Filzstiftfleck vom Schreibtisch bekommen-wie?

    • (1) 18.06.07 - 20:33

      Wir haben ein Filzstiftgemälde am relativ neuem Schreibtisch#schock (6 Monate alt) Erschwerdend kommt dazu, dass wohl versucht wurde, es mit Wasser weg zu bekommen und anschliessend ein Buch drübergelegt wurde, um es zu vertuschen. Das Holz kam natürlich hoch, legte sich aber mittlerweile, man sieht aber noch einen Rand, es sieht porös(?) aus. Folgendes habe ich schon probiert: Mit Nagellackentferner, DR. Beckmann für Filzstift, MR.Propper Schmutzradierer, Fleckensalz. Was kann man noch tun ohne die Tischplatte noch mehr in Mitleidenschaft zu ziehen?Falls gar nichts mehr geht- bezahlt soetwas die Versicherung- es war eine Freundin meiner Tochter (7)?
      Zu Hülfä, gebt mir Tipps#danke
      Schnuppi

      Hallo Schnuppi,

      Hast mal (Oliven)öl probiert? Obwohl... bei der Vorbehandlung.... #kratz Was sagen denn die Eltern des Mädels zur Bemalung?

      Liebe Grüße

      evken

    #schock Schnuppi, was hast du denn alles an dem armen Schreibtisch ausprobiert?

    Mit Nagellackentferner hättest du das Gemälde gut wegbekommen. Hängt natürlich von der Holzart ab. Mit all den anderen Mitteln hast du es höchstens verschlimmert. Es bringt aber jetzt gar nichts mehr, das hättest du sofort nach dem Trocknen des Holzes machen müssen.

    Die Versicherung wird nach all diesen Versuchen garantiert nicht mehr bezahlen, es sei denn, deine Versicherung übernimmt deine Filzstiftentfernungsversuche.

    Kinderschreibtische sind beliebte Opfer kleiner Künstler. ;-) Schwamm drüber, unsere sehen auch so aus. #freu

    #liebdrueck
    Patsy

    • Ich habe gar nichts verschlimmert, es ist durch das Nasse so aufgequollen. Es hat sich ja gesetzt, man sieht eben noch die Ränder, bis wo es nass war. Ich habe gewartet, bis das Holz trocken war, vorher habe ich mich ja gar nicht rangetraut#schock. Na toll#heul Naja, wer den Schaden hat braucht fürn Spott nicht sorgen#schmoll
      Ich ärgere mich schon drüber, vor allem Lea ist traurig, sie ist mit allen Sachen so pfleglich und will das so nicht haben.
      LG
      Schnuppi

      • Warum hat Lea denn nicht mit ihr geschimpft, Schnuppilein? Oder ist zu dir gekommen? Kevin mutiert immer zur Oberpetze, wenn seine Freunde zu wild werden oder etwas machen, was er nicht möchte. ;-)

        #liebdrueck
        Patsy

        • Was ja auch richtig ist, Patsy.
          Sobald die eigenen Sachen kaputt gemacht werden, sollen sie auch petzen. Dann nur kann man eingreifen und größere Schäden verhindern.

          Allerdings - wenn meine Besuch hatten, als sie noch kleiner waren oder wir irgendwo waren - bin ich desöfteren nachschauen gegangen, ob auch alles in Ordnung ist. Manchmal haben sie friedlich gespielt- manchmal haben sie sich derbe gestritten oder halt Mist gemacht ( Knete ließ sich wunderbar in Heugafliesen reiben #schock)... n AUge muß man immer drauf haben.


          #kuss
          sparrow

          • Ich schimpfe dann ja auch nie, Spatz.

            Ich vertraue meinen Beiden eigentlich in der Hinsicht. Sie sagen Bescheid, wenn etwas die Grenzen überschreitet.

            Chrissie hat eine Weile bei seinen Freunden durchs Schlüsselloch geguckt, weil er sich sicher sein wollte, dass sie im Sitzen pinkeln. #hicks

Top Diskussionen anzeigen