Mal eine Frage zum Umgang unter Kollegen

    • (1) 14.04.07 - 22:19

      Hallo

      wenn man sich ein bißchen langweilt, kommt man auf so manche Ideen. Ich habe gerade darüber nachgedacht, dass ich mich mit zwei meiner Kollegen sehr gut verstehe. Einer davon arbeitet zwar nicht mehr bei uns aber wir mailen uns noch ab und zu. Er nennt mich immer "Schatz" oder "Spatz" und drückt mich auch wenn wir uns sehen. Auch als wir noch zusammen gerbeitet hatten und uns jeden Tag gesehen hatten. Mit ihm habe ich mit Ausbildung ca. 4 Jahre zusammen gearbeitet. Jetzt bin ich in eine andere Filiale versetzt worden (im Jan.) und da verstehe ich mich auch mit einem Kollegen sehr gut. Natürlich nur rein kollegial. Er hat seit über 10 Jahren eine Freundin und ich bin verheiratet! Er nennt mich auch öfter mal Herzchen oder Liebchen. Wie ist das bei euch? Gibt es sowas öfter unter Kollegen? Ich kannte das vorher gar nicht. Ich selbst könnte keinen meiner Kollegen je so anreden.

      LG Regina

      • (2) 14.04.07 - 22:35

        hab nen ex kollegen, den ich hasi nenne

        das ist mal aus ner blödelsituation entstanden und war damals eigentlich eher als ne parodie auf ein pärchen gemüntzt, welches seine zuneigung ständig mit kosenamen queer durchs büro demonstrieren musste, aber hasi blieb halt hängen.
        ( kennen uns nun seit 8 jahren und sind privat recht gut befreundet, kannten uns auch schon ehe er anfing bei uns zu arbeiten)

        das ist dein geschäftsehemann, das ist normal und haben sehr viele. hat nichts mit deinem mann zu tun sondern ist entweder aus der vertrautheit des heimes oder eben weil es aus einer laune heraus so entstanden ist. mach dir nichts draus und hoff das eure freundschaft so gut bleibt.

        lg viola

        Bei uns im Amt arbeiten nur Frauen als Verwaltungsangestellte. Außer eine, könnten die anderen locker meine Mütter sein. Locker!! Außer die eine, mir der verstehe ich mich am Besten, sieze ich. Ich nenne die nicht Spatz, Hasi, ...

        Sonst gibt es noch die Chefs. Die nenne ich erst recht nicht Spatz, Hasi, ... #schock#schock#schock#schock

        Kurz geschrieben: Wir siezen uns gegenseitig aber wir verstehen uns gut. Wobei die älteren Herrschaften sich gegenseitig mal duzen oder siezen #augen#kratz

      • (5) 14.04.07 - 23:52

        Das sind aber nur ganz wenigen Kollegen, zu denen ich so engen Kontakt pflege.

        Die kenne ich auch schon seit Jahren, wir sind irgendwie eine Clique. Da nimmt man sich auch mal in den Arm oder gibt sich spaßeshalber Kosenamen.
        Manchmal treffen wir uns auch privat.
        Da ist es egal, ob man sich da nun in der Firmenhirarchie unterstellt ist.
        Wenn es etwas zu sagen gibt, auch unangenehmes, dann gilt die Hirarchie.
        Ansonsten ist es einfach Freundschaft.

        Die meisten Kollegen sind relativ neu und erst seit letzten Herbst bei uns, zu denen ist das Verhältnis lange nicht so eng.

        Naja.. eine Ausnahme.. Mein Partner arbeitet seit letzen Herbst auch bei uns, und der ist einfach nur der Kollege "Schatzi" ... den Gag hatte mal unser Chef gebracht, wir haben uns herrlich amüsiert :-)

Top Diskussionen anzeigen