Kann das sein?

    • (1) 25.04.07 - 20:16

      Hallo,
      ich habe echt mal eine komische Frage.
      Also,meine Mutter,mein Bruder und ich saßen heute mittag beisammen und unterhielten uns.
      Meine Mutter erzählte dann,das sie heute am Geldautomaten Geld abheben wollte,es aber nicht ging.Sie versuchte es dann nochmal und dann klappte es auch.
      Mein Bruder meinte dann,das wenn Frauen ihre Periode haben,Computer,...schon mal "spinnen".
      Meine Mutter meinte dann,das es vielleicht echt daran lag,denn sie hat gerade ihre mens.
      Sie meinte dann sogar,das sie eine Frau kennt ,bei der die Blumen kaputtgehen wenn sie ihre mens hat und sie sie giest!#augen
      Das ist doch totaler Blödsinn oder?
      ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen,auf der anderen Seite "kennt" sich mein Bruder echt in vielen Sachen aus,er ist Yoga-Lehrer und "schickt " positive Energien und so,.....
      Aber,sorry,ich kann mir das echt nicht vorstellen.Bei mir selber habe ich sowas auch noch nie erlebt aber ich bin "Hormonell gesteuert" (Pille) ,was er auch nicht begreifen kann wie ich meinen Körper nur so etwas schlimmes antun kann.
      Wäre echt lieb von euch wenn mich jemand mal "aufklären" kann.
      LG Jamaica01

      • (2) 25.04.07 - 20:25

        Weis zwar nicht ob so was möglich ist, aber wenn ich meine tage habe darf ich von meinem Mann aus kein Fleisch anfassen (Beruf ehm. Fleischer) Er sagt das es verdirbt, komischerweise, ist er aber nicht der einzigste mit der Meinung. Frauen haben beim Hausschlachten nichts verloren wenn sie ihre Tage haben! #schock Davon abgesehen hasse ich schlachten! #hicks

        (3) 25.04.07 - 20:26

        ich glaub ja echt viel aber das?? Never ;-)

        ich arbeite in einer küche, hab ich auch schon gehört von einem kollegen, wenn man seine tage hat, sollte man nix mit rohen eiern machen, das verdirbt alles, dachte damals, es wär ein scherz....

      • (5) 25.04.07 - 21:54

        Wer weiß. Deine körperflüssigkeiten (z.B. Schweiß) haben während der Periode sicher ne andere Zusammensetzung. Vielleicht liegt es daran.

        LG Nicole

        Huhu!
        Also bei uns zu Hause hiess es früher immer: Wenn die Frauen ihre Periode haben, sollen sie nicht backen, weil der Kuchen wird nix#mampf! Und mein Favorit: In der Zeit der Periode darf frau nicht durch ein Fernglas gucken, weil es dann trüb wird#cool! Deshalb war mein Paps wohl mal mit meiner Tante aneinandergeraten, weil sie gucken wollt und er sie erst mal über ihren Zyklus ausgequetscht hat#heul!

        LG Michaela und das ganze Rudel

      • Bluen gehen nicht an, Fleisch verdirbt und Erbesensuppe zum Beispiel verdirbt!

        DAS ist kein Witz, denn es passiert tatsächlich so welfrau dann eine andere Stoffwechselumschichtung hat!

        • #freu#freu#freu

          *in die Tischkannte beißt* #huepf#huepf

          So ein Riesenschmarrn. Du bist ja nicht nur von gestern sondern von vorgestern! *wieher*

          #danke für den Lacher am Morgen!

          Meimeimei...Leute gibts...#augen#freu#augen#freu#schwitz

      (9) 26.04.07 - 06:24

      Ich habe soetwas noch nie gehört!!
      Das ist ein Überbleibsel aus einer Zeit, als Frauen während der Regel als unrein galten.
      Aus Wikipedia (auf die Schnelle finde ich jetzt nichts "wissenschaftlicheres", aber hätte ich eine halbe Stunde Zeit, könnte ich das auch untermauern):

      Geschichte und Aberglauben

      Bis heute hält sich bei einigen der Jahrhunderte alte Aberglaube von der Schädlichkeit des Menstruationsbluts oder des Schweißes menstruierender Frauen. So sollen menstruierende Frauen beispielsweise keine Sahne schlagen, da diese sonst schlecht werden würde, kein Obst und Gemüse einkochen, nur mit Haushaltshandschuhen putzen, keine Dauerwelle machen lassen etc.
      In Japan benutzen viele Frauen beim Einführen eines Tampons noch heute Einweghandschuhe, damit sie nicht mit dem Blut in Berührung kommen. Tampons mit Einführhilfe sind auch auf dem amerikanischen Markt sehr weit verbreitet.
      Darüber hinaus wurde über Jahrhunderte hinweg davor gewarnt, dass der sexuelle Kontakt mit einer menstruierenden Frau schädlich für den Sexualpartner sei.
      In der heutigen Zeit sterben die Menstruationsmythen zunehmend aus. Wissenschaftlich gesehen gibt es nichts, was diesen Aberglauben stützen könnte. Im Menstruationssekret sind normalerweise keine Gifte oder Viren enthalten, die nicht auch in normalem Blut vorhanden wären. Daraus folgt jedoch auch, dass Erreger, die durch den Kontakt mit infektiösem Blut übertragen werden können, z.B. Hepatitis B oder HIV, sehr wohl über Menstruationssekret und benutzte Hygieneprodukte zu Infektionen führen können. Das Menstruationssekret enthält zudem die Keime der Vaginalflora, die das Sekret zersetzen und so zu einem unangenehmen Geruch führen können.
      Trotzdem hielt sich der Mythos vom „schädlichen Menstruationsblut“ auch in der Wissenschaft bis ins 20. Jahrhundert hinein. Noch 1920 soll eine Abhandlung über die „Giftigkeit der menstruierenden Frau“ erschienen sein.


      Karl

      (10) 26.04.07 - 10:22

      hallo Jamaica,

      ist es möglich, dass die Karte mit einem Zwischengerät gelesen wurde? Hab da mal was ähnliches im TV gesehen.
      Also, ich würde sofort das Konto bzw. die Karte sperren lassen.

      LG
      Michaela

Top Diskussionen anzeigen