Dauerwelle

    • (1) 13.02.07 - 10:18

      Hallöchen!


      Es geht um ne Dauerwelle und da ich hier kein spezifisches Forum dafür finde, schreib ich eben mal hier;-)

      Ich hab mir am 4.2.2007 eine Dauerwelle machen lassen. Ich hatte voher eine Haarlänge von ca 110 cm, sie wurden dafür bis auf knapp Schulterlänge gekürzt. Soweit so gut.
      Ich wurde eigentlich nicht wirklich beraten, wurde lediglich gefragt wie "stark" die Dauerwelle denn sein darf. Nun, hab ja keine Ahnung davon, deshalb sagte ich: Na schon schön lockig! Ok, sagte die Friseurin und des wurde los gelegt. Nach 3 endlosscheinenden Stunden war ich dann fertig und war mit dem Ergebniss auch wirklich zufrieden, war zwar nicht so lockig wie ich es mir vorgestellt hab (aber ich mein das dass hinterher nicht so aussieht, wie bei den Schauspielerinen und Models ist mir ja klar gewesen:-p). Nun denn, ich habe dann noch gefragt, wie ich zukünftig meine Haare zu pfelgen hab. Mir wurde dann ein extra Lockenshampoo und ein Conditioner verkauft (Lockenhaarschaum und Spray hatte ich noch) und dann ging ich.

      Am nächsten morgen aber dann der Schock#schock, die Haare waren wieder fast ganz glatt#schmoll. Ich also gleich Haare gewaschen, Haarschaum rein und schön geföhnt. Tja, aber das geht mir jetzt eben jeden morgen so. Normal reichte es wenn ich mir alle 2 Tage die Haare gewaschen hab (nicht ekeln, duschen geh ich ja sowieso jeden Tag, aber bei so langen Haaren ist man froh wenn man es nur alle 2 Tage waschen muss#hicks).

      Ist das denn üblich, dass sich dauergewelltes Haar über Nacht aushängt? Und was ist eigentlich ne "normale" Dauerwelle (so eine wurde mir nämlich gemacht). Gibt es nicht irgendeinen kniff oder trick, dass man nicht sofort Haare waschen muss? Ich mein, ich bin dann ja doch mindestens ne Stunde nur mit meinen Haaren beschäftig#schwitz

      Habt ihr Erfahrung? Könnt ihr mir helfen und einen Rat geben?

      Liebe Grüße
      Steffi

      • Hach, das kenn ich noch von "früher";-)

        Wie sind denn deine Haare geschnitten?
        Je länger das Haar, umso schneller is sich Locke futsch............#schmoll

        Bei langen Haare kann ich nur raten, sie stufig zu schneiden BEVOR die Welle da rein kommt.

        Und?? Hast du Stufen drin?

        Wenn die Locken nun komplett entschwinden, geh zum Friseur und reklamiere das Malheur.

        Simone

        • Hallo Simone!


          Also meine Haare sind jetzt etwas über die Schulter und stufig geschnitten, wobei der Schnitt erst gemacht wurde als die Welle drin war.
          Es ist ja so, dass ich morgens keine, oder nur noch sehr schwache Wellen hab (aber dann auch nur unterhalb der Haare so ca 10 cm ab ansatz ist nichts). Nach dem waschen sind sie dann aber wieder da. Mir wurde auch gesagt, dass sich die Welle in den ersten 2 Wochen sowieso nochmal etwas raushängt. Stimmt das denn?

          Liebe Grüße
          Steffi

          Kannst du so auch nicht sagen.

          Ich hatte immer lange Haare und auch in den langen Haaren früher ne Dauerwelle!

          Diese hat sich trotz der Haarlänge nicht rausgezogen und stufig hatte ich die Haare auch nie, sondern immer auf einer länge!

          Bei mir war das mit laaaange Haaren OHNE Stufen immer TOP und die Dauerwelle ist ganz normal rausgewachsen und ich ca. alle 10 Monate zu einer Neuen hin.

          LG Dany



      Ich würde sagen, deine Dauerwelle ist mißraten... So stark darf sie sich nicht raushängen... Ab zum Friseur und reklamieren. Laß dir aber nicht gleich eine neue machen, sonst haut das warscheinlich garnicht mehr hin, lieber eine Gutschrift geben lassen...

      LG Jazza

      • Hallo Jazza!


        Danke für Deine Antwort. Mir wurde gesagt, dass sich die Dauerwelle innerhalb 2 Wochen danach sowieso noch etwas raushängen. Stimmt das denn? Ich hab davon ja absolut keine Ahnung. Ich weiss nur, dass es morgens wirklich ziemlich doof aussieht, ab Ansatz 10 cm runter ist alles glatt und der rest der Haare ist dann nur noch leicht was zu sehen, wenn überhaupt. Nach dem waschen gehts dann wieder, da sind sie dann wieder da.
        Mensch nervt mich das

        Liebe Grüße
        Steffi

        • Eswas raushängen tut sich immer mit der Zeit, aber wenn einen Tag später die Haare schon wieder fast glatt sind, dann stimmt da was nicht. Hatte früher auch viele Dauerwellen und die richtig guten haben sich eher rausgewachsen (und ich hatte auch längere Haare) als das sie komplett glatt waren nach einem Tag. Das hatte ich nur einmal, das war die Dauerwelle missraten... Du solltest überhaupt keine Bürste mehr benutzen, sondern nur noch einen groben Kamm mit großen Zinken. Nach dem trocknen am besten garnicht mehr kämmen. Aber ich würde trotzdem zum Friseur gehen und ihr sagen, das du nicht zufrieden bist...

          LG Jazza

    das kenn ich auch!
    ich habe sehr langes und sehr dickes haar - damit auch sehr
    schwer.
    als ich mir eine dauerwelle hab machenlassen hatte ich so
    ca. 2 tage spass dran, danach waren meine haare fast wieder
    klatt... ich hab mich tierisch geärgert, weil so eine dauerwelle
    ja auch nicht grade billig ist.
    ich habe mich auch sehr schlecht beraten gefüllt. würde mir
    das nochmal passieren würde ich mich beschwerden gehen
    (habe es damals leider nicht gemacht)

    lg mayuness

    (11) 13.02.07 - 14:36

    Manche Haare sind einfach nicht für Dauerwelle gemacht! Ich habe es drei mal versucht - immer waren die Locken schnell weg aber dafür hat das Lockenmittel wochenlang gestunken. Bäh! Nie wieder!!!!
    Ich habe auch sehr lange Haare. Die werden abends trocken durchgebürstet, etwas Haarschaum eingeknetet, zwei Zöpfe geflochten und diese dann verknotet (also einfach 3 Knoten in einen Zopf, so daß er eng am Kopf anliegt).
    Morgens dann einfach die Zöpfe aufmachen , durchschütteln aber nicht kämmen! (nur etwas richten) Bißchen Haarspray drauf --> das hält den ganzen Tag. Waschen tue ich die Haare nur 1-2 mal die Woche. Die brauchen ja ewig zum Trocknen und fönen ist Energieverschwendung (würde auch über eine Stunde dauern)

Top Diskussionen anzeigen