und ich sortiere die buntwäsche auch nach farben, bei vier kindern ist das aber auch kein problem, eine waschmaschine voll zu bekommen.
bei mir sind die t-shirts mit den weißen ärmel noch nie verfärbt.
und 3O° reicht bei den bunten sachen auch meist aus.

(13) 25.01.07 - 13:46

Beim Neukauf wasche ich...separat Waschen mit 30grad.

Und ansonsen wasche ich auch immer auf links...hält die Farben länger frisch und schützt auch vor evt. verfärbungen.
Und immer die niedrigste Temperatur die gerade möglich ist.
Ich hatte bisher das Glück das noch nix verfärbt ist.

lg Kerstin

Hi

Also bei Extremfarben setze ich immer ein Wasserkocher mit Wasser auf....pack das Wasser dann ins Waschbecken und leg das Teil mit Waschmittel da rein...so sehe ich ob es ausläuft oder nicht.

Naja dann halt das Trennen von Farben wie alle das oben machen, wobei ich nicht so extrem unterscheide.

Hab gestern ne Hose von H&M für den kurzen geholt und da stand schon drauf kann abfärben weil es halt so nen Extremwashlook ist.

Pfff da ist nix ausgelaufen ;) Nur mit weissen Schuhen würde ich sie dann nicht anziehen.

Aber halt so knallrotes oder Schwarzes gehen erst durch meine *Waschbeckenkontrolle* #freu

LG

Flaschengeist die heute 5 Maschinen hatte #schwitz

Top Diskussionen anzeigen