Ich brauche gute Gründe für ein Urlaub!!!!

    • (1) 12.05.07 - 20:36

      Ja hört sich komisch an!!
      Folgendes:

      Mein Mann verreist ungern. Er bleibt lieber zu Hause. :-(
      Aber dass dies für mich kein Urlaub bedeutet versteht er nicht so ganz.
      Deshalb brauche ich noch mehr gute Gründe um ihn klar zu machen dass 2 Wochen wo anders schöner sind!!

      Ich kann ihm Tausend mal sagen dass es für mich keine Erholung ist wenn ich "zu Hause" bleibe, da man immer kochen, putzen, einkaufen muß und dann ist die Erholung futsch!!
      Aber er sagt dann für diese Dinge brauchts du viellecht 2 Std. am Tag und dann hast du ja genug Zeit um dich zu Entspannen!!! Toll...

      Jetzt überegt er, dass wir zu seiner Oma fahren sollen um dort die ganze Verwandschaft zu besuchen aber das ist auch keine Erholung wenn ich von einer Familie zur anderen fahren muss...

      Ich will WEG!!! 1 Wochen Süden oder auch Holland oder Nordsee, egal!!!!

      Wir sind zwar schon oft geflogen aber prinzipiell ist ihm der Urlaub bzw. Urlaub in anderen Ländern nicht all zu wichtig!!!

      Diese Einstellung würde ich gerne ändern.Ich möchte dass er auch Spaß an Reisen hat und gerne verreist.
      Ich liebe es zu Reisen aber er nicht. Kann man ihm das nicht irgendwie schmackhaft machen???
      Ich will ihn überzeugen dass Urlaub was schönes und was besonderes ist wenn man ihn nicht zu Hause verbringt. Wir können es uns auch leisten deshalb verstehe ich ihn nicht.

      Für gute Ratschläge wäre ich dankbar!!!#huepf

      • (2) 12.05.07 - 20:42


        Gute Gründe:
        Zweisamkeit?
        Die Liebe neu aufflammen lassen?
        Romantische Strandspaziergänge?

        Oder einfach nur:
        Dir zu Liebe, weil du es dir wünschst!

        Kann mir allerdings schwer vorstellen, aus einem Reisemuffel einen begeisterten Urlauber zu zaubern...#kratz

        Viel Erfolg,
        Andrea

        (3) 12.05.07 - 21:20

        Hallo,

        dann fahr doch alleine oder mit einer Freundin. Mache ich auch gelegentlich mal. Aber 1 mal im Jahr "muss" er schon eine Woche lang mit wg. Familienurlaub mit Kind.

        Hat er irgendwelche Hobbies? Sportarten? Vielleicht kann man da etwas mit einem Urlaub verbinden?

        LG
        Michaela

        (4) 12.05.07 - 21:22

        Hallo,

        warum klammerst du so? Verreise doch einfach alleine. So hast du auch mal Erholung vom Ehealltag.
        Ist doch heut nichts mehr dabei....vorausgesetzt man vertraut sich gegenseitig.

        Du kannst alles das machen wozu du Lust hast, ist doch viel besser als den ganzen Urlaub einen Ehemann an seiner Seite zu haben, der auf nichts Bock hat und einem den Tag versaut.

        Nimm eine Freundin mit, oder fahr allein.

        Wir haben das schon oft gemacht, weil wir in dieser Beziehung auch unterschiedliche Ansichten haben.
        Natürlich unternehmen wir auch was gemeinsam, doch Urlaub mal ganz allein...ich find es wunderbar.

        engelchen#sonne

      • (5) 12.05.07 - 21:38

        Ah - woher kennst du meinen Mann ?????;-)

        Ich hab das ganz einfach gemacht - zunächst kam ja auch das Argument sooo wenig Hausarbeit und der Zwerg läuft ja eh nebenher und immerhin müsste ich dann ja nicht zur Arbeit und das wäre dann also stressfrei - ok, dann hab ich alle Hausarbeit, inkl. Einkaufen, Wäsche machen, Kochen mal sein lassen und hab mich nur um mich gekümmert (nen Tag Sauna mit allem drum und dran, nen Tag shopping,nen Tag nur im Garten rumgelegen und bedienen lassen (das hab ich gleich ma Anfang gemacht, da fand er es noch lustig) usw...nach 4 Tagen war das Argument aber sowas von gegessen.

        Da er aber immer noch bei jedem anstehenden Urlaub rummurrt und nie länger als ne Woche und ja nicht zu weit... - fahren wir jetzt gemeinsam mit den Zwergen (1davon schulpflichtig, nur seine Tochter, lebt sonst bei der Mutter) eine Woche im Sommer weg, eine Woche im Dezember Wellness oder so (hauptsache Spassbad und Sauna dabei) und den Rest des Jahres fahre ich alleine bzw. nur mit Zwerg und meiner Mutter oder Freundinnen (denen es genauso geht). Insbesondere meinen Skiurlaub genieße ich!

        Liebe Grüße, Mari

        (6) 12.05.07 - 21:42

        Hallo du,

        meine Bekannte hat auch so ein Exemplar daheim - am liebsten auf "Balkonien" bleiben ;-)
        Sie hat es sich inzwischen angewöhnt, alleine zu verreisen. Was ich im Gegensatz zu anderen Urbianern net so toll finde. Das hat nichts mit klammern zu tun, auch nen Urlaub mit ner Freundin kann drin sein, aber ich wünschte mir auch, mit meiner Familie mal den Urlaub zu verbringen.

        Erfahrungsgemäß sind Urlaubs-Muffel nicht "bekehrbar"
        Du könntest es ja mal mit der Tour probieren. Von 52 Monaten kannst 50 im Jahr daheim bleiben, könntest du nicht wenigsten zwei Wochen mir zuliebe davon in Urlaub gehen?

        viel Erfolg ;-)
        lg bambolina

      • (7) 12.05.07 - 23:16

        Hi,
        nehmt euer Zuhause einfach mit! Mietet ein schickes Wohnmobil, das er auch hoch auf dem Bock sitzend fahren darf und genießt die Unabhängigkeit und den Komfort, den man damit hat.
        Das Unterwegs sein ist klasse, weil man immer was vertrautes um sich hat, Essen machen, grillen, duschen, alles kein Problem. Packt die Räder hinten auf das Fritzchen und ihr werdet Spaß kriegen mit ganz viel Romantik.
        Buchen und planen muss man nicht viel.
        Liebe Grüße und gute Reise
        Mariella

        (8) 13.05.07 - 13:01

        Hallo

        du kannst seine Einstellung zum Reisen nicht ändern.
        Aber vielleicht seine Einstellung zur Hausarbeit? Indem du ihm sagst, was zu tun ist, bzw. einen Zettel schreibst. Dann lässt du ihn daheim und kommst zur Essenszeit zurück, natürlich sollte er dann gekocht haben. Er hatte doch die 2 Stunden zur Verfügung :-p , die er dir dafür zugesteht.
        Anschliessend muss natürlich die Küche aufgeräumt werden, das Bad geputzt, etc. etc.
        Du machst derweil Urlaub, liest ein Buch und steckst dir Ohropax in die Ohren ;-)

        LG Irene

        (9) 14.05.07 - 10:41

        Hallo,

        vieleicht mit einem Attest von deinem Hausarzt oder Gyn.. Wenn du einen guten Draht zu deinem Arzt hast und ihm die Sache schilderst, schreibt er dir bestimmt eins. Grund: Dringende Luftveränderung nötig wegen Bronchien oder Thermal-Seewasserbäder. Musst du aber selbst bezahlen, kostet ca. 10,-- € das Attest.

        Schade eigentlich, dass Du zu solchen Mitteln zurückgreifen musst !!

        Gruß

        Anne#herzlich

Top Diskussionen anzeigen