Buntstift auf Tapete

    • (1) 02.03.07 - 20:02

      Hallo,

      hab da mal ne Frage.

      Mein Sohnemann ist momentan sehr künstlerisch unterwegs #schock#augen#schein und hat mir sämtliche Wände mit Buntstift bemalt.

      Gibt es eine chance das irgendwie weg zu bekommen?????????????ß

      Hab überwiegend farbige Tapeten.

      Bitte dringend um Tips, ohne gleich neu zu renovieren.

      LG

      Nicole

      • (2) 02.03.07 - 20:05

        Außer wegradieren fällt mir nix ein.versuchs mal ganz vorsichtig sonst haste nachher keine Tapete mehr,oder ihr lasst es so und sagt einfach das ist Kunst,das das jetzt total modern ist;-) Jede Tapete ein Unikat#huepf

        lG germany

        • (3) 02.03.07 - 20:09

          Danke für deine schnelle Antwort.

          Und was sagen wir, wenn jemand fragt, was uns der Künstler damit sagen will?#hicks#hicks;-);-);-)

          Ich habs in fast jedem Raum, und das nicht gerade wenig.

          LG Nicole

          • (4) 02.03.07 - 20:16

            Das ist der künstlerische Ausdruck der Gefühlswelt eines Kleinkindes.Man beachte die feinen linien und die Intensität und konzentriertheit mit der diese Meisterwerke zustande kamen;-)
            #freu#heul#freu

            So in etwa würde ich das sagen;-)

      (7) 02.03.07 - 20:12

      Es gibt doch auch diesen Schmutzradierer vom Mr.Proper. Hab damit allerdings auf gestrichenen Tapeten keine guten Erfahrungen gemacht. Das sieht hinterher schlimmer aus, als vorher. Hab dann einfach mit frischer Farbe drüber gerollert.

    großen rahmen kaufen, um die malerei herum aufhängen :-)


    neee, mal im ernst: stifte werden hier nur unter aufsicht ausgegeben ;-) und wenns doch mal passiert: schmutzradierer!

    Luise

(11) 03.03.07 - 23:26

Meine Töchter haben ihr künstlerisches Talent auch an den Wänden ausgelebt.
Die kleine hat gerade ihre "expressionistische Ader" entdeckt.
Gegipfelt darin, dass sie Picassos "Blaue Phase" direkt neben ihrem Schlafgemach auf der Wand imitierte.
Die Große hat ihren Schwerpunkt in der Action-Malerei gefunden..zufällig im Vorbeigehen wurden somit punktgenaue Akzente mit Filzstift an besonders presenten Stellen gesetzt.
Ein besonders gelungenes Werk war die Plastik "roter Filzstift auf weißer Organza-Gardine". Hinzufügend muss ich anmerken, dass dieses Kunstwerk, wegen Zuwiderhandlung der Ausstellungsrichtlinien vom Galeristen "Mama" entfernt wurde. Auch die Anlehnung an die Keith Haring Männchen, die sich in dem Speisesall der Galerie befanden wurden zensiert, konnten allerdings wegen Rücksichtnahme auf die Künstlerin nicht vollständig entfernt werden....OK bei der Gardine war der Glasreiniger top, aber auf Tapete konnte er nur etwas ausbleichen;-)
LG sopi, die das nächste mal mit Latexfarbe streichen wird#aha

Top Diskussionen anzeigen