Kindergeld??

    • (1) 26.02.07 - 00:11

      Hallo

      Meine Grosse wird im Oktober 18 Jahre.

      Sie wird dieses Jahr noch keine Ausbildung beginnen

      Sie wird noch weitere 2 Jahre die höhere Handelsschule besuchen

      Meine Frage

      Bekommt sie ab 18 noch Kindergeld??

      Welche Voraussetzung müssen gegeben sein um es weiter zu erhalten??

      Danke

      Gruss Petra die kein Plan hat von solchen Sachen :-D

      • (2) 26.02.07 - 00:32

        .....grundsätzlich wird Kindergeld bis zum 27.Lj.(gibt noch ne Staffelung nach Geburtsjahr) gezahlt, wenn bestimmte Vorraussetzungen vorliegen.......die jährliche Freigrenze des eigenen Einkommes, in Höhe von 7.680 wird dabei berücksichtigt.

        Mein Sohn ist 20, hat eigenen Wohnraum, macht eine Ausbildung und bekommt KG.

        • (3) 26.02.07 - 00:35


          Hallo

          Danke

          Aber gilt dies auch für Schüler??

          Habe viel gelesen von wegen soundsoviel dürfen sie verdienen aber alles nur in Verbindung mit einer Lehrstelle

          Aber sie wird ja noch 2 Jahre zur Schule gehn bzw sich auch weiterhin bewerben ......Zählt das dann auch ???


          #kratz Petra

            • (5) 26.02.07 - 00:43


              Muss ich wenn es soweit ist einen neuen Antrag stellen?? oder läuft es automatisch weiter ??Meldet sich die Familienkasse??

              Oder oder oder.........????

              Gruss Petra

              die der Sache schon ein wenig näher kommt....:-D

              • (6) 26.02.07 - 00:54

                .....zumindest die Änderung mitteilen, sollte sich die Familienkasse nicht melden.....aber sie teilen Dir zu 18. Geb. Deiner Tochter mit, dass sie das KG einstellen.
                Es sei denn, eben diese Voraussetzungen liegen vor, einen weiteren Anspruch zu haben, dann stellst Du einen neuen Antrag.....würde ich aber vorsorglich schon mal tun.

                Nach dem 18. läuft hier nix mehr automatisch;-)

    (10) 26.02.07 - 21:00

    Wenn dein Kind über 18 ist, bekommst du nur nicht mehr automatisch Kindergeld, d.h du mußt es beantragen. Dazu reicht die Schulbescheinigung der Schule und die schriftliche Bescheingung, dass dein Kind nicht mehr als der Freibetrag durch Arbeit verdient. Auch wenn dein Kind nach der Schule keine Ausbildungsstelle hat, muß es bei AA arbeitssuchend oder ausbildungssuchend gemeldet sein um weiterhin KG zu beziehen. Dein Kind muß zu den Terminen die das AA ihm auferlegt erscheinen, sonst wirds umgehend gestrichen. Das Kindergeld ist immer nur befristet, d.h du mußt kurz vor Ablauf dich um den Nachfolgeantrag kümmern.
    Die kommen übrigens auch nicht und fragen höflich nach, ob du noch berechtigt bist, Kindergeld zu kriegen, die stellen die Zahlungen still und leise ein...
    lg bambolina

    • (11) 26.02.07 - 23:42

      Hallo

      Habe heut bei der Familienkasse angerufen

      Mir wurde am Telefon gesagt das ungefähr 2-3 Monate vor dem 18 Lebensjahr was von der Kasse kommen würde

      So das man noch genug Zeit hat um evtl fehlende Bescheinigungen beizubringen

      Sie wird weiterhin ihr Kindergeld bekommen


      Gruss Petra

      • (12) 27.02.07 - 21:24

        Jou stimmt, kurz vor dem 18 Lebenjahr bekommt man ein Schreiben - aber danach mußt du dich selber kümmern. Bei mir war es z.B so, dass meine Tochter irgendwann mal einen Termin vom Arbeitsamt verschlief, ruck zuck wurde das Kindergeld gestrichen. Oder einmal, wo die eine Schule fertig war und sie auf die nächste ging und ich versäumte einen weiteren Antrag zu stellen, wurde Kommentarlos das Kindergeld gestrichen. Ab 18 müßt ihr euch selber anhand von einem Antrag um die Fortzahlung kümmern.
        Im übrigen, wird es auch rückwirkend bezahlt, so war es auch in meinen beiden Fällen.

        lg bambolina

Top Diskussionen anzeigen