Welches Auto Opel corsa c oder einen Fiat Punto ???

    • (1) 10.02.07 - 17:28

      Frage steht ja schon oben danke

      • Hallo,

        ich hatte 3 Jahre einen Opel Corsa und war sehr zufrieden damit. Geringer Benzinverbrauch, Versicherung und Steuer ist auch okay.

        Habe ihn nur nach 3 Jahren abgegeben, weil ich ein Kind bekommen habe und ein Kinderwagen nicht in den Kofferraum ging.

        Hatte in den 3 Jahren auch keine Reparaturen oder sonst was.

        Habe jetzt einen Opel Astra mit dem ich auch mehr als zufrieden bin.

        LG Dany

        bei autokauf wähle ich persönlich gerne den hersteller meines heimatlandes aus.

        demnach - bei opel oder fiat - opel.

        BITTE,BITTE keinen Fiat kaufen!!!
        Unser letztes Auto war ein Fiat Punto gewesen und wir hatten nur Aerger gehabt.
        Bei ca 30.000 km ist der Auspuff einfach abgefallen (durchgerostet),bei 50.000 km war eine neue Kupplung faellig und im Winter ist er fast nie angesprungen.Dieses Auto war der reinste Horror!
        Nie wieder ein Fiat.....nicht mal fuer umsonst!!!

      Nimm die Fiat die halten ewig, fahren sich super Und sind heimeliger als ein Opel.

      Ich fahr zwar mometnan eine Opel möchte aber auf jeden fall wieder einen fiat. Sind einfach besser. Meine Eltern fahren seit über 30 Jahren n ur Fiat und die Autos waren extrem selten in der Werkstadt. Werden gut 12 - 15 Jarhe alt auch wenn man sie nicht extrem gut pflegt.

      Und schaffen es locker 200 000 km zu fahren. Auch wenn viele das gegen teil behaupten, mein letzter Fiat (den haben jetzt meine Eltern) Da ich von meinem man die Opel Astra H bekam. hat jetzt mit 8 Jahren gut 100 000 km oben und färht absolut Problem los.

      Huhu,

      nix gegen ausländische Autos, bin total zufrieden mit meinem Galloper, aber in Deinem Fall ganz eindeutig der Opel.
      Geht es um einen Neu- oder Gebrauchtwagen?
      Im letzteren Fall, ohne Herstellergarantie, schon überhaupt gar nicht....
      Für nen älteren Opel findest Du immer günstige Ersatzteile, sei es auf dem Schrott, und jemand, der dran schrauben kann, beim Fiat hast schnell ein Problem...
      Und zu unterem Posting würde ich einfach mal in die ADAC-Pannenstatistik schauen, ich denke, das geht zu ungunsten des Fiat aus.

      Lg,

      Andrea

      wir haben nen punto, und sind damit sehr zufrieden, ist 96-er baujahr und wir haben 224000km weg und noch keine grossen reparaturen gehabt, ausser irgendwas an der hinterachse (achsaufnahmelager)was getauscht werden musste, dafür sind die wohl anfällig, aber das hat net die welt gekostet.
      ansonsten super vom platzangebot her, wir haben auf der rückbank drei kindersitze nebeneinander, das geht glaube ich in den wenigsten autos dieser klasse und auch der kofferraum ist nicht gerade klein, wir haben echt schon einiges in dem auto transportiert, von riegipsplatten, über schlafzimmerschrank (natürlich auseinandergebaut), laminat, deckenpaneele und was weiss ich noch.
      auch ersatzteile sind mit sicherheit billiger als beim opel. und was steuer, versicherung und spritverbrauch angeht isser echt toll, wobei ich da keinen vergleich zum opel hab.
      wir würden jederzeit wieder nen punto kaufen glaub ich.

      lg corina

Top Diskussionen anzeigen