Führerschein - Schlüsselzahl 78 vergessen

    • (1) 07.05.07 - 12:49

      hi,
      wollt mal was wissen.

      wenn man einen führerschein gemacht hat auf automatik, dann kommt doch dann die schlüsselzahl 78 als beschränkung rein. das heit man darf nur automatikgetriebe bedienen, ansonsten ist das fahren ohne führerschein.

      so, nun hatte ich mal ne namensänderung und was sehe ich, die beschränkung wurde glatt vergessen.
      dachte die beschränkung ist da im computer drin und wird automatisch mit ausgedruckt. was nun???

      wie wäre das wenn ich jetzt schaltgetriebe fahren könnte, und würde dann angehalten. kann man mir nachweisen das ich automatik nur darf? ich hab das aber nicht vor, würde mich nur so interessieren.

      • (2) 07.05.07 - 13:00

        hm, also schwierige Sache. Wenn du eh nicht vor hast, einen Schaltwagen zu fahren, lass es doch einfach ändern?!

        Und wenn du Schaltwagen fährst, und du kommst in eine Kontrolle, merkt niemand was. Baust du aber einen Unfall, könnte es unter Umständen rauskommen und dann wirds teuer, denn deine Versicherung muss nix bezahlen.

        Also, lass es einfach ändern und dir kann nix passieren.

        LG
        Salat

        • (3) 07.05.07 - 13:18

          danke für die meinung,
          an einen unfall hab ich überhaupt nicht gedacht.
          naja, es ging mir darum, das mein freund meinte ich könne doch sein auto auch fahren, ich lehnte es aber ab..weil ich schiss hab das es rasukommt.

      (4) 07.05.07 - 13:03

      ich würde das größte problem auch im falle eines unfalls sehen: denn dann kommts mit ziemlicher sicherheit raus, und die versicherung wird sich an dir abputzen.

      beim reinen anhalten wird ja eigentlich nur der führerschein angeschaut und nix abgefragt. glaube kaum, dass da was wäre.

Top Diskussionen anzeigen