Wäsche - Klau :-(

    • (1) 09.06.07 - 13:11

      Hallo...

      Ihr glaubt es nicht ...es ist aber wahr!!!
      Mir werden meine Klamotten von der Wäscheleine geklaut :-[

      Da ich tagsüber arbeite, komme ich meist erst abends dazu, meine Sachen zu waschen! Hänge sie dann über Nacht auf die Wäscheleine im Garten.

      Unser Garten ist einsehbar, haben aber eine Hecke drum herum.
      Unser Gartentor ist kaputt :-(

      Gestern Morgen habe ich bemerkt das mir Shirts und 2 Röcke fehlen, die ich erst kürzlich gekauft habe!

      Ich verstehe das nicht, was sind das für kranke Leute??????????????
      Bin sowas von wütend

      Kann ich da irgendwas machen??? Eher nicht, oder? Kann doch nicht jede Nacht am Fenster sitzen und Wache halten?
      Es is doch "Einbruch" ..auf unser Grundstück ?

      Bin echt ratlos .....werde jetzt nix mehr nachts draussen hängen lassen

      • (2) 09.06.07 - 13:25

        Hallo,
        ich finde, daß ist eine Frechheit und sehr unverschämt.
        Wir sind ein 7Parteienhaus und in unserem Waschkeller wurde regelmäßig das Waschpulver geklaut, das auf den Waschmaschinen stand. Es wurde immer weniger auch der Weichspüler. Ich hab mein Waschmittel jetzt immer in der Wohnung stehn und nehm immer eine Portion mit, wenn ich waschen geh. Aber seitdem komm ich viel länger aus damit.


        Gruß Mary

        Als wir noch zur Miete gewohnt haben, war unsere Wäsche über die Hausrat- und Haftpflichtversicherung mit versichert.
        Wie ist das eigentlich jetzt wo wir im Eigentum wohnen??? #kratz

        LG Ina

        • (4) 09.06.07 - 16:25

          Hallo!

          Bei uns ist so etwas in der Hausratversicherung mit drin. Allerdings ist das auch eine umfangreichere Versicherung als der Standard.
          Der Versicherungsumfang steht in den Versicherungsbedingungen drin. Nachlesen lohnt sich ;-)

          LG stepmaus

      (5) 09.06.07 - 13:55

      Hallo,

      Das mit der Wäsche ist mir zum Glück noch nie passiert. Aber was anderes ich hatte vor ein paar Tagen auf dem Friedhof Blumen hingestellt und am nächsten Tag waren sie weg. :-[

      Leute gibts.

      Anja

    (7) 09.06.07 - 14:01

    Hallo!

    Das ist echt ärgerlich!
    Meiner Mutter wurden mal wahllos Socken von der Leine geklaut. Sie hat eine Anzeige bei der Polizei gemacht.
    Das bringt nicht viel, aber wenn das in der Nachbarschaft öfter passiert und der Dieb wird durch Zufall gestellt, kann dein Schaden mit verurteilt werden.
    Es ist so heiß und mir fehlen die richtigen Worte#schwitz#schwitz
    Und bei der Hausratversicherung würd ich auch mal anfragen.

    Gruß Angi 05

    (8) 09.06.07 - 14:26

    Hi,

    ich habe das auch erlebt... Und um dir vielleicht einbisschen Trost zu spenden:

    Ich kam aus dem Urlaub.. Hab all meine Unterwäsche gewaschen, die sich so ansammelt, wenn man verreist.. Und ebenfalls über Nacht aufgehängt. Damals lebten wir noch in einem Mehrfamilienhaus. Die Wäsche hing im Erdgeschoss auf unserem Balkon!! Da machte sich doch tatsächlich Jemand die Mühe erst da hoch zu kommen... und nahm meine komplette Unterwäsche mit!!!!! :-[#heul Ich hatte fast nix mehr anzuziehen und musste erst mal losziehen, um mich neu einzukleiden, was Slips und BH's angeht... WER MACHT SOWAS?!?! :-[#kratz Das ist doch krank!!!

    Hast mein Mitleid! Klar ist es ein Einbruch und so gesehen auch ein Diebstahl. Aber was willst du nun machen? Also mir war es damals zu doof, um zu Polizei zu gehen deswegen ;-)

    LG,

    Viktoria

    Mit der Gefahr dass man mich jetzt eindrescht #schock#schwitz aber kann es möglich sein das Obdachlose, Liebhaber die von Ehepartner nackt erwischt wurden, .... deine Wäsche geklaut haben?

    Scherz beiseite: Kann deinen Ärger gut verstehen obwohl mir noch nicht passiert ist *aufHolzklopf* Ich würde, wie die anderen dir schon geraten haben, eine Anzeige erstatten und mal mit der Hausratversicherung abklären.

    Wir hängen unsere Sachen in der Wohnung und wenn das Wetter passt, im Garten von unserer lieben Vermieterin auf. Gottseidank sind die Gärten gut versperrt.

    LG
    Melli

    (10) 09.06.07 - 15:08

    Hallo,

    ja, sowas ist wirklich sehr, sehr übel und ärgerlich!!!:-(#schmoll#schock#schrei#heul

    Und ich frage mich da auch, WER ist so krank und macht sowas???:-[#kratz#augen#hicks#gruebel

    In meiner letzten Wohnung hatte ich auch die Möglichkeit, die Wäsche entweder in der Waschküche oder bei schönem Wetter im Garten aufzuhängen und meine damalige Vermieterin, die mit im Haus gewohnt hat (in diesem Haus wohnten nur meine Vermieterin und ich; das zur Erklärung), hat mir praktisch "verboten", die Wäsche über Nacht im Garten hängen zu lassen, weil ihre Wäsche auch schon mal weggekommen ist. Und ich bin echt froh, dass ich ihr diesbezüglich "gehorcht" habe...

    In meiner jetztigen Wohnung habe ich die Möglichkeit, die Wäsche ebenfalls in der Waschküche oder auf dem Balkon aufhängen zu können. Das ist ebenfalls ein Mehrfamilienhaus; ich wohne da seit inzwischen knapp 7,5 Monaten und bis jetzt hat noch nicht EIN Teil meiner Wäsche gefehlt, als ich sie im Keller aufgehangen habe. Muss dazu sagen, dass die Mieter, die hier wohnen, auch anständig sind und nicht klauen würden. Damit habe ich Gott sei Dank Glück.

    In Deinem Fall würde ich mal eine Anzeige gegen Unbekannt machen. Etwas anderes fällt mir gerade auch nicht ein. Verspreche mir zwar nicht allzuviel davon, aber vielleicht hilft es ja doch mal?!

    Und natürlich, wie Du schon selber gesagt hast, nichts mehr über Nacht draußen hängen lassen.

    LG M.

    Sieh zu, dass das Gartentor repariert wird. Baut einen Bewegungsmelder ein.

    Ich find das nicht lustig und mir ist das auch schon passiert. Allerdings Unterwäsche von mir.

    Ich habe es angezeigt, da ich Probleme mit einem Stalker hab und das möglicherweise auch auf sein Konto gehen könnte.



    • Hallo!

      Bist Du eine Prominente? #gruebel

      Auch wegen dem Satz in Deiner VK, daß schon so viel über Dich im Internet steht.

      Du machst mich ganz schön neugierig!

      Liebe Grüße, Shakira0619

      • (13) 09.06.07 - 22:28

        Vielleicht Schriftstellerin, wenn bei Lieblingsbuch "meine" steht!?

        • (14) 09.06.07 - 23:28

          Ach, das hab ich gar nicht gelesen.
          Hobbys sind lesen und Garten. Aber nicht schreiben.... #kratz

          Liebe Grüße, Shakira0619

          • >>Hobbys sind lesen und Garten. Aber nicht schreiben....<<

            Grins. Schreiben ist kein Hobby. Es ist mein Beruf.

            Stimmt, ich bin Schriftstellerin.

            • Hallo!

              Oh, das ist ja ziemlich cool. ;-) Naja, kommt drauf an, was Du schreibst. *grins*

              Aber ich vermute, Du möchtest Dich hier nicht outen? Oder magst Du wenigstens ein klitzekleines Büchlein von Dir verraten??

              Also wenn Du Joanne K. Rowling bist, hätte ich gerne ein Autogramm! #freu #huepf #huepf #huepf

              P.S. Muss man als Schriftstellerin eigentlich Steno können? Interessiert mich mal so, weil ich Steno gelernt habe und es lieeeeebe!

              Liebe Grüße, Shakira0619

              • >>Also wenn Du Joanne K. Rowling bist, hätte ich gerne ein Autogramm!<<

                Schön wärs. Ne, bin ich nicht.

                Ich schreibe Krimis, ändert sich allerdings nächstes Jahr.

                >>Muss man als Schriftstellerin eigentlich Steno können? Interessiert mich mal so, weil ich Steno gelernt habe und es lieeeeebe! <<

                Ich kanns nicht. Ich brauchs auch nicht.

                Gruß

                Silk

wie gross bist du und wo wohnst du genau...ich meine ich wollte eigentlich bestellen aber wenn es auch so günstig geht...

Sorry, aber wenn du in einer Grossstadt wohnst darfst du die Wäsche nicht draussen lassen , ich habe dafür auch teures Lehrgeld bezahlt. Es kann aber gut sein das den Schaden die Hausrat bezahlt da es ja ein umschlossenes Grundstück ist.

Das hängt von deiner Hausratversicherung ab. Wir haben extra den Einschluss "Diebstahl Wäscheleine/Garten", war in so einem 9-Punkte-Plan mit inkluse bei der Hanse-Merkur-Versicherung.

Am besten Police prüfen oder Versicherungsmakler anrufen.

Sowas ist echt mega ärgerlich.

LG
Christina

(21) 09.06.07 - 22:29

Hallo,

als ich noch in der Ausbildung war (vor 15 Jahren), kam das bei uns im Wohnheim ständig vor. Die haben teilweise die Waschmaschinen ( Münzwaschanlage) im Keller aufgemacht, die nasse Wäsche raus und die geklaut oder die Sachen patschnass liegen lassen und ihre Sachen drin gewaschen. :-[Oder eben auch die Sachen von der Leine geklaut.

Meiner Arbeitskollegin haben wie in der Gemeinschaftsküche mehrfach das Essen aus dem Kochtopf geklaut. Erst das Telefon klingeln lassen und als sie in ihr Appartment ist, um abzunehmen, war keiner dran. Als sie zurück kam, war ihr Essen weg.#gruebel:-[

Ich fand das damals schon ungeheuerlich, denn es waren ja eigentlich alles unsere Arbeitskollegen und dass man sich unter einander beklaut. Nee, ich konnte das damals schon nicht nachvollziehen. #augen

LG Simone

(22) 11.06.07 - 12:20

Anzeige!

Hausratversicherung melden.

Ansonsten: Bewegungsmelder installieren und scharf schalten.
(Selbstschutzanlagen sind verboten....)


Gruß

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen